23.01.10 10:25 Uhr
 1.099
 

Saarbrücken: Zoll erwischt türkisches Ehepaar mit 25.000 Euro Bargeld

Am Montag geriet ein Ehepaar am Saarbrücker Flughafen beim Einchecken zum Flug in die Türkei ins Visier der Zollbeamten.

Die 49-jährige Ehefrau löste den Sicherheitsalarm aus. Bei der daraufhin erfolgten Durchsuchung fanden sich bei ihr im Bauchbereich befestigt 9.000 Euro Bargeld.

Daraufhin wurde auch ihr Ehegatte untersucht und man beförderte aus der Hosentasche des Mannes weitere 16.000 Euro zu Tage. Es wurde ein Verfahren eingeleitet und das Ehepaar musste 3.000 Euro Kaution hinterlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DogOlli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Zoll, Ehepaar, Saarbrücken, Bargeld
Quelle: www.sol.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Produktfälschungen bei Manuka-Honig, Olivenöl und Lammfleisch
Ostukraine: 23 Menschen sterben nach Genuss von gepanschtem Alkohol
Plauen: Der Postplatz wird zum Gewalt-Brennpunkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2010 10:32 Uhr von 123Wahrheit
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
tut mir Leid ich kenn mich mit sowas ncht aus: aber was ist so schlimm wenn man soviel Bargeld dabei hat?
Kommentar ansehen
23.01.2010 10:36 Uhr von Showtime85
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
man darf nur: 15.000 einführen oder ausführen, damit soll geldwäsche verhindert werden
Kommentar ansehen
23.01.2010 10:37 Uhr von earlhickey
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@123Wahrheit: Ab einem gewissen Geldbetrag muss man das Bargeld beim Zoll anmelden und versteuern...
Kommentar ansehen
23.01.2010 10:39 Uhr von 123Wahrheit
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Showtime85,earlhickey: danke für die info ;)
Kommentar ansehen
23.01.2010 10:41 Uhr von groehler
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall sehr merkwürdig.

Wieso versteckt man 9.000 Euro in der Unterhose?
Kommentar ansehen
23.01.2010 10:42 Uhr von kadinsky
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
die: kleinen fische werden erwischt....
Kommentar ansehen
23.01.2010 10:50 Uhr von schwesterwelle
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Vielleicht: sind die in Deutschland Hartz IV Empfänger. Dann macht das schon Sinn.
Kommentar ansehen
23.01.2010 11:01 Uhr von Krebstante
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Noch nie was von Überweisungen gehört? Wie kann man soviel Geld bar mit sich herumtragen? Die Frau hat es wenigstens noch direkt am Körper getragen, dafür gibt es ja auch extra Geldgürtel. Aber der Mann, in der Hosentasche. Der Verdacht liegt natürlich nahe, dass es sich um illegales Geld handelt.
Kommentar ansehen
23.01.2010 11:26 Uhr von lina-i
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nur als Hinweis: Man darf beliebig viel Geld ein- bzw. ausführen. Man muss es nur beim Zoll anmelden. Die Ein- bzw. Ausfuhr von Bargeld kostet keinen Zoll und auch keine anderen Gebühren. Man muss nur nachweisen, woher das Geld stammt (Sparbuch, Kaufvertrag bei Verkäufen, etc.). Damit soll, wie schon erwähnt wurde, Geldwäsche verhindert werden.
Kommentar ansehen
23.01.2010 11:42 Uhr von Faceried
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Komisch Komisch, dass man hier über ein türkisches Ehepaar schreibt, die nur 25.000 Euro mit sich hatten.

In der Quelle gibt es auch ein italienisches Pärchen mit 150.000 Euro.

Quelle:
http://www.sol.de/...

Aber hey sobald "türk*" in der Überschrift steht dann bekommt man die meisten Klicks und Shorties ;-)

Außerdem passiert das 1000000000000000000mal im Jahr. Für mich ist das keine News wert.

[ nachträglich editiert von Faceried ]
Kommentar ansehen
23.01.2010 11:55 Uhr von mysteryM
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
ist sicher über: jahre ergaunerte Sozialhilfe....
so was kennt man ja.....

[ nachträglich editiert von mysteryM ]
Kommentar ansehen
23.01.2010 12:10 Uhr von U.R.Wankers
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Hellseher Schwesterwelle: weiss schon wieder mehr als alle anderen.
Warst du dabei?
Oder kennst du die persönlich?

Türken Können natürlich gar keine Arbeit haben
Und sie können auf gar keinen Fall mit ehrlichen Geschäften viel Geld verdienen.

Deine Türken-Paranoia sind der Hammer.
Kommentar ansehen
23.01.2010 12:20 Uhr von darkdaddy09
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Das Geld ist den Deutschen sowas von wichtig: Hätten die beiden ein Kind vergewaltigt, wäre es kein Problem gewesen. Aber nein GELD.
Kommentar ansehen
23.01.2010 12:23 Uhr von Extron
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Hahaha @Faceried da geb ich dir recht. Bei einem Ital. Ehepaar klickt keiner drauf, aber die Türkenkeule zieht immer.
Kommentar ansehen
23.01.2010 12:47 Uhr von dogolli
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Komisch, Faceried und Extron, dass manche Leute ausser rumpolemisieren nix auf die Reihe bekommen.

Manche sind noch nicht einmal in der Lage, einen sehr kurzen Artikel in der Quelle aufmerksam zu lesen, sondern brechen schon nach dem ersten Satz der Anlass zum "Keulenschwingen" geben könnte in Frohlocken aus.

Nur soviel, ihr könnt gerne die Italiener news die ihr favoritisiert, hier einliefern. Es wird sie aber keiner anklicken können, weil die Story keine News ist sondern aus dem Jahre 2008 stammt.

http://tinyurl.com/...

Könnt ihr mir folgen?

[ nachträglich editiert von dogolli ]

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ilmendorf: Frühbronzezeitliches Körpergrab entdeckt
Jürgen Todenhöfer in der Kritik - Angeblicher Nusra-General trug Goldringe
GKV: 2015 1,3 Milliarden Euro Mehrausgaben bei patentgeschützten Arzneimitteln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?