24.01.10 20:55 Uhr
 3.623
 

Tiefkühlpizzen boomen

Praktisch ist sie schon, die Tiefkühlpizza, die seit 1970 im deutschen Handel erhältlich ist: "Sie ist schnell, preiswert und trotzdem eine vollwertige Mahlzeit", so der Geschäftsführende Gesellschafter von Steinofenspezialist Wagner Gottfried Hares.

Durchschnittlich neun Pizzen im Jahr nimmt der Bürger in Deutschland zu sich und spült den großen Pizzafirmen jährlich eine Milliarde Euro in die Kassen. Handelsexperten gehen von einer weiteren Steigerung in den nächsten Jahren aus.

Der Marktführer Dr. Oetker aus Bielefeld teilt sich den Umsatz mit Wagner aus Nonnweiler und Freiberger aus Berlin. Letzterer produziert für die Eigenmarken großer Handelsketten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: news-desk
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Pizza, Fastfood, Dr. Oetker, Fertiggericht
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2010 20:59 Uhr von kingoftf
 
+15 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.01.2010 21:10 Uhr von Butze90
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
@ kingoftf: der kommentar passt ja mal garnich zur news und wirklich sinn ergibt er meiner meinung nach auch nich, aber vlt bin ich einfach zu blöd =/
Kommentar ansehen
24.01.2010 21:13 Uhr von euruba92
 
+32 | -6
 
ANZEIGEN
Nur 9 Pizzen pro Bürger?! Hätte eigentlich mit mehr gerechnet...
Ich selbst esse jede Woche eine Fertigpizza und bin trotzdem bei bester Gesundheit.
@kingoftf
Was verstehst du unter Sondermüll?!
Schummelschinken und Analogkäse sind überwiegend nur auf 99cent Pizzen drauf!
Kommentar ansehen
24.01.2010 21:15 Uhr von kingoftf
 
+10 | -18
 
ANZEIGEN
Ich wollte: damit meine Meinung äußern, dass ich eigentlich noch nie ne Pizza gegessen habe (TK), die nur im entferntesten an die Pizza bei einem guten Italiener herangekommen ist oder wenn ich mir selber eine schnitze und in unserem Steinofen selbst backe, da ist ein himmelweiter Unterschied.

Und da die Käufer meist nach dem Preis kaufen, wird die Qualität der Pizzen auch nicht besser, man merkt den Unterschied zwischen einer TK-Pizza zu 3 Euro und der Pizza beim Italiener für 6 Euro eindeutig

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
24.01.2010 21:29 Uhr von 08_15
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
mich würd nur interessieren wer Plastik Käse: und Plastik Wurst benutzt. OK, kein Plastik, aber künstlich.

Ich bereite mir meine Mafia-Torte auch lieber selber zu, doch würd ich lügen, wenn ich nicht hin & wieder Fertignahrung nutze. Von "Genuss" kann man da nicht grad reden.

Auch mache ich mir meine Hamburger selber. Das Fleisch frisch vom Metzger auf dem Steaker (schön flach und durch) und frische Zutaten.

Bei Fertigpizza sollte künstlicher Käse und künstlicher Kochschinken offen deklariert werden.
Kommentar ansehen
24.01.2010 21:39 Uhr von Pils28
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ich mache gerne selber Pizza: allerdings, wenn man nach einem stressigen Dienst nach Hause kommt, hat man da, vor Allem wenn man alleine ist, nicht die Muße zu!
Und TK Pizzen sind zwar teils arg teuer aber doch wirklich wneig Aufwand!
Kommentar ansehen
24.01.2010 21:56 Uhr von 08_15
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
berechtigt: wie lange ist es her das Du mal einen Schweinebraten mit Mischgemüse und Kartoffeln hattest, wenn Du Fastfood so hoch preist?

Ist bei mir die absolute Ausnahme mit Fertignahrung und habe trotzdem immer etwas im Haus von dem Krempel.

