25.01.10 06:59 Uhr
 1.272
 

Fußball: Barcelona sieht auf Anraten der Spieler von einer Leihe Robinhos ab

Der FC Barcelona wird den brasilianischen Stürmer Robinho nicht verpflichten. Seit einiger Zeit waren vermehrt Gerüchte zu hören, dass Robinho in der Winterpause zum FC Barcelona wechsle.

Nach Angaben der "Daily Mail" haben die zwei wichtigsten Akteure der Katalanen, Carles Puyol und Xavi, ihre Bedenken bezüglich dieser Verpflichtung geäußert und ihrem Trainer Guardiola empfohlen, von diesem Geschäft Abstand zu halten.

Nach Meinung von Xavi und Puyol würde der als schwierig bekannte Angreifer von Manchester City für Spannungen im Team von Barca sorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Spieler, Barcelona, Robinho, Carles Puyol
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2010 10:05 Uhr von Fataal
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Robinho: sollte auch nicht zu Barcelona, denn die aktuelle Mannschafft harmoniert super miteinander und braucht meiner Meinung nach keinen weiteren Top Stürmer, auch wenn dieser Ablösefrei zu haben wäre denn wenn Robinho wechselt sollte er schauen das er einen Verein findet, in dem er sich behaupten kann und einen stammplatz bekommt.

Ich finde es außerdem toll das die Spieler so offen mit Ihrem Trainer reden können. Barca ist echt top!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?