23.01.10 09:12 Uhr
 14.219
 

USA: Schlechte Schulnoten - Kind musste Hamster mit Hammer erschlagen

Im Bezirk Meriwether im US-Bundesstaat Georgia wurde eine 38-jährige Mutter verhaftet, die mittlerweile in U-Haft sitzt.

Aufgrund schlechter Schulnoten hatte die Frau ihren Sohn dazu gezwungen, seinen Hamster zu erschlagen. Als Mordwerkzeug musste der Junge einen Hammer benutzen.

Der Mutter werden Tierquälerei und Kindesmisshandlung vorgeworfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kind, Mutter, Schule, Hammer, Hamster
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2010 09:40 Uhr von SCHMIT
 
+43 | -3
 
ANZEIGEN
Krone?! Ist Krone sowas wie die Bild bei uns? Falls ja, das Niveau stimmt!

[ nachträglich editiert von SCHMIT ]
Kommentar ansehen
23.01.2010 09:44 Uhr von columbian-necktie
 
+23 | -80
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2010 09:59 Uhr von Blackvirus159753
 
+36 | -7
 
ANZEIGEN
^
Dummer Kommentar da oben. Aber ist schon Hart für den Jungen... Wil nicht in seiner Haut stecken
Kommentar ansehen
23.01.2010 10:14 Uhr von RoundhdouseExpert
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
da weiß ich echt nicht was die mutter dazu bewegt hat, das eigene haustier zu erschlagen...
Kommentar ansehen
23.01.2010 10:17 Uhr von Galerius
 
+46 | -7
 
ANZEIGEN
Die Menschen drehen alle durch, alle sind sooo dumm - es ist sehr traurig.
Kommentar ansehen
23.01.2010 10:30 Uhr von Sonicspeed
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Da bin ich aber erleichtert das die Quelle Krone.at ist.
Sonst hätte es ja glatt #ne wirkliche Begebenheit sein können.
Kommentar ansehen
23.01.2010 10:32 Uhr von littlemouse
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
die Mutter muß doch geistesgestört sein.
Kommentar ansehen
23.01.2010 10:38 Uhr von iRead
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
Bild und Krone: Haben mal nix gemeinsam außer das Papier auf dem sie gedruckt sind. Bei uns in Österreich haben schlechte Journalisten immer noch mehr Qualität als die Hobby Klugscheisser der Bildzeitung.
Mehr Mist zieht man sich nirgends aus der Nase.
Die Quellen der Krone Zeitung sind fast immer glaubwürdig.

[ nachträglich editiert von iRead ]
Kommentar ansehen
23.01.2010 10:43 Uhr von Allmightyrandom
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Krone? Passt doch.

Unsere Boulevard-Presse-"Journalistungen" haben EinBILDung, die in Österreich haben einen in der KRONE...
Kommentar ansehen
23.01.2010 11:18 Uhr von williamZ
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Krone ist eigentlich immer recht zuverlässig, nicht wie die BILD, aber um den platz zu füllen greifen sie auch gerne auf Skurriles zurück, was aber jederzeit mit guten Quellen belegt ist.
Kommentar ansehen
23.01.2010 11:57 Uhr von DerMaus
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Sowas krankes! Der Hamster ist mir so gesehen egal, aber der Junge kann gut nen psychischen knacks bekommen.

Immer wieder traurig, dass leider jeder noch su dumme Vollassi Kinder bekommen kann...
Kommentar ansehen
23.01.2010 12:04 Uhr von Brotkruemmel
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
die krone Wie man hier so schön sagt: Der Krone glaub ich nicht mal das Datum.
Kommentar ansehen
23.01.2010 12:34 Uhr von Wumpster
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wie sie alle über die Bildzeitung lästern und sie doch jeden morgen kaufen :D
Kommentar ansehen
23.01.2010 12:52 Uhr von Maoam2010
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
tja Der Mensch ist einfach unbelehrbar und wird nie lernen, das Tiere genau das gleiche Recht auf Leben haben wie wir Menschen.
Kommentar ansehen
23.01.2010 13:20 Uhr von cefirus
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Krone unglaubwürdig? Als ob Menschen nicht zu Schlimmerem fähig wären.

Google: Lynn Middlebrooks Geter
Kommentar ansehen
23.01.2010 14:27 Uhr von diehard84
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
der junge: hätte die mutter besser erschlagen...
Kommentar ansehen
23.01.2010 15:32 Uhr von TwoP
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Noten: Ich glaub nicht das der Junge je wieder gute Noten haben wird...
Kommentar ansehen
23.01.2010 17:12 Uhr von skulltor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die Krone wie die Bild ist, dann ist Shortnews ja auch nichts anderes!!!
Kommentar ansehen
23.01.2010 17:40 Uhr von Hebalo10
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland ist jede Zeitung verpflichtet, eine "Berichtigung" oder "Gegendarstellung" zu veröffentlichen, wenn sie falsche Tatsachen darstellt oder Personen verunglimpft.
In der BILD werden zwar ab und zu Berichtigungen veröffentlicht, dies hält sich jedoch in Grenzen und es ist bestimmt nicht so, dass jeder Artikel erfunden ist, denn genau dies ist völlig absurd.

Es werden täglich fast 4 Millionen BILD verkauft, man kann von etwa 10 Millionen Lesern ausgehen - wo sind diese eigentlich hier bei SN abgeblieben?

Die journalistischen Kostbarkeiten, die hier mitunter veröffentlicht werden, sind wahrhaftig keine Ruhmesblätter in den Annalen des freien Journalismus!
Kommentar ansehen
24.01.2010 08:44 Uhr von kingalca
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, stimmt Krone = Bild.

Aber bei uns gibts auch die Bild! ;>
Kommentar ansehen
25.01.2010 17:46 Uhr von Shiftleader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und bei uns in D: wäre es nur eine Sachbeschädigung gewesen mit Ordnungsgeld.

Tja
Kommentar ansehen
29.01.2010 17:27 Uhr von HardLuckHero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Reden wir nun darüber das die Mutter krank und gestört ist, oder welche Zeitung glaubwürdiger ist?
Kommentar ansehen
01.03.2010 10:06 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hebalo10: Es ist ja nicht so, das die BILD sich die Sachen ausdenkt. Sie verdreht die Fakten nur so, das eine eigentlich tatsächlich existierende Begebenheit anders erscheint als sie tatsächlich ist / war.

Auf http://www.bildblog.de findet man einige recht gute Gegendarstellungen.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühldorf: Asylbewerber versucht sexuellen Übergriff auf Ehrenamtliche
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Regensburg: Mädchen vermisst - Polizei bittet um Hinweise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?