24.01.10 14:50 Uhr
 337
 

Jason Momoa ist der neue Conan

In dem von Lionsgate produzierten Film wird Jason Momoa die Titelrolle übernehmen. Vielen wird der Darsteller noch aus der Serie "Stargate Atlantis" bekannt sein.

Die Rolle von Conans Vater übernehme im übrigen Mickey Rourke.

Drehbeginn des von Marcus Nispels neuninterpretierten Robert E. Howard-Werkes ist der 15. März diesen Jahres. Gedreht wird in Bulgarien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacClouds
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Mickey Rourke, Conan, Lionsgate, Jason Momoa
Quelle: www.superherohype.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2010 14:54 Uhr von PantherSXM
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich fand: schon den Klassiker nicht so berrauschend also wird der neue wohl auch nichts werden. Vielleicht sollte man sich mal überlegen neue Filme zu drehen als Remakes zu versuchen. Oder gibt es keine guten Bücher mehr die man verfilmen könnte?
Kommentar ansehen
24.01.2010 15:07 Uhr von PantherSXM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Remakes: sind in 90% der Fälle um einiges schlechter. Das ist nur wieder der verzweifelte Versuch ein ausgelutschtes Buch neu aufzulegen um wieder Geld damit zu machen, was im Endeffekt darunter leidet ist die Qualität der Filme.
Ich erinnere mich gerne an die Verfilmung von "Die Zeitmaschine". Das Original war ein Meisterwerk und hat sich ziemlich genau an das Buch gehalten. Das Remake aus dem jahre 2002 ist allerdings so grottenschlecht das einem schlecht werden könnte.
Kommentar ansehen
25.01.2010 20:04 Uhr von backuhra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzige Remake: dass das Original bei weitem übertroffen hat war meiner Meinung Departed von Martin Scorsese. Ansonsten hat Panther recht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?