23.01.10 13:39 Uhr
 449
 

Falscher Alarm auf zahlreichen Flughäfen

Generell reichen manchmal Kleinigkeiten, wie schlechte Wetterverhältnisse, kleinere Brände mit Rauchentwicklung, oder Notlandungen, um einen ganzen Flughafen für Stunden außer Gefecht zu setzen.

In Zeiten des Terrors reichen da aber auch viel kleinere Sachen, um einen ganzen Flughafen in Aufruhr zu versetzen. Dort sorgen verschwundene Personen in den Sicherheitsschleusen, oder, wie im Fall Newark Personen, die da nicht hingehören, für Aufregung.

Und es kann schon mal vorkommen, dass Knoblauchmarinade zum Gasgeruch oder Honig zu giftigen Dämpfen mutiert. Auch vergessene Koffer können leicht für abgestellte Bomben gehalten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Flughafen, Alarm, falsch
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung wird strauchelnder Deutscher Bank keine Staatshilfen gewähren
GEZ geht mit Ventilwächtern gegen Gebühren-Muffel vor
Urteil: Betriebsrente um 70 Prozent gekürzt, weil Witwe 30 Jahre jünger war

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2010 13:47 Uhr von KZE
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
news: komm raus!
Kommentar ansehen
23.01.2010 13:48 Uhr von heliopolis
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
In Zeiten des Terrors?! Sorry, aber in diesen Zeiten geht von den Terroristen der geringste Terror aus. Nicht immer muss jemand gesprengt oder sonstwie abgeschlachtet werden. Der zivile Terror hat längst alle Skalen gesprengt.
Kommentar ansehen
23.01.2010 13:57 Uhr von müderJoe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oohje: so ist das eben bei einem Flughafen. Würden die dicken MAs an den Terminals mal nicht so schlafen, dann hätte man den Laptopbomber auch anhalten können.
Kommentar ansehen
23.01.2010 20:48 Uhr von Marco Werner
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Terroristen: sitzen irgendwo im Alibaba-Land (oder wahlweise in Washington und Langley) und lachen sich ins Fäustchen. Denn sie müssen nichtmal Anschläge verüben,um Chaos, Angst und Schrecken zu verbreiten....das schaffen wir mit übertriebener Vorsicht schon ganz alleine.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Panik wegen Zwölfjähriger mit Ninja-Schwert in McDonald´s
Frau aus Marokko fliegt mit dem Darm ihres Mannes nach Graz
Nach "Umvolkungs"-Tweet: SPD-Vize fordert Rauswurf von CDU-Abgeordneten Kudla


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?