23.01.10 15:15 Uhr
 13.107
 

Cottbus: Frau beim Sex schwer verletzt und getötet - Neun Jahre Gefängnis

Im Frühling 2009 kam eine 53 Jahre alte Frau beim Liebesspiel mit einem 58 Jahre alten Mann aus Doberlug-Kirchhain ums Leben. Die Frau war bei dem Akt schwer verletzt und danach umgebracht worden (ShortNews berichtete bereits).

Das Landgericht Cottbus erkannte jetzt auf Totschlag, weil unter anderem Heimtücke nicht festgestellt werden konnte, und schickte den 58-Jährigen für neun Jahre ins Gefängnis.

Die Staatsanwaltschaft hatte neuneinhalb Jahre Haft beantragt, während die Verteidigung ihren Mandanten in Freiheit sehen wollten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Sex, Urteil, Gefängnis, Cottbus, Todschlag
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Blinde Frau merkt nicht, dass Sohn seit 20 Jahren tot in Wohnung liegt
"Feige Frauenverächter": Jörg Kachelmanns Ex-Geliebte beleidigt Richter
Notfallplan in Leipzig: Löwen aus Zoo-Käfig ausgebrochen und auf Gelände

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2010 16:58 Uhr von Olwaniggl
 
+8 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2010 17:23 Uhr von spacekeks007
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
was hat der kerl mit der armen frau gemacht das die schwer verletzt wurde beim sex und dann zu tode kam... der muss ja schon auf der rumgeturnt sein wie nen weltmeister auf der armen
Kommentar ansehen
23.01.2010 17:26 Uhr von Matt200
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
der kurde... hm..
Kommentar ansehen
23.01.2010 17:51 Uhr von Sterndre
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Wow: als ich das Bild mit dem Hammer gesehen habe habe ich mich wirklich erschrocken.
Kommentar ansehen
23.01.2010 22:16 Uhr von Muckelchen89
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: es so war wie es aus der Quelle von HalloKaetzchen hervorgeht, warum konnte man dann keien Heimtücke feststellen ???
Kommentar ansehen
23.01.2010 22:37 Uhr von darkdaddy09
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Nationalität: ist nicht angegeben?
Kommentar ansehen
24.01.2010 01:35 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Muckelchen89: "...warum konnte man dann keien Heimtücke feststellen ???"

Weil du nicht weißt, was Heimtücke ist...!?

Im Sinne der Rechtssprechung heimtückisch handelt, wer die Arg- oder Wehrlosigkeit des Opfer nutzt um dieses zu töten.

In diesem Fall lag weder Arglosigkeit noch Wehrlosigkeit vor. Totschlag also das rechtlich richtige Urteil. Die Tat fand wohl eher im Affekt statt.
Kommentar ansehen
24.01.2010 02:50 Uhr von BlackAngel666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: Also da fehlen einem echt die Worte!!
Kommentar ansehen
24.01.2010 10:56 Uhr von Rasputine
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
leider kein Einzelfall: http://news.google.de/...
Kommentar ansehen
24.01.2010 11:41 Uhr von elknipso
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Ogino: Wird euch Bild lesendem Stammtisch Volk nicht irgendwann mal langweilig?

Derartige Verallgemeinerungen stimmen einfach nicht!

[ nachträglich editiert von elknipso ]
Kommentar ansehen
24.01.2010 11:50 Uhr von dagi
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
da hat ihn aber die volle härte der deutschen rechtsprechung getroffen!! bravo deutschland!!
Kommentar ansehen
24.01.2010 12:10 Uhr von Rasputine
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tut mir leid hab mich vertippt: http://alturl.com/...
Kommentar ansehen
24.01.2010 20:29 Uhr von Hopey1809
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
unser rechtssystem ein nettes beispiel:

in diesem fall totschlag 9 jahre --> opfer tot

letztens urteil über versuchten mord als mülltonnenbombe --> keine opfer...

in jenem fall jedoch 15 jahre haft

ich kanns nich fassen!
Kommentar ansehen
08.10.2011 19:28 Uhr von neminem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jollly.roger: das war hoffentlich (schlecht) ironisch gemeint..

ansonsten möchte ich gerne von dir wissen wie wehrhaft du noch bist, wenn dir jemand die genitalien zertrümmert.


macht mich runter, aber ich finde man sollte menschen endlich nach ihrem eigenen maß richten..... bei manchen menschen will ich gar keine rehabilitierung oder resozialisierung, weil mir die niemand garantieren kann. man verdient ne zweite chance wenn man einen kaugummi geklaut hat, aber nicht bei sowas.

[ nachträglich editiert von neminem ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Embargo und Bürgerkrieg: Deutsche Firmen verdienen Millionen mit Syrien
Ex-Außenminister Joschka Fischer warnt: "Europa wird Kontinent des Chaos"
New York: Blinde Frau merkt nicht, dass Sohn seit 20 Jahren tot in Wohnung liegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?