Schon traurig das einige Menschen mehr vor dem Fernseher sitzen, als sich eine ordentliche Mahlzeit zu bereiten.
Kommentar ansehen
24.01.2010 22:06 Uhr von Krebstante
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Margerita aufmotzen: Ich nehme gerne die ganz einfache Pizza Margerita und peppe sie mit Belag nach meiner Wahl und echtem Käse auf, ist zwar auch nicht das Gelbe vom Ei, aber immer noch besser als 100% Fast Food.
Kommentar ansehen
24.01.2010 22:26 Uhr von Sobel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also: die teuren Pizzen sollen ja angeblich viel ungesünder sein, da mehr Geschmacksverstärker am Werk sein sollen als bei den billigen Dingern. Ob man dem Glauben schenken darf ist wieder eine andere Sache.
Kommentar ansehen
24.01.2010 22:40 Uhr von 08_15
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
ich kritisierte nicht Dein Einkaufverhalten: es ging mir um Fastfood allgemein und das es wohl viele Eltern (wie meine E-Frau) schon "kochen" nennen, wenn sie den Kindern eine Fertigpizza vorsetzen. Ich habe das nicht so ausgeführt, aber "Fastfood" ist ein wachsender Markt und viele können nicht mehr richtig kochen.

Ich bin sehr stolz auf meinen Sohn. Dem hat das Essen bei der Mutter nicht geschmeckt und war immer froh, wenn er bei mir etwas deftiges bekam. Der kocht inzwischen richtig gut.

Auch muss es kein Schwein sein. Rind, Lamm mag meine Frau fast gar nicht und Schwein auch nur Schnitzel, oder Filet. Da darf es eher ein Putenschnitzel sein.

Nur welche Eltern können noch kochen? Würdest Du Deine Frau/Freundin zu einen romantischen Abend bei Fertigsuppe einladen und dann noch eine Tiefkühlpizza?

Wir amerikanisieren hier nicht nur im Verlust der Eßkultur. Auch das TV mit Bigbrother und den Werbespots ... alles auf Single eingestellt mit "mmmmh lecker!" und der Suggestion das eine Tütensuppe auch noch gesund ist.

Ich schau kein BB, habe das aus den Medien das die Werbeblocks so liegen, was mir aber schon vorher klar war.

Ich liebe auch eine deftige Erbsensuppe, was aus der Dose nur peinlich ist.
Kommentar ansehen
24.01.2010 22:58 Uhr von wampieman
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
italiener =! italiener: es gibt durchaus 6 € pizzen vom italiener, die qualitativ(sachen wie Formschinken, etc.) und geschmacklich einer TKpizza deutlich unterliegen
Kommentar ansehen
24.01.2010 23:11 Uhr von 08_15
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wampieman: habe ich auch erlebt und hatte da Hausverbot, als ich das Zeug vorgesetzt bekam. Ich habe die dem Chef in die Schnauze geworfen. Ich rieche zwar keinen Schimmel, aber reagiere allergisch auf Schimmelpilz. Einen besseren Detektor gibt es halt nicht.

Der Laden ist danach geschlossen worden. Da tummelte sich mehr Ungeziefer ... auch der Burgerking in Tübingen soll am Bahnhof der Hit sein. Ein gleicher Landsmann. Auf Reisen bin ich leider auf Fastfood angewiesen und will nicht weit laufen.

Danach habe ich allerdings noch nie eine schlechtere Pizza gegessen, als eine Tiefkühlpizza. OK, in Italien ... schmeckte wie Butterkeks mit Tomatenmark.
Kommentar ansehen
24.01.2010 23:29 Uhr von Sonny61
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Igitt..l: Pizza!
Kommentar ansehen
24.01.2010 23:45 Uhr von journalist2010
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.01.2010 00:15 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Der sterile Geschmack u. die Hygiene von Automaten-Pizzen sind mir 10x lieber als eine Pizza zu essen, die der Pizzakoch mit den Händen vergewaltigt hat. Der wischt sich über die Stirn, damit sie saftiger wird.
Kratzt sich an H+H, für das Aroma. Und weil sie teuer ist wird der Bodenbelag mitverwertet. Die Putze versteckt die Schnaller. Die Kellner halten sie mit dem Finger fest. Und der Lieferservice bringt immerwieder ein optisches temperiertes highlight. Viel Spass beim essen einer Reklamation.

Mit dem Fall der Mauer sind auch die besetzten Herde aufgegeben worden. Generation X, die schnelllebige, muss Kochen und Herd erst im Facebook diskutieren. Wegen der rechtlichen Lage und dem Co2-Ausstoss.
J. Oliver und T. Mälzer sind begnadet, doch dieses Talent schlummert nicht in jedem. Die nach 9/11 gebohrenen sind sowieso schon der Meinung das die Milch im Tetrapack wächst. Also was soll´s.

