25.01.10 23:16 Uhr
 796
 

Köln: In einem Tag ist das Streusalz aus

Köln verfügt nur noch über rund 25 Tonnen Streusalz, was bei milden Temperaturen für einen Tag ausreicht.

Am Dienstag soll Köln zwar wieder beliefert werden, doch haben die Autobahnen Vorrang, so dass noch nicht sicher ist, ob die Lieferung wirklich eintrifft.

Laut einem Mitarbeiter des AWB hat er noch nie einen solch schneereichen Winter erlebt, seit er seit 20 Jahren in diesem Beruf tätig ist.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Straße, Tag, Winter, Schnee, Streusalz, Winterdienst
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2010 23:49 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Nach wie vor: ist Sand am Besten...denn auf blankem Eis nutzt zb. Splitt gar nicht´s ...Ich verstehe die Angst vor Sand einfach nicht....
Kommentar ansehen
26.01.2010 00:02 Uhr von Atenjo
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Jau, da schneit es mal! Alle geraten in Panik und hauen Ihren kompletten Salzvorrat raus, dass man meinen könnte es liegt noch Schnee auf der Straße. Jeder fährt dann nur 30km/h auf der Bundesstraße und dabei ist es nur Salz -.- dann, am nächsten Tag, heulen alle das kein Salz mehr da ist!

[ nachträglich editiert von Atenjo ]
Kommentar ansehen
26.01.2010 00:13 Uhr von Bassram
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Alle immer mit ihrem kack salz, oft wirds erst durch das salz richtig glatt
Kommentar ansehen
26.01.2010 00:18 Uhr von Tichondrius
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
word: Auf Schnee kann man doch eigentlich fast genauso fahren, wie ohne Schnee. Einzig in Kurven und beim Bremsen/Anfahren ist etwas Feingefühl gefragt.
Kommentar ansehen
26.01.2010 00:18 Uhr von tafkad
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ehrlich gesagt verstehe ich sowieso: dieses Streu und Schneebeseitigungs Gerangel nicht. Da sollten sich einige Städte mal Beispiele an unseren Südlichen Städten/Nachbarn nehmen. Da klappt es wunderbar, das die Autobahnen nicht komplett Schneefrei geräumt sind und das selbe gilt für Ortschaften sowohl auf Strassen wie auch auf Bürgersteigen. Wer dann Angst hat zu fahren oder nicht in der Lage dazu ist soll es bleiben lassen. Ehrlich mich regt es jedesmal auf wenn ich in D wieder über einen Bürgersteig gehe wo jemand fruchtlos versucht hat den Schnee weg zu räumen und man aufpassen muß das man nun, weil es erneut gefroren hat und alles glatt geworden ist dank des Beseitigunsversuchs, nicht auf die Nase fällt. Die sollen den Schnee lassen und die Autofahrer sich anpassen und im Notfall halt wie im Süden Schneeketten aufziehen.
Kommentar ansehen
26.01.2010 09:28 Uhr von w0rkaholic
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt... seit vielen Jahren... haben wir ENDLICH: nochmal einen Winter, der den Namen Winter verdient!

Und ich Trottel habe letztes Jahr im Sommer meine alte Heckschleuder verkauft *seufz*
Kommentar ansehen
04.02.2010 14:48 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tichondrius: Nicht wenn du auch nicht fahren kannst wenn es trocken ist ;-)

Ansonsten sind 80 auf der zugeschneiten Autobahn auch kein Problem.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?