26.01.10 10:20 Uhr
 63
 

Partitur der Oper "Admeto" von Stiftung Händel-Haus erworben

Wie die Stiftung Händel-Haus in Halle am gestrigen Montag mitteilen ließ, wurde von ihr die Partitur einer Erstausgabe der Oper "Admeto" von Georg Friedrich Händel in New York angekauft. Über den Kaufpreis der Noten aus dem Jahr 1727 wurden keine weiteren Angaben gemacht.

Die Stiftung verfügt jetzt über insgesamt 13 Bände und erreichte in kurzer Zeit einen weltbekannten Ruf als Forschungs- und Pflegeinstitution für Opernpartituren. Der jetzt erworbene Erstdruck von "Admeto" wurde komplett im aufwändigen Kupferstichverfahren produziert und 300-mal gedruckt.

Die noch erhaltenen Partituren sind nur noch in wenigen Sammlungen weltweit zu besichtigen. Händel war einer der wenigen Tonkünstler, dessen Kompositionen schon zu seinen Lebzeiten gedruckt erschienen. Seine Musikwerke wurden damals schon in kleinen Auflagen gedruckt und veräußert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Halle, Oper, Klassik, Partitur, Georg Friedrich Händel
Quelle: www.ad-hoc-news.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?