25.01.10 16:45 Uhr
 790
 

China: Berggipfel angeblich in "Avatar" zu sehen - Er wurde nun umbenannt

Bislang wurde ein Berggipfel in der chinesischen Hunan als "Südliche Himmel-Säule" bezeichnet.

Doch nun soll dieser Gipfel in einer Szene des 3D-Films "Avatar" zu sehen sein, sodass chinesische Reiseveranstalter den Berg nun in "Avatar Halleluja-Berg" umbenannten.

Die Reiseveranstalter versprechen sich davon einen Touristenansturm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: China, Gipfel, Berg, Avatar, Benennung
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Phänomen Oktoberfest-Porno - Viele Filme im Netz: Die Hintergründe
Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Abschaffung von Religionsunterricht
Hessen: Neuer Lehrplan zur Sexualerziehung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2010 17:09 Uhr von Showtime85
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ja ne is klar: sonst noch was?
Touristenansturm in China wo Avatar nicht gezeigt werden darf... hm als ob die Regierung die umbenennung erlauben würde...
Kommentar ansehen
26.01.2010 00:15 Uhr von Kartoffelnase
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Showtime85: Der Film ist dort noch erlaubt, es wird jedoch nur noch die qualitativ bessere 3D-Fassung gezeigt. Das ist keine Zensur sondern Förderung von Fortschritt..
Kommentar ansehen
26.01.2010 04:58 Uhr von Puffy309
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Looooooool: Traumziel China für Touris wegen eines Felsen... ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?
Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?