Augen auf, das 21ste ist da. Zum Leben hat man nicht mehr viel Zeit und Geld.

Jedem das seine.

OFF
ON

[ nachträglich editiert von Mekong_Tscharli ]
Kommentar ansehen
25.01.2010 02:02 Uhr von Pils28
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Eine Pizza wird bei über 300°C gebacken! Da ist die Hygiene gar nicht mal so wichtig! ;-)
Kommentar ansehen
25.01.2010 03:35 Uhr von Floppy77
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Mir schmeckt: selbstgemachte Pizza besser als so ein Tiefkühlzeugs.

@Pils28
Pizza bei 300°C? Isst Du gerne Presskohle?
Kommentar ansehen
25.01.2010 04:24 Uhr von heliopolis
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Halte ich nicht für wahrscheinlich: Solche Meldungen werden nur forciert, wenn der Absatz eher schwindend ist. Man will wohl erreichen, dass der dumme Konsument sich mit seinen zwei Gehirnzellen fragt warum Pizzen boomen sollen und kauft welche um zu testen. Ich jedenfalls würde mir so ein Futter niemals antun.
Kommentar ansehen
25.01.2010 04:53 Uhr von Pitbullowner545
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
9? nur? soviel schaff ich in ner woche :D
Kommentar ansehen
25.01.2010 08:45 Uhr von The_Chilled_Monkey
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich muss sagen: praktisch ist diese Tiefkühlpizza wirklich. Besonders cool find ich die Hot Dog Pizza von Dr. Oetker. Schmeckt geil :D
Ich selber esse sonntags immer Tiefkühlpizza - zum Frühstück :-P
Kommentar ansehen
25.01.2010 10:15 Uhr von Pumba86
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich mag TK Pizza Was vergleicht Ihr hier denn auch die Pizzen mit denen vom Italliener.... ??.. Die müssen doch nicht so schmecken, hauptsache sie schmecken überhaupt.... Orangensaft ausm Tetra Pack trinkt ihr doch warscheinlich auch.. schmeckt auch nihh wie frisch gepresst.....
Kommentar ansehen
25.01.2010 11:15 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
9 pizzen pro kopf pro jahr? das ist aber nicht viel. hätte deutlich mehr getippt. vor allem wenn ich sehe was einige mitunter so an pizzen verdrücken. da kommen einige mitunter schon auf 9 pro woche.

ansonsten kann ich nur sagen: tiefkühlpizzen sind der letzte dreck. mogelschinken, käseimitate und sonst welcher dreck. obendrein auch äußerst rar belegt. da gibts salamipizzen wo man die salami suchen kann, wo auf der ganzen pizza da so vier oder fünf kleine, völlig vereinsamte salamischeibchen drauf liegen. ganz zu schweigen von den geschmacksverstärkern die da drin stecken. nee danke, so eine mülldeponie auf einem teigfladen muss ich mir nicht antun.

es geht doch nichts über eine dick belegte, selbst gemachte pizza. ich mach da am besten immer gleich ein ganzes blech voll. auch der teig wird selbst gemacht. das schmeckt wenigstens und ist sicher auch gesünder als der tiefkühldreck von oetker, k classic und co.

und wenn ich mal keine lust hab, selbst eine zu machen, dann geh ich zum italiener oder zum türken bei uns, wo du sogar zusehen kannst wie die gemacht wird.
Kommentar ansehen
25.01.2010 11:20 Uhr von kingoftf
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Pumba86: Ne, Orangen wachsen bei uns auf der Finca, da brauch ich keinen Tetra Pack....
Kommentar ansehen
25.01.2010 13:08 Uhr von GulfWars
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn TK dann nur Wagner Pizzen: Dr. Oetker schmeckt überhaupt nicht, total chemisch vom Geschmack her. Am besten noch über die Wagner Salami Pizza frische Zwiebelringe schneiden und frischen Knoblauch drüber reiben und dann in den Ofen. Sehr lecker für TK Ware ! :)
Kommentar ansehen
25.01.2010 14:17 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die Leute haben einfach zuviel Geld: Pizza-teig lässt sich in 5 Minuten auf Vorrat machen und der Rest einfrieren, das gleiche gilt für die Tomatensauce.

Wenn schon fertig Pizza, dann aus dem Frischeregal.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?