24.01.10 10:37 Uhr
 1.491
 

Afghanistan: Guido Westerwelle will Taliban Geld für Ausstieg bieten

Gegenüber der "Bild am Sonntag" sagte Guido Westerwelle, dass viele Menschen in Afghanistan aus finanziellen Gründen zur Taliban kämen.

Diesen Mitläufern will Westerwelle nun mit einem Ausstiegs-Programm locken und dabei den Leuten Geld zahlen.

Am kommenden Donnerstag findet in London die Afghanistan-Konferenz statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Afghanistan, Taliban, Guido Westerwelle, Ausstieg
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2010 10:43 Uhr von Darth Stassen
 
+19 | -13
 
ANZEIGEN
Ich persönlich würde ja eher das Geld dazu benutzen, ein paar neue Panzer runterzuschicken und dort mal so richtig aufzuräumen. Aber in der jetzigen Lage werden wir wohl 2020 noch mit Soldaten da unten vertreten sein und dieser Vorschlag Westerwelles hat in meinen Augen auch was von Geldvernichtung.
Kommentar ansehen
24.01.2010 10:44 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Sperrt: doch endlich mal DNews als Quelle. Das ist doch einfach nur noch grauenhaft wenn man ständig mit sogenannten News vollgeballert wird, welche aus kaum mehr als 3 Worten bestehen.
Kommentar ansehen
24.01.2010 10:46 Uhr von Darth Stassen
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@BlubbBlubbBlubb: Ansichtssache: Mir sind 10 DNews lieber als eine von Potti oder Smarsh.
Kommentar ansehen
24.01.2010 10:46 Uhr von Katastrophenschutz
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
was soll das ? wird zeit das westerwelle sofort von seinem amt enthoben wird. und warum soll deutschland geld bezahlen ? unser land hat kein geld ! wenn sich das rumspricht dann ist plötzlich jeder ein taliban, nur um geld zu bekommen.
ich bekomme das kotzen bei unserer derzeitigen regierung, wo soll das noch hinführen ?
Kommentar ansehen
24.01.2010 10:51 Uhr von rolk996neu
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
na und??? Herr Westerwelle darf gerne ein Teil seines monatlichen Beamtengehaltes in 5stelliger Eurohöhe für diesen wirklich "sinnvollen" Zweck rauswerfen. Wer sich so einen Mist einfallen lassen kann, der gehört geschröpft!! Die Taliban und alle Terrorfuzzies der Welt lachen sich nen Ast über uns doofen Germanskis!! ich krieg das Kotzen!!!!!!
Oder schickt einfach diese Pfadfindertruppe Bundeswehr nach Hause!!!!! Und steckt dann dieses Geld in was Wichtigeres hier in diesem Lande!!!!

[ nachträglich editiert von rolk996neu ]
Kommentar ansehen
24.01.2010 10:58 Uhr von Jaecko
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Der soll die Kohle mal lieber hier in D lassen.
Auch wenns sein Gehalt ist: Wer zahlt das denn?
Wir... in Form von Steuern. Und ich hab keine Lust dass ich MEINE Kohle den sche** Taliban in den A**** schieb; dafür dass die sich dann wieder Schnellkurse für Flugzeuge oder Chemikalien für Bomben kaufen. Nix da.

Der warme Scheitel soll sich lieber mal um die finanzielle Lage in unserm Land kümmern und diese retten. Oder glaubt der, dass im 4-stelligen Milliardenbetrag diese "Talibanspende" eh nicht mehr auffällt?

[ nachträglich editiert von Jaecko ]
Kommentar ansehen
24.01.2010 10:59 Uhr von usambara
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Die Mär davon, dass viele Menschen in Afghanistan aus finanziellen Gründen zu den Taliban kommen, widerspricht allen Bildern von den Barfuß- Kämpfern.
Die Paschtunen wehren sich seit Jahrhunderten erfolgreich
allen ausländischen Einflusses und Besatzern- aus Überzeugung.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
24.01.2010 11:04 Uhr von Magman1711
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Ohh Mann, bei solchen schwachsinnigen Vorschlägen wünscht man sich doch gleich den Schröder wieder.

1.) Wie soll man bitte die Austeiger von den Abzockern unterscheiden?

2) Wie will man verhindern, dass das Geld dem Waffenkauf zum Opfer fällt ?

