22.01.10 20:40 Uhr
 1.520
 

Die Türkei wird zur regionalen Ordnungsmacht - Griechenland in der Sackgasse

Während Griechenlands Schuldenlast immer größer wird und zunehmend die Kreditwürdigkeit sinkt, stufen große Ratingagenturen die Türkei immer höher. Griechenlands Staatsanleihen fielen gestern erneut und befinden sich zurzeit auf einen 52-Wochen-Tief.

Obwohl die Türkei im Jahr 2009 sechs Prozent Minus des BIP verzeichnete, steht sie mittlerweile wieder besser da als Griechenland. Die Türkei erwartet in diesem Jahr ein Wachstum von vier Prozent. Griechenland hingegen muss mit einem erneutem Schrumpfen rechnen.

Bulgaren fordern von Griechenland, für die von griechischen Bauern bei ihren Straßenblockaden verursachten Schäden aufzukommen. Griechenland steht wegen seinen Schwierigkeiten in der EU als schwarzes Schaf da. Türkei hingegen entwickelt sich zur regionalen Ordnungsmacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bohemian-club
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Griechenland, Schulden, Macht, Ordnung, Kreditwürdigkeit, BIP
Quelle: blog.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann sogar Pizza bestellen: Amazon zeigt neuen Fire TV Stick
Trotz aller Dementis: Bundesregierung arbeitet an Notfallplan für Deutsche Bank
GKV: 2015 1,3 Milliarden Euro Mehrausgaben bei patentgeschützten Arzneimitteln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2010 21:00 Uhr von kommentator3
 
+20 | -18
 
ANZEIGEN
toll: Bohemian-Club vergleicht die Türkei (70 Mio. Einwohner) mit Grichenland (10 Mio. Einwohner) und ist mächtig stolz darauf, dass die Türkei hier in manchen Punkten etwas besser abschneidet.
Wie arm ist das denn?

Kannst du das mit der "regionalen Ordnungssmacht" mal näher ausführen?
Welche Länder genau lassen sich von der Türkei führen?
Kommentar ansehen
22.01.2010 21:00 Uhr von 08_15
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
ob und wann es in der Türlei zur Ordnung kommt: wird sich zeigen.

Jedenfalls haben die noch erhebliches Potenzial. Griechenland versumpft in Korruption und Vetternwirtschaft.

Naja, die Türkei auch, bedienen sich aber nicht am Geldtopf der EU.

Noch so ein Land kann die EU nicht mehr verkraften. Würd mich freuen wenn die Türkei aus eigener Kraft auf die Beine kommt.

Wenn ich an meinen Urlaub in Belek denke, dann wird mir heute noch schlecht und ich werde dieses Land nie wieder betreten.

So können wenige Menschen ein ganzes Volk in Ungnade bringen. In DE mit den Glatzen in Springerstiefeln wird es wohl Touristen auch nicht sonderlich besser ergehen.
Kommentar ansehen
22.01.2010 21:04 Uhr von sexyyeah
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@extron: wieso sollte er sich nicht lange halten???
Kommentar ansehen
22.01.2010 21:07 Uhr von EIKATG
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Also: erstens fehlt da im letzten Satz ein Die... kann das jemand mal ausbessern lassen. Des hört sich sonst so "hackig" an.
Zum Inhalt selbst: Also ganz sicher ist die Türkei keine regionale Ordnungsmacht.Wenn eine regionale Finanzmacht. Allerdings sollte man das auch nicht überbewerten. Was gibt es denn da unten schon für "wichtige" Länder? Aber was meine frage wäre was hat den das GR Finanzproblem mit der Türkei zu tun???? Und eine noch bessere Frage wäre was hat Bulgarien mit der ganzen News zu tun.
Für mich liest sich das alles als ob hier jemand von seinen eigenen Problemen abgelenken möchte...
Kommentar ansehen
22.01.2010 21:17 Uhr von 08_15
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
@kommentator3: ich bin auch nicht grad ein Freund des Islam, aber sie haben schon erheblich Einfluss in der islamischen Welt.

Und im Vergleich zu den Saudis sind die alle mal schon toleranter.

Da wir unser Hotel in Belek zum kotzen fanden, sind wir mit dem Motorrad fast jeden Tag durch die Türkei gefahren und es ist ein wunder schönes Land und entfernt der Touristik haben wir durchaus nur freundliche Menschen getroffen und übrigens hervorragend gegessen.

Selbst mir fällt auf das Du ein wenig Probleme hast die Extremisten mit den Menschen zu vergleichen.

