26.01.10 11:39 Uhr
 295
 

Bauer setzt 300 Euro Kopfgeld aus, nachdem eines seiner Schweine getötet wurde

Nachdem am Wochenende in Biesingen unbekannte Täter ein Schwein aus einem Stall geklaut und direkt vor dem Gebäude geschlachtet hatten, hat nun der Besitzer des Tieres ein Kopfgeld ausgesetzt.

300 Euro bekommen Hinweisgeber, deren Tipp auf die Spur der Täter führt. Kevin Schnekenburger denkt jetzt über einen Wachhund nach, der die Schweinezucht bewacht.

Auch seien Kameras zur Überwachung eine Option, zumal häufiger Leute ihren Schutt und Müll vor dem Stall abladen würden. Die Polizei ermittelt wegen schweren Diebstahls und dem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.


WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, 300, Schwein, Bauer, Kopfgeld
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2010 11:59 Uhr von Luetten
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@antinazi: Aber wenn es nicht mitkommen wollte... ?

[ nachträglich editiert von Luetten ]
Kommentar ansehen
26.01.2010 12:23 Uhr von memo81
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Beim Thema: "Berlin: Ziegen im Reiterhof brutal geschächtet und gestohlen"

waren sich viele wie MiaWuaschd, 1984 oder midnight sicher, wer nur dafür in Frage käme. Da wurde übelst auf die Moslems gebasht.

Hier selbe Situation nur mit Schweinen, aber jetzt weiß plötzlich niemand mehr, welche Weisheiten er von sich geben kann und die News findet keine Beachtung.

Aber morgen, bei der nächsten News mit Ziegen oder Schafen, können natürlich wieder einmal nur die Moslems in Frage kommen, wenn ihr fest genug eure Scheuklappen anzieht.
Kommentar ansehen
26.01.2010 15:21 Uhr von pitufin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ memo 81: vielleicht waren es doch die Erwaehnten, die ein gutes Geschaeft mit den Kartoffeln machen wollten.
ES IST KEIN VERLASS MEHR AUF ZU BESCHULDIGENDE ironie aus

[ nachträglich editiert von pitufin ]
Kommentar ansehen
26.01.2010 20:54 Uhr von kurdish-soldier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sucht das schwein!
Kommentar ansehen
26.01.2010 20:56 Uhr von absolut_namenlos
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@memo81: Das ist ganz einfach, Moslems haben ihr schächten und was auch immer. Kein Deutscher würde auf die Idee kommen und eine Ziege oder ein Schwein abzumurksen.

Ich denke es war ein Moslem der aus einem Akt voller Rassismus und Fremdenhass das arme DEUTSCHE Schwein hinterhältig ermordet hat!

Elendige Rassisten!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?