3) Wer hat diese Vollidioten eigentlich gewählt?
Kommentar ansehen
24.01.2010 11:21 Uhr von wordbux
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Taliban: Was zum Teufel haben wir mit den Taliban zutun ?
Eine solche "angewärmte" Idee kann ja nur von diesem Politclown kommen.
Kommentar ansehen
24.01.2010 11:37 Uhr von 08_15
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wir haben den Afghanen Waffen gegeben um: sich gegen die Taliban zu wehren. Wo sind die Waffen gelandet? Genau, bei den Taliban und es wird mit dem Geld nicht anders sein.
Kommentar ansehen
24.01.2010 11:40 Uhr von Amalek
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
..Leute die für die Freiheit ihres Landes, gegen die Besatzer kämpfen und denen es NICHT um Geld geht.. übersteigen halt den Horizont eines FDP-Mitglieds...
die glauben halt nicht daran das manche Menschen nicht käuflich sind...

die käuflichsten Menschen in Deutschland haben nunmal ein Parteibuch der FDP... ;-)
Kommentar ansehen
24.01.2010 12:02 Uhr von kommentator3
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Amalek: Den Taliban geht es um das exakte Gegenteil von Freiheit.
Es geht ihnen um die totale Unterwerfung aller Afghanen unter die lächerlichen Regeln des Koran.

An die Taliban Fans:
Wenn die Taliban gewinnen, gibt es wieder täglich Berichte über:

- Steinigungen wegen Ehebruch
- Enthauptungen wegen Abfall vom glauben
- Auspeitschungen wegen Hörens westlicher Musik


[ nachträglich editiert von kommentator3 ]
Kommentar ansehen
24.01.2010 12:05 Uhr von dagi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
das: kann schwesterwelle ruhig machen, solange er dazu sein geld nimmt, oder das spendengeld seiner partei! ist immer noch besser als der hotellobby die mehrwertsteuer zu senken!!
Kommentar ansehen
24.01.2010 12:14 Uhr von tiefschneetaucher
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Na klar: Unseren Arbeitslosen das Geld vorne- und hinten streichen ... zur Zwangsarbeit schicken und den Taliban das Geld in den Hintern blasen ... super Idee - die werden das bestimmt nicht zum Bombenbau benutzen sondern um ihren Kindern Schulbildung zu ermöglichen ... ach ja, was hätte ich auch gerne so eine rosarote Brille
Kommentar ansehen
24.01.2010 12:21 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Tolle Idee :): Auf Leute !!!! Das können wir doch auch !!

Wir gründen eine religiös-fundamentalistische terroristische Organisation in Deutschland ......
.... verbreiten unsere hirnkranken Weltvorstellungen im Volk
..... unterdrücken mit allen Mitteln die Demokratie ....
sprengen ein bischen was in die Luft ...... foltern und ermorden Alle die nicht so denken wie wir .....

als "Sharia" nehmen wir das europäische Gegenstück .... "Erotische Geschichten von Marqui de Sade als unsere "Bibel"

und bekommen dafür sogar noch Kohle vom Staat ..... jippi !

Es lebe die "Liberale Mitte" ....... die ja nun scheinbar komplet den Verstand verloren hat !!

Das kann ja wohl nicht sein !
In Deutschland verarmen ganze Bevölkerungsschichten
,,,,, soziale Grund-säulen unserer Demokratie werden aus Gründen der "zu hohen Kosten" und weil kein Geld da ist - gestrichen und auf NULL reformiert.....

und hier haben wir scheinbar Milliarden übrig, um Sie ans andere Ende der Welt, an irgendwelche Deppen zu verschenken

Sarkasmus off *******


NEIN NEIN NEIN !!!!!

SO NICHT !!!!

Mit solchen Aktionen holt sich Deutschland den Faschismus oder Kommunismus/Sozialismus doch "frei Haus" - das scheinen die Realitätfremden Volksvernichter in Berlin noch nicht kapiert zu haben !

Ich kann nur hoffen, dass das deutsche Wählervolk endlich mal Ihren faulen Arsch hochbekommt und gegen Ihre Verdummung ankämpft und auf die Strasse geht

Amen !

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
24.01.2010 12:33 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
den eignen leuten im staat das geld nehmen und dann an unternehmen, reiche und jetzt auch noch taliban verschenken, die fdp ist wirklich, nein ich meine wirklich! eine super partei!
Kommentar ansehen
24.01.2010 12:48 Uhr von rivercola77
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was: ein Idiot. Neoliberale leben vielleicht von Bestechungen, aber Fanatiker kann man nicht kaufen.
Und sowas bkeommt einen hohen Ministerposten...
Kommentar ansehen
24.01.2010 12:57 Uhr von TeleMaster
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Taliban: Die nehmen das Geld und machen dann weiter. Welch ein Narr der Westerwelle ist...
Kommentar ansehen
24.01.2010 13:42 Uhr von Amalek
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@kommentator3: und weil sich die jahrhunderte alte Lebensweise der Völker in Afganistan nicht mit den westlichen Werten verträgt, haben wir das Recht denen unser System mit Waffengewalt aufzuzwingen???
Und damit die sich ja nicht vermehren... verschiessen wir noch hunderte Tonnen von Uranmunition und verseuchen damit deren Land und lebenswichtige Flüsse noch für tausende von Jahren radiaktiv???? (wie wir es schon im Irak und dem Kosovo getan haben)

