23.01.10 11:41 Uhr
 157
 

Fußball: Auch Oliver Bierhoff weist Louis Van Gaals Kritik zurück (Update)

Bayern-Trainer Louis van Gaal (58) kritisierte, dass die Nationalmannschaft ab Sonntag ihren Fitnesstest durchführen wird (ShortNews berichtete).

Der Manager der Nationalmannschaft äußert sich wie folgt: "Wir stehen in der Verantwortung, eine gute WM zu spielen. Da ist die Meinung von Louis van Gaal nicht so wichtig. Wenn fünf Sprints über 30 Meter eine zu hohe Belastung sein sollen, frage ich mich, wie das Training bei den Klubs aussieht."

Unterstützung in Sachen Fitnesstest erhält Bierhoff von Hannovers neuem Trainer Mirko Slomka. Er geht davon aus, dass bei einem möglichen Misserfolg der Nationalelf bei der WM im Nachhinein gefragt werden würde, warum man solche Tests denn nicht durchgeführt habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: uhlsport
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Update, Kritik, Nationalmannschaft, Louis van Gaal, Oliver Bierhoff, Fitnesstest
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Louis van Gaal wirft sich demonstrativ an Seitenlinie zu Boden
Fußball: Glückloser Louis van Gaal fühlt sich von "Murphy´s Law" verfolgt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2010 20:42 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fünf Sprints über 30m: Und dafür braucht der DFB vier Tage?

Sorry, aber auch der Bierhoff hat einen am Keks...
Und die Kritik von vanGaal auch nicht verstanden.
Es ist nicht die Belastung, sondern die vier vollen Tage, die die Spieler den Vereinen fehlen.

Lustigerweise hat der DFB von Ballack und Huth schon absagen kassiert, die englischen Clubs geben ihre Spieler nicht für den Unsinn her...zu recht. Hier geht es nicht um Taktik oder die Vorbereitung auf die WM, sondern rein darum festzustellen, ob die Spieler fit sind. So "kurz" vor der WM. Kann ja sein, daß die noch was vom Weihnachtsessen auf den Hüften haben. Da muß der DFB einschreiten, das können die Clubs ja nicht. Bierhoff tut so, als ob dieser Test für den Erfolg bei der WM absolut unerlässlich sei, dabei geht es mehr um die Sponsoren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Louis van Gaal wirft sich demonstrativ an Seitenlinie zu Boden
Fußball: Glückloser Louis van Gaal fühlt sich von "Murphy´s Law" verfolgt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?