22.01.10 14:10 Uhr
 405
 

Coburg: Glatze am Hinterkopf durch Blondierung beim Friseurbesuch

Einer Kundin sind von einem Gericht 5.000 Euro Schmerzensgeld zugesprochen worden, weile diese an einer Stelle keine Haare mehr bekommen wird. Die kahle Stelle ist 25 Quadratzentimeter groß.

Grund dafür ist eine Verätzung am Hinterkopf, die durch eine Blondierung hervorgerufen worden ist.

Die Frau forderte zwar die vierfache Summe, muss sich jedoch mit den 5.000 Euro, die die Versicherung als angemessen ansah, zufrieden geben.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Friseur, Glatze, Blond, Coburg, Hinterkopf
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2010 14:21 Uhr von sarazen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
25 cm? D-News Ohweh-news: wieder einmal ein Treffer der D-News, die ohne eigene Quellen arbeitet, so ganz aus dem Bauch.. In der "Welt" ist von einer 5 x 5 cm großen stelle die rede, 5.000 euro eingermaßen angemessen. Bei einem viertel Meter!!! wäre ein so geringer Schadenersatz sicher nicht thematisiert worden. Tja, so kommts, ich hab nix gegen blognews, nur nciht wenn blogs quellen unterschlagen und dann noch falsch abschreiben.
Kommentar ansehen
22.01.2010 14:22 Uhr von theHeisemaster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Möch: sie sieht jetzt bestimmt aus wie ein Mönch^^

nee spaß beseite ich finde sie sollte mehr bekommen da die stelle ja erstmal für eine längere Zeit zu sehen ist....
Kommentar ansehen
22.01.2010 14:43 Uhr von Haecceitas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@sarazen: 25cm²!
cm² = Quadratzentimeter!
Das sind eben genau 5x5cm - genau lesen, bevor Du meckerst.


[ nachträglich editiert von Haecceitas ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?