25.01.10 19:27 Uhr
 1.071
 

Medizin: Niederländer bevorzugen deutsche Kliniken

In den Grenzgebieten zwischen Deutschland und den Niederlanden ist ein regelrechter Medizin-Tourismus entstanden.

Bürger aus den Niederlanden bevorzugen deutsche Krankenhäuser und Spezialisten. Dort wollen sich viele Patienten einfach nur eine zweite Meinung einholen oder Wartezeiten verkürzen.

In den Niederlanden gab es vor zwei Jahren eine radikale Gesundheitsreform. Der Medizin-Tourismus wird von den niederländischen Behörden gern gesehen und bürokratisch so einfach wie möglich gestaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Krankenhaus, Klinik, Medizin, Tourismus, Niederländer
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV in Russland: Superseuche könnte sich ausbreiten
Studie: Depressionsrisiko durch Anti-Baby-Pille um 34 Prozent erhöht
"Drei-Eltern-Technik": Erstmals Baby mit Erbgut von drei Menschen geboren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2010 22:33 Uhr von infi123
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
die Wörter "bürokratisch" und "so einfach wie möglich" krieg ich nicht unter einen Hut. Toll wenn die Holländer das auf Reihe kriegen.
Kommentar ansehen
26.01.2010 03:47 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist echt witzig, weil:

"Patienten aus Deutschland gelten in Nachbarstaaten als "Hochrisiko-Patienten". In niederländischen Kliniken kommt jeder, der kurz zuvor in einer deutschen Klinik behandelt worden ist, sofort in Quarantäne. Um zu überprüfen, ob er gefährliche Keime einschleppt."

http://www.daserste.de/...
Kommentar ansehen
26.01.2010 08:29 Uhr von Commocruiser
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und wir müssen den Tourismuss bezahlen oder wie?
Kommentar ansehen
26.01.2010 10:06 Uhr von Hannoveraner89
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Floppy77: wär ich in der Lage der niederländischen Krankhäuser würde ich das auch so machen! MRSA und Co. gibts so gut wie gar nicht in Holland, dafür aber oft genug in deutschen Krankenhäusern, also alles vollkommen okay!
Kommentar ansehen
26.01.2010 15:40 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die bevorzugen ja nicht nur nachweislich: die Kliniken, sondern auch die Autobahnen^^ :D
Kommentar ansehen
26.01.2010 18:55 Uhr von FranzBernhard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hm, bisher gab es aber in NL die bessere Krebsbeha: ndlung. Sie benutzen Bestrahlung mit Erwärmung des Tumors. So was ist in Deutschland nicht möglich, wegen den Kosten.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel verteidigt Flüchtlingspolitik als stringent - Kein Kurswechsel
Dijon: Kunde mit Kundendienst unzufrieden - Er zerstört Handys und Tablets
Amt erklärt, warum Mann, für den Baustelle streikt, abgeschoben werden muss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?