25.01.10 10:59 Uhr
 5.040
 

Verkleidet als Comicfigur "Tim" sorgt Komiker für Terroralarm

Der englische Journalist und Komiker, Dom Joly, sorgte mit einer Verkleidung am schottischen Flughafen von Glasgow für Terroralarm. Joly war als Tim von "Tim und Struppi" verkleidet und wollte mit einem Film-Team zur schottischen Insel Barra fliegen.

Die Beamten bei der Sicherheitskontrolle fanden jedoch in seinem Gepäck einen falschen Dolch, was Terroralarm auslöste. Sein Gepäck wurde deshalb genau durchsucht. Auch die Mitteilung, das er gerade einen Dokumentarfilm in der Rolle der Comicfigur drehen würde, schaffte keine Abhilfe.

"Eindeutig keine Fans", wurde der Komiker anschließend zitiert, nachdem er doch noch mit seinem Film-Team das Flugzeug erreichte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Terror, Komiker, Tim und Struppi, Comicfigur
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2010 11:20 Uhr von lina-i
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Es sollte hinreichend bekannt sein, dass: Waffen oder waffenähnliche Gegenstände im Handgepäck nichts zu suchen haben. Sofern diese Gegenstände bei der Gepäckannahme abgegeben werden, können auch diese ohne Probleme mitreisen.
Kommentar ansehen
25.01.2010 13:03 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Terroralarm" neues Unwort? Auf dem Dolch fehlte der Aufkleber "Attrappe - nur für Theaterzwecke".

Aber wieso hatte er den im Handgepäck? brauchte er den während des Fluges?
Kommentar ansehen
25.01.2010 13:28 Uhr von Loom24
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
was: kann ich mir denn unter einem falschen dolch vorstellen?

[ nachträglich editiert von Loom24 ]
Kommentar ansehen
25.01.2010 14:27 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Loom24: http://de.wikipedia.org/...

"Bewaffnete Konflikte werden im Liverollenspiel durch möglichst realistisch aussehende, aber relativ ungefährliche Polsterwaffen simuliert. Entsprechend dem oft verwendeten Fantasy-Szenario kommen eine Vielzahl von Klingenwaffen - wie Schwerter, Dolche, Äxte - oder sogar Pfeil und Bogen zum Einsatz."

Guck Dir mal die serien Xena und Hercules an. Da sieht man bei näherem Hinschauen ganz deutlich, dass es sich um Polsterwaffen handelt.
Ich versteh zwar nicht, wie man die als Flughafenzöllner noch für echt halten kann, .wenn am die in die Hand nimmt, aber nichts ist unmöglich.
Kommentar ansehen
25.01.2010 15:48 Uhr von SeriousK
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
würde gerne wissen was passiert wenn man sich als: http://www.img-up.me/... verkleidet xD
Kommentar ansehen
25.01.2010 16:16 Uhr von alphanova
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@seriousK: das kommt ganz darauf an, wo du das tust :P
Kommentar ansehen
25.01.2010 17:06 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja schon ok: Sowas hat halt nichts im Handgepäck verloren.
Und auch wenn es keine echte Waffe war, wissen das die Passagiere ja nicht.
Imho ist Terroralarm hört sich auch wieder völlig übertrieben an. Da wurde wahrscheinlich einfach nur das Gepäck durchsucht und das Teil sichergestellt.
Aber "Terroralarm" hört sich an, als ob alle Sirenen angingen, der gesamte Flughafen geräumt wurde und das Sonderkommando angerückt ist.
Kommentar ansehen
25.01.2010 20:24 Uhr von farm666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
O M G ... TERRORalarm! Sie sind überall!!!
Kommentar ansehen
25.01.2010 22:21 Uhr von Nervender_Teenager
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kein vernünftiges Bild: Als Fan hätte ich jetzt eigentlich gerne gesehen, wie der Komiker in der Verkleidung aussah.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?