25.01.10 18:59 Uhr
 729
 

Johnny Depps angebliche Todesnachricht enthält Spionage-Software

Im Internet kursiert die Nachricht, dass der US-Star Johnny Depp bei einem Autounfall verunglückt und gestorben sei.

Viele haben diese angebliche Nachricht rasend schnell via Facebook oder Twitter und anderen Netzwerken verteilt.

Diejenigen, die dem Link folgen, verseuchen beim Aufruf der Seite jedoch ihren Computer mit einem so genannten Trojaner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, Hacker, Spionage, Trojaner, Johnny Depp
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp lässt Millionen-Abfindung nicht über Amber Heards Konto fließen
Scheidungskrieg: Johnny Depp zahlt Amber Heard sieben Millionen Dollar
Johnny Depp soll sich aus Eifersucht Fingerkuppe abgeschnitten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2010 19:28 Uhr von Hades2012
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol: echt tolle News. Literarisch Note 1. ^^
Kommentar ansehen
25.01.2010 20:27 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
nich nur facebook und twitter: auch über SN...
Kommentar ansehen
25.01.2010 20:32 Uhr von tobe2006
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
mit einem sogenannten trojaner :D
fehlt nur noch, dat er ne definition rein haut^^
Kommentar ansehen
25.01.2010 20:45 Uhr von 5MVP5
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Link? Warum wird der Link hier nicht gepostet?

Wollte gerne sehen wie die Todesfalle für meinen PC aussieht ;-)
Kommentar ansehen
25.01.2010 21:09 Uhr von Jaecko
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Tja. Ätsch Schäuble. Hat wohl nicht hingehauen, den Bundestrojaner so zu verstecken.
Kommentar ansehen
25.01.2010 21:15 Uhr von Barni_Gambel
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ich bin sehr geschockt!!!!! Habe: ihn sehr gemocht :-(

Ruhe in frieden Johnny.
Kommentar ansehen
25.01.2010 23:16 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch nix: neues, solche Fakes gibt es doch seit Ewigkeiten.

Und wer dann den Link anklickt "video.exe" dem gehört sowieso der PC auf Lebenszeit abgenommen.
Kommentar ansehen
26.01.2010 01:04 Uhr von dinexr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wunder mich nur immer: Einige DAUs wissen ja mittlerweile, dass man Mails von unbekannten/dubiosen Absendern nicht öffnen sollte. Aber sobald da irgend n Kracher im Betreff steht, schalten die ihren Kopf scheinbar aus.

N weiteren Kommentar spar ich mir an dieser Stelle mal.
Kommentar ansehen
26.01.2010 01:16 Uhr von Kaputt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal ein Newsposter mit ordentlicher Grammatik und Rechtschreibung!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp lässt Millionen-Abfindung nicht über Amber Heards Konto fließen
Scheidungskrieg: Johnny Depp zahlt Amber Heard sieben Millionen Dollar
Johnny Depp soll sich aus Eifersucht Fingerkuppe abgeschnitten haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?