24.01.10 09:42 Uhr
 7.274
 

"World of Warcraft"-Spieler verärgert über Blizzard-Webseite

Blizzard bietet über eine Webseite einen Service an, um Infos zu allen im Spiel befindlichen Charakteren abzurufen. Vor kurzem wurde außerdem ein RSS-Feed in Betrieb genommen. Mit diesen kann man praktisch den Charakter auf Schritt und Tritt "beobachten".

Viele "WoW"-Spieler sind mit dieser Art der Überwachung überhaupt nicht einverstanden. Das Problem besteht vor allem, das alle Charaktere auf dieser Webseite ersichtlich sind und der Spieler nicht die Möglichkeit besitzt, die Veröffentlichung zu unterbinden.

Die wahre Identität der Spielers bleibt aber weiterhin unbekannt. Der Mutterkonzern von Blizzard, Vivendi, erzielte im ersten Halbjahr 2009 13,2 Milliarden US-Dollar Umsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wollmonster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Spieler, Webseite, Überwachung, World of Warcraft, Blizzard, RSS
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"
Online-Petition: David Bowie soll ein Denkmal in "World of Warcraft" erhalten
"World of Wacraft": Spielerzahlen so niedrig wie noch nie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2010 10:28 Uhr von Sephfire
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Schätze mal denen gehts darum, wenn sie Feinde haben. Dann können sie immer aufgespürt und umgeklatscht werden. :P
Kommentar ansehen
24.01.2010 10:29 Uhr von xmdnx
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Problem? Und bitte wieso ist das so schlimm?
Kommentar ansehen
24.01.2010 11:12 Uhr von SeToY
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.01.2010 11:41 Uhr von Foehammer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Solange keine sensiblen Kundendaten wie Name, Adresse oder Kreditkartennummer veröffentlicht werden is doch alles erste Sahne.
Kommentar ansehen
24.01.2010 11:56 Uhr von V40
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wer schon ma WoW gespielt: hat weiss wo das Problem liegt.Vor allem bei PvP Servern
da man einen Spieler jederzeit auspüren kann und ihn umhauen kann was auch zur Jagd von bestimmeten Spielern von Seiten der gegnerischen Seite führen kann
Kommentar ansehen
24.01.2010 12:18 Uhr von readerlol
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
der gläserne: spieler? sachen gibts...
Kommentar ansehen
24.01.2010 12:20 Uhr von RonnHD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
liegt: wohl eher daran, das sie besorgt sind das ihr Charakter gehacked wird, das kam schon oft genug vor, und wenn so hacker schon den Spielernamen haben und wie durch diesen feed jetzt alle infos dazu ist es schon verständlich warum die Spieler das nicht möchten
Kommentar ansehen
24.01.2010 12:58 Uhr von The_Chilled_Monkey
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN