22.01.10 16:14 Uhr
 84
 

Fußball/Leverkusen: Heynckes kritisiert, dass sein Team zu viele Gegentore kriegt

In den letzten drei Bundesligaspielen kassierte Bayer 04 Leverkusen sechs Gegentore - zu viele, geht es nach ihrem Trainer Jupp Heynckes.

Dass die Leverkusener in der Vorrunde "sehr homogen in der Defensive organisiert" waren, war ihr Erfolgsrezept. Dies müssen sie nun wieder hinbekommen, so Heynckes.

Die nächste Chance zu Null zu spielen haben die Leverkusener am kommenden Sonntag, da müssen sie gegen 1899 Hoffenheim ran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kritik, Bayer Leverkusen, Tor, Jupp Heynckes
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ramazan Özcan wechselt zu Bayer Leverkusen
Fußball: Bayer Leverkusen vor Dragovic-Transfer - Kehrtwende im Toprak-Poker?
Fußball/Bayer Leverkusen: Rudi Völlers Vertrag wurde bis 2022 verlängert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2010 16:17 Uhr von usambara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
als einzig Ungeschlagene der Saison...
Kommentar ansehen
23.01.2010 02:16 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ungeschlagen aber nur einen Punkt vor Schalke?

Eindeutig zu viele Unentschieden. Und wenn da das Glück mal nicht zur Stelle ist, sind das auch keine Unentschieden mehr.

In 3 Partien 6 Gegentore ist viel, wenn man davor in 15 Spielen nur 9 reinbekommen hat. Das hat Jupp wieder mal Recht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ramazan Özcan wechselt zu Bayer Leverkusen
Fußball: Bayer Leverkusen vor Dragovic-Transfer - Kehrtwende im Toprak-Poker?
Fußball/Bayer Leverkusen: Rudi Völlers Vertrag wurde bis 2022 verlängert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?