23.01.10 15:01 Uhr
 607
 

Oskar Lafontaine bestätigt: Der Krebs zwingt ihn zum Rückzug

Nachdem heute bekannt wurde, dass sich Oskar Lafontaine aus allen politischen Geschäften zurückzieht, gab er jetzt an, dass sein Krebsleiden der Grund für diesen Entschluss ist.

Laut Lafontaine sei der Krebs "ein Warnschuss" gewesen, der allerdings nichts mit den Streitigkeiten in seiner Partei zu tun habe und eigentlich nur das Schlusslicht mehrere "existenzieller Krisen" sei.

In den nordrhein-westfälischen Landtagswahlkampf möchte sich Lafontaine aber dennoch einbringen. In der Politik äußerte man sich mit Respekt über Lafontaines Rücktritt. Wer sein Nachfolger wird, ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krebs, Die Linke, Rückzug, Oskar Lafontaine
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2010 15:21 Uhr von Spellingnazi
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Ich hoffe dass er sich wieder vollständig erholt. Ansonsten würde ich doch gerne mal nachfragen warum diese News zwei negativ Bewertungen bekommen hat?

Die Nachricht wurde sehr gut zusammengefasst und wiedergegeben.

Einige Idioten versuchen mit der Bewertung der Nachrichten wohl deren Inhalt zu bewerten. Auch wenn ihr Oskar den Tod wünscht -> Die News hat eine gute Bewertung verdient, da sie gut geschrieben wurde, egal ob es euch passt oder nicht. Aber das scheint euch wohl zu hoch zu sein!

Von mir ein + Susi222!

[ nachträglich editiert von Spellingnazi ]
Kommentar ansehen
23.01.2010 15:35 Uhr von 08_15
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
ich fand die News auch gut: steht alles drin.

Oskar wünsch ich nun noch viele zufriedene Jahre.

Halt die Ohren steif und danke!
Kommentar ansehen
23.01.2010 16:04 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@ Spellingnazi: "Die Nachricht wurde sehr gut zusammengefasst und wiedergegeben"...

nicht nur das... sie ist auch topaktuell und interessant...;)

ein plus für dich und mindestens 4 für die news ;)



zum thema: ich hoffe, er wird wieder gesund.... und hält sich danach aus der politik raus... um seinen lebensabend zu geniessen

[ nachträglich editiert von H.O.L.Z.I. ]
Kommentar ansehen
23.01.2010 18:06 Uhr von FranzBernhard
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Oskar, du wirst mir fehlen! Gute Besserung!
Kommentar ansehen
25.01.2010 13:00 Uhr von mercedes6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unmenschlich Was sind das nur für Menschen, die bei dem Wunsch "Gute Besserung" Minuspunkte vergeben? Krebs ist eine schlimme Krankheit, die ich niemandem wünsche.

Alles Gute Oskar!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?