25.01.10 09:19 Uhr
 5.065
 

Siebenjähriger organisiert Spenden-Aktion für Haiti: 57.000 Euro an einem Tag

Die TV-Bilder von verschütteten Kindern in Haiti hatten dem siebenjährigen Jungen aus Großbritannien keine Ruhe gelassen. Charlie Simpson beschloss, nicht nur zuzusehen, sondern die Initiative zu ergreifen.

Sein Plan: Mit dem Fahrrad acht Kilometer durch einen Londoner Park zu fahren und für diese Aktion online Paten zu finden, die mittels eines Online-Spenden-Formulars seine Initiative unterstützten. Mehr als 500 Pfund (rund 570 Euro) hatte er eigentlich nicht erwartet.

Der Erfolg war überwältigend - dem kleinen Junge gelang es, innerhalb eines Tages rund 57.000 Euro für die Erdbebenopfer zu sammeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mierenneuker
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Aktion, Spende, Haiti, Initiative
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Japanerinnen heiraten sich selbst
Katastrophale Halbzeitbilanz des Münchner Oktoberfestes
200 Kilogramm Brite tot in Thailand aufgefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2010 09:31 Uhr von Carle
 
+28 | -9
 
ANZEIGEN
reife leistung: soviel mitgefühl.. da können sich andere mal ne scheibe abschneiden
Kommentar ansehen
25.01.2010 09:51 Uhr von ulkibaeri
 
+17 | -69
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.01.2010 10:01 Uhr von ILLEGALBEATZ
 
+24 | -14
 
ANZEIGEN
@ulkibaeri: dein kommentar ist ziemlich geschmacklos,,,
Kommentar ansehen
25.01.2010 10:33 Uhr von DerRazor
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@ulkibaeri: Ja dann hoff mal, das es bei dir in nächster Zeit eine solche Katastrophe gibt und deine ganzen Verwandten und Bekannten qualvoll sterben. Nur damit du ein bisl Geld bekommst.

Echt wie alt bist du? 5? Naja selbst ein 5jähriger würde wohl sagen, dass er lieber Mama und Papa haben will.

Ps. Auch wenns nur Spaß ist.

[ nachträglich editiert von DerRazor ]
Kommentar ansehen
25.01.2010 11:08 Uhr von ulkibaeri
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
wegen Geschmacklosigkeit gelöscht: wegen Geschmacklosigkeit gelöscht

[ nachträglich editiert von ulkibaeri ]
Kommentar ansehen
25.01.2010 11:12 Uhr von luebbie29
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Zickenkrieg? Was geht denn hier ab.....Zickenkrieg? Was hat der Mann denn gesagt das man sich so aufregen muss? schlecht geschlafen oder schlecht gef....?Ich persönlich muss sagen,der Kleine hat Karakter und Stil,alle Achtung was der schon auf die Beine gestellt hat !!! Da sollte manch einer sich ne Scheibe von abschneiden.Allerdings erweckt es auch wieder Einfallungsgeist für Nichtbetuchte,die evtl.unlegal ans Geld kommen wollen.Okay und wenn @ulkibaeri jetzt ein Problem hat mit meiner Aussage sollte er mal ein Arzt aufsuchen oder den Apotheker fragen....oder sich telefonisch ein Termin geben lassen,es schneit draussen.
Kommentar ansehen
25.01.2010 11:20 Uhr von ulkibaeri
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@luebbie: meinst du, falls ich ein Problem mit deinem Kommentar habe? oder meinst du die anderen oder was?
Kommentar ansehen
25.01.2010 13:24 Uhr von mysteryM
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
ich Spende NICHT Haiti mir so was von piep egal.....
Kommentar ansehen
25.01.2010 14:57 Uhr von volpe
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
8 kilometer? da wäre ich gerne mitgeradelt. aber der hatte bestimmt eiskalte hände danach >.<
egal, tolle aktion
Kommentar ansehen
25.01.2010 16:21 Uhr von omar
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Leistung, aber wie kann ein Kind in dem Alter sowas organisieren?
Der hat weder die Möglichkeit ein Spendenkonto zu eröffnen, noch kann er vermutlich so eine Seite zum Onlinespenden programmieren.
Muss man dazu die ganze Quelle lesen, um zu verstehen, wie er das gemacht hat?
Hätte auch in die News gehört, finde ich...

Leut Quelle:
"Seine Mutter Leonora half ihm bei der Erstellung eines Spendenformulars, das im Internet Furore machte und dort binnen eines Tages die große online gespendete Summe zur Folge hatte."

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
26.01.2010 14:10 Uhr von Ingefisch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tolle Lüge: Das machen 7-jährige nicht allein.
Kommentar ansehen
05.02.2010 12:11 Uhr von Beulenpest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WOW: das es noch so soziale kinder gibt.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Panik wegen Zwölfjähriger mit Ninja-Schwert in McDonald´s
Frau aus Marokko fliegt mit dem Darm ihres Mannes nach Graz
Nach "Umvolkungs"-Tweet: SPD-Vize fordert Rauswurf von CDU-Abgeordneten Kudla


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?