25.01.10 08:31 Uhr
 5.556
 

USA: Frau verliert Gleichgewicht und beschädigt ein Picasso-Kunstwerk

Eine Frau, die das Metropolitan Museum of Art besuchte, hat am Freitag ein Bild des bekannten Malers Picasso beschädigt.

Die Frau fiel gegen das Gemälde "The Actor", als sie das Gleichgewicht verlor.

Das Bild, welches Picasso im Winter 1904-1905 anfertigte, hat nun einen Riss von etwa 15 Zentimetern Länge. Das New Yorker Museum wird das Bild nun zur Restauration geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Frau, Museum, Gemälde, Kunstwerk, Pablo Picasso, Gleichgewicht
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2010 09:26 Uhr von Slingshot
 
+39 | -4
 
ANZEIGEN
Wäre sie besser auf die Schnauze geflogen. Den Schaden am Bild kann die Frau in 300 Jahren nicht bezahlen.

Andererseits, wenn man so bescheuert ist, das Bild ohne Schutzmaßnahmen aufzuhängen, dann gehört es dem Museum nicht anders. >_<
Kommentar ansehen
25.01.2010 10:21 Uhr von partyboy771
 
+14 | -17
 
ANZEIGEN
ich bin in den ausschnitt meiner vollbusigen lehrerin ausgerutscht. ihr hats gefallen und ich hab nochmal glückgehabt.
Kommentar ansehen
25.01.2010 10:32 Uhr von U.R.Wankers
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
hochhackige Schuhe? würde mich nicht wundern...
Kommentar ansehen
25.01.2010 11:28 Uhr von Sharon.14
 
+21 | -18
 
ANZEIGEN
Typisch Frauen: Sowas kann auch nur soner blöden Tusse passiern,entweder hatte sie so rote Stelzen an den Füßen wo sie nich drauf laufen kann und meint sie müßte bischen mit ihrem Arsch wackeln oder sie ist über ihre eigenen Beine gestolpert.Total bescheuert sowas,kracht die da vor sonem Bild um und versucht sich an der Leinwand festzuhalten.
So und jetzt hackt alle auf mich ein - wie ich sowas nur schreiben kann.Ist meine Meinung dazu.
Kommentar ansehen
25.01.2010 12:47 Uhr von Peverell
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Naja: Zumindest in Deutschland ist es so, dass man für einen Schaden nicht zahlen muss, wenn man nichts dafür konnte (darunter fällt der Verlust der Kontrolle vom Körper). Sollte sie jedoch ne gut betuchte Dame sein, dann könnte sie durchaus haftbar gemacht werden. ;)
Kommentar ansehen
25.01.2010 17:04 Uhr von absolut_namenlos
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wo lebst du denn? Zitat:" Zumindest in Deutschland ist es so, dass man für einen Schaden nicht zahlen muss, wenn man nichts dafür konnte"

Oh ich bin in dein neues Auto gefahren und nun hat es Totalschaden! Naja macht nichts, ich habe es ja nicht mit Absicht gemacht! Dann mach es mal gut!

So ein Blödsinn! Wenn die Dame Glück hatte dann hat das Museum eine entsprechende Versicherung und sie muss nur den Verdienstausfall und Eigenanteil bezahlen. Wenn nicht dann zahlt sie es komplett ab.

[ nachträglich editiert von absolut_namenlos ]
Kommentar ansehen
25.01.2010 20:52 Uhr von 5MVP5
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
tja blöd gelaufen^^
Kommentar ansehen
25.01.2010 20:53 Uhr von n25
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hab gelesen: das es über 130.000.000$ wert sein soll ^^
Kommentar ansehen
25.01.2010 21:23 Uhr von Slaydom
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@namenlos: Du glaubst doch nicht ernsthaft, das Museum würde das Bild nicht versichern lassen oder.
Aber der Schaden ist trotzdem nicht so groß, dass man das Bild nicht mehr retten könnte. Eigenanteil wird sie wohl nciht zahlen müssen, da sie wohl wirklich ein kleinen schwächeanfall hatte.
Und Komplett abbezahlen geht ja garnicht, dass Bild ist zig Millionen wert...
Kommentar ansehen
25.01.2010 22:28 Uhr von absolut_namenlos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Slaydom: Das ändert gar nichts an der Tatsache dass man für eigenverantwortliche Schäden aufkommen muss. Nur weil jemand kein Geld hat heisst das noch lange nicht dass man nicht haftbar gemacht werden kann.

Was macht es für einen Unterschied ob man einen Schwächeanfall hatte oder ins Bild fällt weil man stolpert?

Einige haben eine seltsame Vorstellung vom Eigentum der anderen. Ich frage mich wie es aussehen würde dir das Bild gehören würde, dich jemand besucht und "ausversehen" das Bild beschädigt? Würdest du sagen "Macht ja nichts, du hast es ja nicht mit Absicht gemacht" ? Wohl kaum! Aber solange jemand anderes einen Schaden hat ist es wohl egal Irgendjemand wird sich schon finden der es bezahlt.
Kommentar ansehen
26.01.2010 00:31 Uhr von journalist2010
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Stand: das da einfach so rum oder wie ?????????? Selbst schuld die Versicherung zahlt nicht !!!

@5MVP5 ..zu geil habs erst nich gepeilt :D
Kommentar ansehen
26.01.2010 08:51 Uhr von heier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@namenlos: Das Museum hat trotzdem die Schuld. Ein Bild mit einem solchen Wert muss nunmal geschützt werden, damit es nicht beschädigt werden kann.

Oder schließt du dein Auto nicht ab oder deine Haustüre?
Kommentar ansehen
26.01.2010 10:12 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klor hat das schuld: Es ist ganz klar grob fahrlässiges Handeln des Museums. Also kann es sich den grösten Teil des Schadens selbst zahlen.

Ist ungefähr das selbe, als wenn ich 3 Iphones in einen Auto liegen lasse, und dann den Diebstahl der Versicherung aufs Auge drücken will.

Eine gescheite Glasscheibe davor, hätte in meinen Augen so ziemlich alle Probleme gelöst. Mich wundert er das die bei ein solchen Teil so einfache Massnahmen nicht ergriffen haben. Immerhin kostet das kaum was. Die Scheiben an den Schaufenstern in der Innenstadt kosten ja sicher auch nicht die Welt :).

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
26.01.2010 12:44 Uhr von Slingshot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ antinazi: Ja, aber klar doch.

Was soll der bescheuerte Spruch?

Würde man gefälligst aufpassen, gäb´s das ganze Problem nicht. Lebensgefährlich verletzt oder tot ist die Frau auch nicht.
Kommentar ansehen
29.01.2010 23:50 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es nicht hinter: Glas aufbewahrt wird, kann es auch nicht sooo wertvoll gewesen sein.
Privathaftpflicht sollte dafür einspringen!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?