26.01.10 09:08 Uhr
 15.706
 

Sony äußert sich zu angeblichen Hackversuch der PlayStation 3

Kurz nachdem bekannt wurde, dass es der Hacker mit Namen "geohot" geschafft haben könnte, die PlayStation 3 zu hacken (Shortnews berichtete), meldet sich nun Sony zu Wort.

So sagte der japanische Videospiel-Konzern, dass man diesen Vorfall untersuchen werde. Sobald mehr Informationen dazu vorliegen, so Sony, werde man den Versuch unternehmen, die Situation zu klären.

Derzeit gibt es allerdings noch keine Bestätigung, ob der Hack von "geohot" tatsächlich funktioniert, da bis dato keine Informationen dazu vom Hacker veröffentlicht wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starseven
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Sony, Konsole, PlayStation 3, Hacken
Quelle: elhabib.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2010 09:43 Uhr von Pommbaer84
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
Respekt: Wenn er sowas hinbekommt und sich kritisch mit Sony dazu auseinandersetzt um die Sicherheitslücke zu schließen.

Da halte ich mehr von als feige irgendwelche Worms rumzusenden
Kommentar ansehen
26.01.2010 09:55 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Es wird eine Lücke geben, den sonst wird Sony nicht "prüfen".
Will heißen: die schauen ob es diese Lücke ist, von der sie auch wissen...:)
Kommentar ansehen
26.01.2010 09:58 Uhr von marcometer
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
pommbaer: es geht wohl mehr darum eigene software drauf.packen zu koennen und so vielleicht die total uebertriebenen preise fuer diespiele zu umgehen...
Kommentar ansehen
26.01.2010 11:10 Uhr von Waldfichtor
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@marcometer: Naja es gibt genug Wege um billig an Spiele zu kommen -> gebraucht kaufen oder aus England importieren (in der Regel die günstigste Methode)

@topic
Ich hoffe sie schließen jede Lücke, es tut mir zwar leid um die armen Leute die wenig Geld haben, aber die Preise von den Spielen sind ja schon vor dem Kauf der Konsole bekannt. Außerdem müssen die Entwickler / Geschäfte auch irgendwie Geld verdienen.

[ nachträglich editiert von Waldfichtor ]
Kommentar ansehen
26.01.2010 12:25 Uhr von diddydieexe
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@marcometer , @waldfichtor: Es geht primär nicht darum SICHERHEITSKOPIEN lesbar zu machen, sondern es zu ermöglichen das die Software von 3.Anbietern auf der Konsole zum Laufen gebracht wird, und du beispielsweise nicht zwangläufig an das betriebssystem von sony gebunden bist.
Dennoch finde ich, das jeder user seine gebrannten sicherheitskopien auch auf seiner konsole spielen können sollte...
Kommentar ansehen
26.01.2010 12:37 Uhr von lou-heiner
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
gehackt: ist nur das mett an der theke. sonst nix.

denn solange die sicherheitskeys nicht geknackt sind läuft garnix. schreib und leserechte zu erhacken nutzt nicht viel da diese lücke eh beim nächste update geschlossen werden würde.
Kommentar ansehen
26.01.2010 13:00 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ diddydieexe: Du machst Dir BluRay Sicherheitskopien? Interessant...
Kommentar ansehen
26.01.2010 13:31 Uhr von joebang
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tja ich denke mal dann die Meldung kommt:
Nein er hat es nicht geschafft, wobei er bestimmt ein Jobangebot bei Sony bekommen hat...

Kennen wir ja schon von MS :-)
Kommentar ansehen
26.01.2010 13:33 Uhr von diddydieexe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sagte ich das ?
ich glaube nicht! Danke.
Aber was würde deiner meinung nach dagegen sprechen ?
Wer das Geld für die Ausrüstung hat, kann sie sicher auch benutzen.
Kommentar ansehen
26.01.2010 15:28 Uhr von FANCYCLOWN
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Soso: "Kurz nachdem bekannt wurde, dass es der Hacker mit Namen "geohot" geschafft haben könnte, die PlayStation 3 zu hacken"

"werde man den Versuch unternehmen, die Situation zu klären."

Will gar nicht wissen was der für ne Summe geboten kriegt...

Ich an seiner Stelle würd das Geld annehmen und nem guten Kollegen den Trick verraten :D

Da die Hardware bei der PS3 so teuer ist, sind Spiele wohl die Haupteinnahmequelle von der PS3. Früher oder später wird die aber gehackt, dann hol ich mir auch eine :)
Kommentar ansehen
26.01.2010 21:39 Uhr von brainbug1983
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Geohot gehts nicht darum das gebrannte Spiele auf der PS3 abgespielt werden können, davon distanziert er sich ausdrücklich. Ihm gehts viel mehr darum Homebrew Programme zum laufen zu bekommen.
Er selbst wird jedenfalls kein BackupLoader oder ähnliches für die PS3 schreiben, er wird wohl lediglich die Sicherheitskeys veröffentlichen, um damit Homebrew-Programme zu ermöglichen, was die Programmierer dann damit machen liegt nicht mehr in seiner Macht.
Das er einfach so ein Angebot von Sony kommt glaube ich kaum, und falls doch bezweifel ich das es annehmen wird. Den iPhone-Hack hat er auch veröffentlicht, auch wenn sich Apple offiziell niemals mit ihm in Verbindung gesetzt hat.
Kommentar ansehen
27.01.2010 01:40 Uhr von Schafschen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Hack wurde jetzt heute veröffentlicht. Der Hack wurde jetzt heute veröffentlicht.

Es handelt sich hierbei jedoch nicht um ein einfaches softmod, es muss dazu auf dem mainboard der ps3 ein kontakt zwischen 2 verschiedenen leiterbahnen durch berühren der beiden mit einem leitenden gegenstand hergestellt werden. dies führt manchmal zu einer kernel panic, manchmal zu fehlern und manchmal dazu dass das exploit gestartet wird.

es ist also für den "homeuser" nicht brauchbar, allerdings öffnet es sämtlichen hackern tür und tor die jetzt mit hilfe der zwei durch den hack injezierten funktionen den gesammten ram auslesen als auch beschreiben können und so nach softwareexploits die für das starten von homebrew und warscheinlich später auch isoloadern benutzt werden können...

alles nur eine frage der zeit..

ps: ich hab keine ps3, und ihr kauft euch gefälligst die spiele :)
Kommentar ansehen
27.01.2010 05:32 Uhr von MinimalMyAss
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
solange ich die spiele nicht komfortabel kopieren: kann kaufe ich mir auch keine PS3.
Kommentar ansehen
27.01.2010 10:39 Uhr von Wurmelz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geohot: ist mein Held! Er hat auch das iPhone gehackt!

Danke :D
Kommentar ansehen
27.01.2010 10:51 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ diddydieexe: Nein,

hast du natürlich nicht gesagt. Aber sei doch mal ehrlich, wieviele Leute kennst du, welche Sicherheitskopien aus ihren vorhandenen Spielen anfertigen, ganz gleich ob BluRay oder DvD?

Ich kenne Niemanden, dafür aber einen Haufen Socker. naja, irgendwann werden einige Spieler vielleicht mal mit der Prinzipienreiterei aufhören und eingestehen, dass sie Schwarzkopien daddeln wollen, ne?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?