26.01.10 11:45 Uhr
 9.779
 

Skurrile Fischrasse könnte bald ausgestorben sein

Einer der kuriosesten Meeresbewohner ist der Blobfisch mit seinem menschenähnlichen Gesicht. Dieser Fisch läuft Gefahr, auszusterben.

Eine Video von versehentlich gefangenen Blobfischen zeigt die skurrilen Tiere im Detail.

Mit seinem dichten Fleisch kann der Fisch auch in großen Meerestiefen leben und sich spielend leicht fortbewegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, Tier, Fisch, Aussterben, Skurril
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

29. September 1941: Das Massaker von Babi Jar
Patent: Neues Urinal reinigt automatisch das männliche Geschlechtsteil
Studie: Musikgeschmack altert mit uns

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2010 12:22 Uhr von Fataal
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
sicher ein fisch und kein pokemon?^^: och doch der ist süß!
Los Blob, du bist dran, aquaknarre!


ne so auf ihre eigene Art schönen Tiere sollte man Versuchen vomr Aussterben zu retten.
Kommentar ansehen
26.01.2010 13:02 Uhr von Capybara
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
wenn: das Gesicht menschenähnlich ist, verstehe ich warum der Autor kein Profilfoto von sich reinstellt :´)
Kommentar ansehen
26.01.2010 13:30 Uhr von Daniel_Klarer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der Fisch sieht original aus wie von Walter Moers gezeichnet! oO
Die Augen, die Nase, es passt perfekt!
Kommentar ansehen
26.01.2010 13:47 Uhr von Leeson
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@D.D.V: Da wird sich die Quatität doch nicht etwa zum Positiven verändert haben?
Fruchten unsere Beschwerden und Rügen endlich?

PS. In der Regel steht in der Quelle auch nicht mehr als in einer SN. Da ist diese "NEWS" mal ne ausnahme ;)
Kommentar ansehen
26.01.2010 13:54 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht ein bißchen: aus wie der Dopefish, jedenfalls die hälfte von einem...
Kommentar ansehen
26.01.2010 14:18 Uhr von mrshumway
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir fiel da sofort: ein alter Titel "a boy and his blob" ein. Wusste aber nicht, daß damit eine Fischart gemeint war. Das war mal ein altes SNES Spiel, was es mittlerweile auch für Wii gibt (UK Import).
Kommentar ansehen
26.01.2010 16:15 Uhr von iamrefused
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Grammatik? wo ist die geblieben, verdammt, sie ist mir entglitten :(
Kommentar ansehen
26.01.2010 18:25 Uhr von cong0
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hmm die Frage die man sich bei solchen Fällen immer stellen sollte ist, warum ist eine bestimmte Tierart vom Aussterben bedroht.

Sind die Menschen daran schuld, dann sollte man was unternehmen um diese betroffenen Tierarten zu retten!
Oder ist es ein vorgesehener Weg der Natur, wie das schon abermals im Laufe der Geschichte der Fall war?

Ich persönlich finde, das die Natur schon weis was sie macht, und solange keine Schuld beim Menschen liegt, sollte dieser auch nicht unbedingt versuchen Gott zu spielen!

Andererseits ist es natürlich von unschätzbarem Wert, Tierarten zu erhalten und zu erforschen.

Schwieriges Thema =)
Kommentar ansehen
26.01.2010 18:36 Uhr von cong0
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm die Frage die man sich bei solchen Fällen immer stellen sollte ist, warum ist eine bestimmte Tierart (oder Pflanzenart) vom Aussterben bedroht - bei wem liegt die "Schuld"?

Ist mal wieder, wie so oft der Mensch daran schuld, dann sollte man möglichst schnell und effektiv was dagegen unternehmen!
Oder aber ist es der normale eingeschlagene bzw. vorgesehene Weg der Natur, wie es schon abermals im Laufe der Geschichte der Fall war!?

Ich persönlich finde, dass die Natur schon Ahnung hat und weis was sie macht, und der Mensch nicht umbedingt "Gott" spielen sollte, nur weil er anderer Meinung ist.

Andererseits ist es aber natürlich von unmessbaren Wert, eine Tierart zu erhalten, zu erforschen und das Wissen den nachkommenden Generationen weiterzugeben.

Aber ehrlich gesagt, schwieriges Thema :)
Kommentar ansehen
26.01.2010 18:37 Uhr von cong0
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm die Frage die man sich bei solchen Fällen immer stellen sollte ist, warum ist eine bestimmte Tierart (oder Pflanzenart) vom Aussterben bedroht - bei wem liegt die "Schuld"?

Ist mal wieder, wie so oft der Mensch daran schuld, dann sollte man möglichst schnell und effektiv was dagegen unternehmen!
Oder aber ist es der normale eingeschlagene bzw. vorgesehene Weg der Natur, wie es schon abermals im Laufe der Geschichte der Fall war!?

Ich persönlich finde, dass die Natur schon Ahnung hat und weis was sie macht, und der Mensch nicht umbedingt "Gott" spielen sollte, nur weil er anderer Meinung ist.

Andererseits ist es aber natürlich von unmessbaren Wert, eine Tierart zu erhalten, zu erforschen und das Wissen den nachkommenden Generationen weiterzugeben.

Aber ehrlich gesagt, schwieriges Thema :)
Kommentar ansehen
26.01.2010 18:37 Uhr von cong0
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm nr.1 die Frage die man sich bei solchen Fällen immer stellen sollte ist, warum ist eine bestimmte Tierart (oder Pflanzenart) vom Aussterben bedroht - bei wem liegt die "Schuld"?

Ist mal wieder, wie so oft der Mensch daran schuld, dann sollte man möglichst schnell und effektiv was dagegen unternehmen!
Oder aber ist es der normale eingeschlagene bzw. vorgesehene Weg der Natur, wie es schon abermals im Laufe der Geschichte der Fall war!?
Kommentar ansehen
26.01.2010 20:06 Uhr von Vorherseher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aussterben: Wenn wir alles zerstören um uns rum werden wir merken das man Geld nicht fressen kann.....wieso muss es immer erst soweit kommen???????
Kommentar ansehen
26.01.2010 21:28 Uhr von my_mystery
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
... kommt sicher ganz gut in Dillsoße mit Kartoffeln ...

*kau*
Kommentar ansehen
27.01.2010 14:20 Uhr von xlneo1948
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kein problem: Wenn der Fisch aussieht wie Fr.Merkel
kann er aussterben.
Kommentar ansehen
27.01.2010 14:58 Uhr von ScriptCreator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@cong0: Wie die britische Zeitung Metro berichtet, ist der geheimnisvolle Fisch nun vom Aussterben bedroht, da er häufig in den Fangnetzen von Hummer- und Krabbenfischern mit hängen bleibt.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Facebook, Google und Amazon gründen Interessenverband
Sprengstoffanschläge in Dresden: Polizei veröffentlicht Bilder und Video
Italien: Zwei Nonnen treten aus Kloster aus, um sich gegenseitig zu heiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?