23.01.10 12:50 Uhr
 439
 

Erdbebenhilfe für Haiti: Viele Spenden-Betrüger sahnen ab

Die internationale Hilfswelle für die Erdbebenopfer in Haiti ist enorm. Doch der deutsche Spendenrat hat auch Bedenken. Demnach entstehen zur Zeit viele neue, nicht transparente Organisationen, die gerade im Internet Spendenaufrufe machen.

Deshalb ist Transparenz einer der Hauptpunkte, auf die man beim Spenden achten sollte. Wichtiger als das Mitleid, das verbreitet wird, ist der Name der Organisation, die das Geld einsammelt.

Am besten sind Organisationen, die bereits vor dem Erdbeben in Haiti integriert waren. Auch ist es wichtig als Betreff Haiti auf die Überweisung zu schreiben, damit das Geld nicht für andere Aktionen verwendet werden darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hilfe, Erdbeben, Spende, Betrüger, Haiti, Organisation, Transparenz
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Randale in Flüchtlingsunterkunft
China: Mann ermordet in Dorf 16 Menschen
Kalifornien: Cannabis-Plantagen durch Waldbrände zerstört

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2010 13:40 Uhr von heliopolis
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht so schlimm: Ob sich das Geld Betrüger teilen oder so genannte anerkannte Organisationen für jede 100.000 Euro Spendengelder gerade mal einen Sack Reis schicken, macht nun wirklich keinen Unterschied.
Kommentar ansehen
23.01.2010 16:53 Uhr von ephedrin4c
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
da wird richtig abgesahnt: und ganz oben mit dabei die UNICEF.
Kommentar ansehen
24.01.2010 01:41 Uhr von Ken Iso
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ephedrin4c: Quelle?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Randale in Flüchtlingsunterkunft
China: Mann ermordet in Dorf 16 Menschen
Kalifornien: Cannabis-Plantagen durch Waldbrände zerstört


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?