22.01.10 14:37 Uhr
 1.617
 

Steckenbleibendes Gaspedal - Toyota muss wieder Autos zurückrufen

Innerhalb von wenigen Monaten hat Toyota zum zweiten Mal einen großen Rückruf gestartet.

Nachdem beim letzten Mal der Grund war, dass durchgetretene Gaspedale unter der Fußmatte hängen blieben, geht es diesmal darum, dass das Gaspedal wegen mechanischer Probleme hängen bleibt.

Es sind Modelle mit dem Baujahr 2005 bis 2010 betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Toyota, Rückruf, Gaspedal
Quelle: news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Führerschein wird in Deutschland teurer
Jeder zweite Autofahrer zahlt bei der Versicherung zu viel
Verkauf von ATU an Mobivia

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2010 14:39 Uhr von PantherSXM
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Wie war das: nochmal? Nichts ist unmöglich???

Egal, wer bremst verliert sowieso, also kann das Gaspedal ruhig hängen bleiben.
Kommentar ansehen
22.01.2010 14:40 Uhr von kingoftf
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@PantherSXM: der war doch eher so

Nichts ist?

Unmöglich!

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
22.01.2010 15:00 Uhr von darQue
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
hmm. das ist kein fehler, das ist ein feature: eingebauter bleifuß :D
Kommentar ansehen
22.01.2010 16:05 Uhr von georgygx
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
selbst schuld: tja es lohnt sich immer wieder teile in china produzieren zu lassen ..

genauso in meiner firma
motorverbindungsteile in china produzieren lassen und dann die freude erleben eine rückrufaktion zu starten weil die teile mit falscher materialdicke produziert wurden und brechen können.
als dank sitzt die firma auf weit über einer million euro kosten und für uns 10 jahre kein weihnachtsgeld ...
Kommentar ansehen
27.01.2010 18:39 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Toyota hat wirklich nachgelassen.

Der Corolla hat nichtmal der Reginalbahn standgehalten ^^

Einfach zusammengefaltet und 200m mitgeschleift...
Kommentar ansehen
31.01.2010 19:01 Uhr von Venne766
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll den Japaner ruhig passieren. Vllt werden dann wieder mehr Deutsche Autos gekauft. Gut für die Wirtschaft.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Mönchengladbach verlängert bis 2019 mit Trainer Andre Schubert
Ausreisepflichtige - Bundesländer handhaben Duldung sehr unterschiedlich
Ex-Mitglied und "King of Queens"-Star Leah Remini plant Serie über Scientology


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?