Der Islam ist nicht das, was nur einige wenige Deppen daraus machen. Sei versichert das es wenigstens die selbe bekloppter Christen gibt, wenn auch das die nicht wild rumballern, aber es ekelt mich schon an was ich da lese.
Kommentar ansehen
22.01.2010 21:19 Uhr von Ocain
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@kommentator: Zitat: "Schreibst du aus der Türkei?"
Das hab ich mir in dem Moment zwar auch gedacht.
Es mag ja sein dass er sich ungünstig ausgedrückt hat aber das gibt dir nicht das recht Ihnen persönlich anzugreifen....

geh auf http://www.npd.de ...
da findest du gleichgesinnte, besser als hier Autoren anzugreifen

[ nachträglich editiert von Ocain ]
Kommentar ansehen
22.01.2010 21:26 Uhr von kommentator3
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@08_15: >>Da wir unser Hotel in Belek zum kotzen fanden, sind wir mit dem Motorrad fast jeden Tag durch die Türkei gefahren und es ist ein wunder schönes Land und entfernt der Touristik haben wir durchaus nur freundliche Menschen getroffen und übrigens hervorragend gegessen.<<

Ich war vor 25 jahren schon in der Türkei. Da kann ich dir komplett recht geben.
Die türkischen Türken (auserhalb von Tourisstengebieten) sind mir wesentlich lieber als die meisten deutschen Türken die so unglaublich stolz auf Ihr Land sind, sich hier aber einfach nur beschämend aufführen.

@Ocain
ich hatte den Bohemian-Club (möglicherweise zu unrecht) mit einem hier sehr bekannten Türkeinews-Schreiberling gleichgesetzt.
Sollte das falsch gewesen sein, bitte ich um Entschuldigung.
Kommentar ansehen
22.01.2010 21:27 Uhr von 08_15
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Bohemian-Club: Die Türkei ist nicht in Europa, nur ein winziger Teil.

Auch hat die Türkei keine christlichen Werte, wie sie hier manifestiert sind. Daher bin ich auch gegen einen Beitritt in die EU.

Ich respektiere alle Menschen, habe aber auch einen Nationalstolz und da passt die Türkei einfach nicht in mein Weltbild.

Wenn ich ein Land besuche, dann bin ich dort Gast und habe mich gefälligst anzupassen.

Das machen die meisten Muslim hier nicht. Ich weiß das ich gefälligst meine Schuhe auszuziehen habe, wenn ich die wohnung meiner Freunde betrete, also die Muslim.

Aber ich muss mich nicht anspucken lassen, wenn ich den 13 jährigen Kinderbanden keine Zigarette gebe.

Die lege ich übers Knie und versohle den den Hintern, was die Eltern versäumt haben.
Kommentar ansehen
22.01.2010 21:41 Uhr von anderschd
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Hier sind christliche Werte manifestiert? Wo? Da will ich hin.
Kommentar ansehen
22.01.2010 21:46 Uhr von 08_15
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Bohemian-Club: Kommentator meinte Dich unterschwellig, da er Dich (ist ein Sprichwort) in eine Schublade gesteckt hat.

Auch ich habe ihn kritisiert, wegen der Oberflächlichkeit.

Auch Du solltest die Schiene verlassen und vielleicht auch noch anfangen das hier alle Nazis sind.

Selbst mir sagt man das nach, dabei kann ich die Glatzen überhaupt nicht leiden und bin ein sehr friedfertiger und toleranter Mensch, der Gewalt und Intoleranz nicht mag.

Außderdem bin ich alt und habe wirklich Probleme diese türkischen Kinderbanden zu verstehen. Haben die kein zu Hause und was macht der Vater? Wie kann man so ohne Respekt leben?

Ich glaube das ist ein Problem und Du kannst da etwas bewegen. Ich wäre Dir dankbar.

LG

Edit:

@anderschd

in meiner kleinen Welt und in vielen Verfassungen in Europa. Ich bin allerdings kein Christ, sonder werde als "Atheist" diffamiert. Ich bin einfach nur Mensch und achte mit Respekt jeden Menschen.

[ nachträglich editiert von 08_15 ]
Kommentar ansehen
22.01.2010 21:50 Uhr von BLACKKHAN
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
An alle. Ich mache jedes Jahr Ferien in der Türkei.

Ja, es zieht mich regelrecht immer wieder dorthin.

7 verschiedene Klimazonen, atemberaubende Landschaften, unendliche Sandstrände, abenteuerliche Wanderwege, super Skiregionen, antike Orte, wunderschöne Vegetationen.

Kein einziges Wunder fehlt.

Ich war aber auch viel in der EU.

