23.01.10 15:00 Uhr
 802
 

Köln: Räuber überfiel in der Szenenmeile Kettengasse ein Gay-Sexshop

Wie die Polizei jetzt berichtet, wurde am Dienstag, den 19. Januar, in der Kölner Innenstadt in der als Szenentreffpunkt für Homosexuelle bekannten Kettenstraße ein Erotikgeschäft für Schwule überfallen.

Der jugendlich aussehende Mann war zunächst in das Kino des Gay-Sexshops gegangen, um nach etwa 15 Minuten, mit einem Schraubendreher bewaffnet, von dem Mann an der Kasse Geld zu fordern.

Der Täter flüchtete mit seiner Beute auf einem Fahrrad. Die Polizei sucht nun mit Hilfe eines Fotos aus der Aufnahme der Überwachungskamera nach einem 20 bis 25 Jahre alten, etwa 1,65 großen Mann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Überfall, Räuber, Sexshop
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ISIS verbietet Fußball-Trikots und droht mit 80 Peitschenhieben
Brand in Flüchtlingsheim Nostorf-Horst: Ursache geklärt - es war Brandstiftung
Fulda: Wurde 10-jährige auf Schulweg missbraucht?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2010 15:12 Uhr von euruba92
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ohlala: da hatte wohl jemand ganz große Verbrecher Energie.
Ein Schraubendreher omg...
Kommentar ansehen
24.01.2010 00:33 Uhr von alfredhaase
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Räuber überfiel (...) einEN Sexshop: Deutsches Sprache: Schweres Sprache, gell? Ihr Legastheniker bei ShortNews!!! Von den Lesern merkt es natürlich eh keiner, die sind ja noch minderer bemittelt.
Räuber überfiel wen oder was? EINEN Sexshop, 4. Fall, Akkusativ!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix-Serie "Easy": Flotter Dreier mit Orlando Bloom
Beatrix von Storch fordert den Verbot von Verhütungsmitteln und Sterilisation
ISIS verbietet Fußball-Trikots und droht mit 80 Peitschenhieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?