25.01.10 15:51 Uhr
 659
 

Gewalt und Alkoholismus: Russische Bevölkerung hat Angst vor eigener Polizei

In Russlands Polizei mehren sich Vorfälle, die die Bevölkerung am Vertrauen zu den Ordnungshütern mehr als nur zweifeln lassen. Erst neulich erschoss zum Beispiel ein schwer alkoholisierter Polizist einen Schneeräumer mit seiner Dienstpistole.

Laut einer Umfrage haben 70 Prozent der Russen Angst vor der eigenen Polizei. Michail Winogradow, Direktor für psychologische Hilfe in Extremsituationen, wagt sogar die Aussage: "Würden wir jetzt eine Untersuchung machen, es kämen wohl etwa 30 Prozent von Alkoholikern und Psychopathen heraus."

Obwohl er schätzt, dass die Mehrheit der Polizisten ehrlich sei, gäbe es auch eine gefährliche Anzahl an Polizisten, die kriminelle Antriebsmotive hätten: Ausländerhass, Korruption, Alkoholismus, Gewaltbereitschaft und die Aussicht mit all dem straffrei zu bleiben.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Angst, Gewalt, Bevölkerung, Alkoholismus
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2010 16:13 Uhr von hpo78
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
klasse! Die News find ich ganz ok geschrieben aber das schönste ist der Kontrast den die Quelle hier darstellt: Kontrast zum täglichen Blick/Bild-Gewitter.

Thumbs-Up!
Kommentar ansehen
25.01.2010 20:16 Uhr von mustermann07
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
lol: Alkleichen in Aktion...:) genial:) weiter so....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?