22.01.10 16:10 Uhr
 1.431
 

Studie: Hanteltraining dreimal pro Woche strafft die weibliche Figur effizient

Ein Workout mit Hanteln sind ideal, um Zuhause etwas für die Bikini-Figur zu tun.

Ein viertelstündiges Training etwa zwei- oder dreimal wöchentlich kann da nach einer Studie der Sporthochschule Köln gute Erfolge bringen.

Für das Hantel-Workout Zuhause ist nun eine neue DVD erschienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tata1981
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Training, Bikini, Figur, Workout, Hantel
Quelle: www.fem.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Zwei Nonnen treten aus Kloster aus, um sich gegenseitig zu heiraten
Zoo Leipzig: Zwei Löwen brechen aus - Einer musste erschossen werden
Tafeln gehen die Lebensmittel aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2010 16:19 Uhr von Noseman
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn das eine News sein soll: dann bin ich Papst USA-Prsident, Gottkaiser und Tenno in Personalunion.

Was soll der Scheiss?
Kommentar ansehen
22.01.2010 16:40 Uhr von xlibellexx
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
es gibt sogar einige die mit solchen Themen soviel Geldverdienen ...so das die kein Übergewicht bekommen können !, bei soviel Geldzählen , haben die bestimmt einen starken Unter-Oberarm :)

........., viele kaufen sich solche CD*s , es landet .zu 60 % ...wie die anderen in der Schublade ....

den inneren Schweinehund besiegen ist ein Übel wer es schafft .........Super ! , aber es lässt sich immer noch damit gut Geld verdienen , und wenn es dann verschönert wird mit einer Studie ( obwohl wir dafür keine Studie brauchen , das weiss jeder der einen Gesunden verstand hat , das Bewegung gesund ist , bis auf falsche bewegung da kann auch vieles Kaputt gemacht werden )

die New´s ist für mich wieder .......ahhh März -April steht vor der Tür , werden wieder die Menschen angesprochen , die einige Pfunde zugelegt haben über die Winter und Feiertage :) .....

ich sag´s ja , Geld verdienen ist nicht Schwer , nur Geschickt es an den Mann/ Frau bringen ist der Trick !

[ nachträglich editiert von xlibellexx ]
Kommentar ansehen
22.01.2010 19:49 Uhr von CRK277
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich also: insgesamt eine halbe oder dreiviertel Stunde in der Woche Hanteln stemme, geht mein dicker Hintern weg??? Geil :D

Über welchen Zeitraum nur? 1 oder 2 Jahrhunderte?....
Kommentar ansehen
22.01.2010 21:52 Uhr von schorchimuck
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das kommt drauf an wie intensiv trainiert wird: Also 2-3 x pro Woche richtiges Hanteltraining/Krafttraining wird auf dauer schon für eine deutliche Formverbesserung bei Frauen sorgen.

Denn bei 30-45 Minuten intensiven Hanteltraining kann ca. soviel Fett verbrannt werden wie bei 2+ Stunden Cardio.

Zudem bewirkt ein Muskelaufbau auch einen erhöhten Kalorienverbrauch im Leerlauf/Ruhephase.

Das Problem warum so etwas bei den meisten Frauen auf diese Weise nicht funktioniert sind vielfältig.

Ich kann aber gerne einige nennen(auch wenn man damit bei Frauen nicht auf Gegenliebe stossen wird).

1.) Die meisten Frauen(sowie auch Männer)machen eine totales Lallotraining und verbrennen mehr Kalorien beim rumquatschen bzw. Kaffeetrinken als beim Training.

2.) Viele Frauen denken : Muskeltraining ? Oh Gott,dann sehe ich in Rekordzeit aus wie diese Hochgedopten in extremer Diätphase an Bodybuildingwettkämpfen teilnehmenden Frauen.

Aber bei der Durchschnittsfrau wird sowas natürlich nicht passieren(Es sei denn man war vor dem Sport schon so männlich wie eine typische Kampflesbe),da passiert nicht mehr als eine positive Formverbesserung.(wenn z.b. am Oberarm leicht Muskeln aufgebaut werden dann haben die meisten Weiber keine überstehende Schlabberhaut am Arm wie die meisten "Nullfress und Nullsinn Diätweiber".)

Nur ist solch ein Verhalten mit Disziplin und Anstrengung verbunden,und da die meisten Weiber scheinbar nur ins Fit(ck)nessstudio gehen um einen neuen Stecher kennenzulernen halten das die meisten Weiber nicht durch.
Kommentar ansehen
22.01.2010 21:55 Uhr von CRK277
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da hat: aber jemand einen Frauenhass entwickelt :D @schorchi ^^
Kommentar ansehen
22.01.2010 22:37 Uhr von LocNar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Habs am eigenen Leib gespürt ärgerlich an der ganzen Sache ist nur.....

ich bin ein Mann ;)

^^
Kommentar ansehen
22.01.2010 22:48 Uhr von schorchimuck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@crk277: Wieso Frauenhass ? Das ist eine sachliche Beobachtung die man in jedem Fitnessstudio machen kann.

Und vom Umfeld sieht man doch auch immer dieselben Eindrücke ala : Ah de Brigitte Diät ist toll blablablub,bloss nicht richtig trainieren blablablub,sonst sieht man aus wie mrs.olympia im Muskelbereich.

Ähnlich sieht das aber auch bei den Männern aus,ich kann mich mal erinnern das so ein "Vollschnulli" ein Fitnessstudio betreten hat,der wollte nicht so richtig trainieren,auch keine grosse Muskelmasse draufpacken,aber in 6 Monaten aussehen wie Arnold Schwarzenegger vor 20 Jahren.

Das Problem ist halt(egal ob beim Sport oder der Arbeit oder sonstigen Dingen)das niemand wirklich Vollgas geben will,dafür aber maximale Resultate sehen möchte,dies klappt aber bei solch einer Einstellung nur bei Menschen die mit einer unglaublichen Genetik gesegnet sind,oder Menschen die wahre Wunderkinder sind.

Und Heutzutage merkt man mehr denn je das Selbstreflektion und Einschätzungsvermögen sowie Kritikannahme unerwünscht sind.

Die Leute sind so rückratlos das sie null Kritik einstecken können.

Man muss auch mal über den Schatten springen und über sich selbst lachen können.
Kommentar ansehen
22.01.2010 23:24 Uhr von Doc_Finkelstein
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
komisch ich war ja auch einst für ca. 3 Jahre fast täglich im Fitness-Studio. Gerade beim mittleren Alter - die Frauen schwitzten auf den Geräten, ächzten in den schweißtreibenden Kursen... und die Herren? 20 Minuten Radeln, dabei plauschen und dann ab in die Sauna, hinterher am Thresen ´n Bierchen.

Bei anderen weiblichen Kreaturen meines Alters fand ich dafür umso affiger, dass die sich so wenig wie möglich anstrengten, um ja nicht zu schwitzen, dabei könnte ja das sorgfältig aufgelegte Make-Up verschmieren oder die Designer-Sportklamotten verrutschen.

Ich glaube ja, wenn ich mich so umsehe, dass der Schweinehund nicht nur das Haustier ist, das am Verbreitesten ist, sondern auch das, was gleichermaßen bei Männern und Frauen ein Zuhause findet.

[ nachträglich editiert von Doc_Finkelstein ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Facebook, Google und Amazon gründen Interessenverband
Sprengstoffanschläge in Dresden: Polizei veröffentlicht Bilder und Video
Italien: Zwei Nonnen treten aus Kloster aus, um sich gegenseitig zu heiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?