Ws ich zum kotzen fand, war nur die braune Sauce.

Igitt.

He, He...;-)
Kommentar ansehen
22.01.2010 21:57 Uhr von kommentator3
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@BLACKKHAN: Was denn für eine braune Sauce?
Dann nimm halt Pommes mit Ketchup oder nen Döner, wenn du keinen Schweinebraten mit schöner brauner Sauce magst.
Kommentar ansehen
22.01.2010 22:01 Uhr von BLACKKHAN
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
kommentator3: Kein kommentator.

He, He...;-)
Kommentar ansehen
24.01.2010 15:29 Uhr von atlas1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool bleiben! die türkei im kommen ,abwarten und ein ouzo trinken!!!
Kommentar ansehen
12.01.2011 23:08 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum bedanken sich die Türkei und ihr "Erdo" nicht endlich mal bei den Griechen und helfen ihnen ..???
Denn damals als es der Türkei o schlecht ging und sie bettelte um Arbeit bei uns , weil bei uns ja alles lange wieder gut war ,: 1950 Wirtschaftswunder,
1959/60 2. Welt-Wirtschafts-Macht, = alles paletti,.. kein Bedarf mehr an noch mehr Arbeitern.
Und dann sindviele Griechen nachHause geschickt oder nichtmehr angefordert worden um Platz zu machen für die Hilfe an die Türkei als "Hilfe zur Selbsthilfe" durch "etwas" Arbeit bei uns und um der Türkeiwieder auf die Beine zu helfen
was seit dem Vertrag ca.1961 kam war traurig , erst ca.1969 ging der Boom los , wo hier alle billiger Einkaufen konnten durch neue Firmen-Ausweise mit bis 50% Verbilligungen bei Versicherungen, Bahn und Gross-Märkten ,da erst wurde es lebendig im türkischen Lager,..und 1973 (Öl-Krise) da war es wieder vorbei ,..
schnll Mi9gration gemacht und die Verwandtschaft (Bruder + Familie, Onkel + Familie,...usw. Alle dannin Wohnungen für normal 4 Personen max. aber jetzt mit 2-15 Leuten kaputt gewohnt und mit Lärm- und Frauen-Belästigung an den Strassen wurden durch "wegziehen" der Deutschen aus diesem immer grösser werdenden Chaos auch immermehr Leute zu Getto-Bewohnern, meistens nicht arbeitend und dreist alles bekämpfend was nach etwas Kultur aussah.
Erst Jahre später kamen dann wieder brauchbare Türken mit etwas Kultur und auch mit Fleiss zu uns , denn wir brauchten ja Häuser und damit war es klar, das "ein Teil" dieser Türken (meistens von den ersten Gruppen 1969) nicht integrierbar sein "wolten" und deshalb nur bewusst oft Schaden machen wollten. Auch damit die "soziale Hängematte " nutzten um besser zu leben als in der Heimat und genau aus "diesen Kreisen" kommen noch heute viele Verweigerer.
Da das Alles viele Milliarden an Schaden verursachte und "das" immernoch tut,..::
z.B. irekte Verwandte dieser Leute sind auch inoffiziell in der Türkei lebend voll mitversichert bei Krankheit.
Die Hotels sind oft von türkischen, einfachen , arbeitenden Privat-Sparern mit dem Versprechen beteiligt zu werden am Gewinn, viele oft schon 30 Jahre mit 100- 200 € (früher noch in DM) ,dabei einzuzahlen an Zuhälter und Geschäftemacher.......damit dann so einige Hotels finanziert worden und dann später sind die Zuhälter als Besitzer in der Türkei, nach 4-5 Jahren mit dem Gewinn verschwunden , da gibt es Prozesse nur, die Hotel-Leute ..?? schwer zu finden.
also auch Milliarden an Gelder und immer noch mehr Geld was in die Türkei von unserer Seite (inklusive der Deutsch/Migranten)...fliesst ...und Keiner sagt "Danke.für die Hilfe".
Na,ja ,.. es gibt hier genug gute Leute aus diesen Gegenden und damit klappt es ja.

Übrigens:
Griechenland als "schwarzes Schaf..??" wer sagt sowas , das ist doch schon Blasphemie, denn natürlich gibt es Schulden ,...nur wer hat keine..???
Warum darf die Türkei für Mercedes Teile der LKW-Herstellung bauen , weil wir helfen zu stabilisieren , denn es kann nicht so weitergehen mit den Schulden hin und her schieben. es gibt kein schuldenfreies Land , das ist immer so und muss auch sein . aber das müssen Finanz-Experten regeln und nicht wir.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?
Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?