23.01.10 14:57 Uhr
 152
 

Biomarker verrät die Antibiotika-Dosis bei Infektionen

Bei Patienten auf der Intensivstation, die an einer bakteriellen Infektion leiden, wird oft Antibiotikum nach einer Standarddosis verabreicht.

Das führt häufig zu Antibiotika-Resistenzen oder einer Dosierungsmenge, die eigentlich gar nicht notwendig ist.

Wissenschaftler haben nun festgestellt, dass man den Biomarker Procalcitonin auch einsetzen kann, um festzustellen, in welcher Dosierung der Patient das Antibiotikum braucht. Bisher wurde durch den Biomarker nur überprüft, wie stark die Sepsis im Körper ist.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Infektion, Antibiotika, Dosis
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?