Besorg dir mal die WDR Doku "Deadly Dust - Todesstaub" und dannach erklär mir nochmal deine hohen moralischen Ansprüche...

aber naja der Westen brauch halt das Opium und die Turkmenistan-Afghanistan-Pakistan-Pipeline für unseren westlichen Lebensstil... dafür können wir ja leicht auf Menschenrechte scheissen....
Kommentar ansehen
24.01.2010 13:50 Uhr von kommentator3
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Amalek: >>und weil sich die jahrhunderte alte Lebensweise der Völker in Afganistan nicht mit den westlichen Werten verträgt, haben wir das Recht denen unser System mit Waffengewalt aufzuzwingen???<<
Ja. Wir haben sogar die Pflicht.
Die Amerikaner hätten ja auch sagen können, es gehe sie nichts an was Hitler in Europa so treibt.
Die Taliban-Ideologie ist expansiv. Ganz Zentralasien incl. Pakistan könnte kippen und ins Mittelalter zurückfallen. Aber das würde dich vermutlich auch nicht stören.

>>Und damit die sich ja nicht vermehren... verschiessen wir noch hunderte Tonnen von Uranmunition und verseuchen damit deren Land und lebenswichtige Flüsse noch für tausende von Jahren radiaktiv???? (wie wir es schon im Irak und dem Kosovo getan haben)<<

Unsinn. Uran-Munition braucht man um Panzer oder Bunker zu bekämpfen. Gegen Partisanen ist das keine geeignete Waffe.
Die Giftigkeit wird auch massiv übertrieben.
Kommentar ansehen
24.01.2010 14:14 Uhr von Amalek
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@kommentator3: Am Amerikanischen Wesen soll die Welt genesen "?"
ohja das Totschlagargument "Hitler" hat gefehlt... lol

"Unsinn. Uran-Munition braucht man um Panzer oder Bunker zu bekämpfen. Gegen Partisanen ist das keine geeignete Waffe."

und als die Amerikaner 2001 die Bunkerähnliche "Höhlenfestung" Tora Bora bombadiert haben??? Und entspringen in diesen Bergen nicht die lebenswichtigen Flüsse Afganistans....?

Achja die Gefährlichkeit von Uran wir ja MASSLOS ÜBERTRIEBEN... ich schnitze mir meine Zahnstocher ja schliesslich auch aus abgebrannten Brennstäben...

http://www.uranmunition.net/...
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Amalek ]
Kommentar ansehen
24.01.2010 14:14 Uhr von Jack_Sparrow
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Gut: So Guido! Aber das bezahlst schön aus eigener Tasche du
#%§$&/(!!
Kommentar ansehen
24.01.2010 14:24 Uhr von dagi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich: weiß gar nicht was schwesterwelle will. die bundeswehr ist seit 8 jahren dort unten,länger als der 2. weltkrieg gedauert hat, und in dieser zeit hat sich der opiumanbau um 30% erhöht. wir sorgen mit unseren steuergelder dafür das die taliban reich werden vielleicht auch einige politiker!!!!!
Kommentar ansehen
24.01.2010 14:40 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
hmm "Guido Westerwelle will Taliban Geld für Ausstieg bieten"

Genau so macht man das. Mit Geld wird der Terror beendet.

Mit Geld findet man neue Freunde (fuer seine eigene Sippe).

Oder meint der die Taliban die in einem Flieger in 10000ft sitzen.

Am Donnerstag laufen die Kameras in England heiss.

;)

OFF
ON

[ nachträglich editiert von Mekong_Tscharli ]
Kommentar ansehen
24.01.2010 16:05 Uhr von datenfehler
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
oje... der gute Westerwelle der fordert doch von den Ausstieglern erstmal, dass sie deutsch sprechen sollen, bevor sie Geld bekommen. Der Kerl ist doch einfach nur noch peinlich für Deutschland.

naja.. Westerwelle ist ein Volksvertreter und macht das auf dem Niveau des Volkes.
Wenn ich mir Darth Stassens Unsinn so ansehe:
"Ich persönlich würde ja eher das Geld dazu benutzen, ein paar neue Panzer runterzuschicken und dort mal so richtig aufzuräumen."
dann sehe ich schwarz für Deutschland!
Wenn du wählst, dann wählst du uns sicher noch was schlimmeres als Westerwelle an den Hals! Oje und ich dachte, dass das nicht mehr geht.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?