25.01.10 19:36 Uhr
 2.474
 

Irkutsk: Gläubige tranken Weihwasser - anschließend 117 Personen in Klinik

In der russischen Stadt Irkutsk endete die Teilnahme an einen Gottesdienst für 117 Personen mit einen Klinikaufenthalt, nachdem sie vom Weihwasser getrunken hatten. Unter den Betroffenen befanden sich auch 48 Kinder. Die Patienten klagten über schlimme Schmerzen in der Bauchgegend.

Die Gläubigen feierten "Epiphanie" - dies ist ein orthodoxer Feiertag. Teil dieser Feier ist, dass die Teilnehmer Weihwasser zu sich nehmen. Es stellte sich heraus, dass das in Flaschen abgefüllte Weihwasser einem See entnommen wurde.

Wieso mehr als 100 Personen nach dem Konsum des "Heiligen Wassers" erkrankten, wird derzeit noch untersucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Klinik, Person, Trinken, Gläubige, Weihwasser, Irkutsk
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

George Takei spendet seine Kunstsammlung und "Star Trek"-Stücke an ein Museum
Niederlande: Auktion mit Nazi-Kunstwerken nach Protesten abgesagt
Italien: Zwei gestohlene Van Gogh-Gemälde nach 14 Jahren gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2010 19:47 Uhr von w0rkaholic
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Wunder! NT
Kommentar ansehen
25.01.2010 19:57 Uhr von bpd_oliver
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Jetzt: weiss ich auch, woher der Ausdruck "Ach du heilige Schei**e" stammt *g*
Kommentar ansehen
25.01.2010 20:11 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
UNMÖGLICH glaube ich :)
Kommentar ansehen
25.01.2010 20:13 Uhr von lina-i
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Da blieb das Wunder: eher aus, weil aus dem Seewasser kein Wein wurde.

Hätte man ihnen reinen Wein eingeschänkt, wär die Stimmung auch besser gewesen...
Kommentar ansehen
25.01.2010 20:23 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Womöglich: war das Wasser völlig Verkeimt oder gar Atomar verseucht...In Russland keine Besonderheit...
Kommentar ansehen
25.01.2010 20:39 Uhr von gmaster
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte allgemein Seewasser nicht trinken, kein Wunder das sie alle Krank werden.
Kommentar ansehen
25.01.2010 20:39 Uhr von AT-AT-Driver
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Tja das hat man halt von der Kirche, gell ^^
Kommentar ansehen
25.01.2010 20:48 Uhr von MBGucky
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@lina-i: hast Du jemals erlebt, dass die Kirche reinen Wein einschenkt? Wann hast denn Du Deinen letzten Erlass gekauft?
Kommentar ansehen
25.01.2010 21:15 Uhr von farm666
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Satan inside!
Kommentar ansehen
25.01.2010 22:02 Uhr von mohinofesu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hm schade, dachte die hätten die Weihwasserflaschen mit Wodkaflaschen verwechselt :)
Wurde aber durch lesen der News eines besseren belehrt :)
Kommentar ansehen
26.01.2010 00:34 Uhr von alphanova
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lol: mein erster (und einziger) gedanke dazu war:

http://tinyurl.com/...
Kommentar ansehen
26.01.2010 03:38 Uhr von Floppy77
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich haben: sie im Glauben gezweifelt und Gott hat sie gestraft!

Naja sicher nichts was man mit ein bißchen Antibiotika nicht wieder in Ordnung bringen kann. Zum Glück konnte sich die Wissenschaft trotz Religion in den letzten Jahrhunderten entfalten.
Kommentar ansehen
26.01.2010 08:45 Uhr von cm23
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja, das russische Weihwasser Hab vor kurzem von meiner (russischen) Schwiegermutter eine Flasche mit selbst in Russland abgefülltem Heil-/Weihwasser für unsere Tochter (2 Monate) bekommen. Wir sollten ihr davon etwas zu trinken geben... Zum Glück hab ich´s erstmal mit ins Labor mitgenommen und genauer angeschaut: Im Mikroskop zig Amöben, Pantoffeltierchen und sonstige Einzeller!! Und auf Agarplatten ausplattiert sind etliche verschiedene Bakterienkulturen gewachsen. U.a. etwas, das (rein optisch) aussah wie E.coli!!!
Also: Finger weg von russischem Heilwasser!!!
Kommentar ansehen
26.01.2010 12:18 Uhr von Falkone
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Womit fast bewiesen ist das Religion krank macht.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker Matthias Oomen fordert eine Bombardierung von Dresden
Künstliche Intelligenz: Facebook, Google und Amazon gründen Interessenverband
Sprengstoffanschläge in Dresden: Polizei veröffentlicht Bilder und Video


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?