25.01.10 22:18 Uhr
 535
 

Mexiko: Schießerei - Paraguanischer Fußball-Nationalspieler erlitt Kopfschuss

In Mexiko City kam es zu einer Schießerei, in deren Verlauf auch Salvador Cabanas angeschossen wurde. Cabanas ist Stürmer in der Fußballnationalmannschaft von Paraguay.

Die Kugel blieb im Kopf von Cabanas stecken. Ärzte versuchen nun dem Fußballer das Leben zu retten.

Fußballerisch verlieren die Paraguayer damit einen ihrer Hoffnungsträger für die Weltmeisterschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Mexiko, Nation, National, Nationalspieler, Schießerei, Kopfschuss, Schiesser
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren
Nordkorea: Soldat gelingt Flucht über Demarkationslinie nach Südkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2010 23:00 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Südamerika ist sowieso ein: "Heisses Pflaster" und Mexiko ohnehin,bei den vielen Drogenkartellen usw.....Da steht die Mafia in den USA oder Italien bereits im "Schatten"...und das bei einer Schießerei mal eine" Berühmtheit "was abbekommt,wird von d e n Leuten nicht mal als "Betriebsunfall" gewertet...!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überwachungskameras für riesengroßen DDoS Angriff verwendet
Jetzt ziehen sich Prominente nackt im Fernsehen aus
Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?