22.01.10 12:16 Uhr
 2.043
 

Drucker, so groß wie ein Handy

Ein schwedischer Hersteller hat den kleinsten Drucker der Welt entwickelt.

Dieser Mini-Tintenstrahl-Drucker hat die Maße eines Handys und wird vom Benutzer über das Papier geschoben. Die Technik "Random Movement Printing Technology" erfasst mit einem optischen Sensor und einer integrierten Digitalkamera den zu bedruckenden Bereich.

Die Daten werden mittels Bluetooth oder USB 2.0 übertragen und auf das zu bedruckende Material übertragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: larsvogel84
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Handy, Material, Drucker, USB, Bluetooth
Quelle: www.drucker-blogger.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Android-Nachfolger hört auf den Codenamen "Andromeda"
Congstar startet Zuhause Internet per LTE
Sicherheitsblogger wird von Hackern angegriffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2010 12:27 Uhr von kingoftf
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
das: Ding wurde schon 2002 auf der CeBIT vorgestellt

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
22.01.2010 12:27 Uhr von EIKATG
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gott is der süß!!!!!!!!!! Das is wirklich was das man nicht braucht aber haben will ^^
200 $ find ich schon heftig ( wobei noch interessant wäre wie es mit den Druckkosten aussieht...)
Kommentar ansehen
22.01.2010 12:29 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Webseite: soll der 149 Dollar kosten, 105 Euro.
Kommentar ansehen
22.01.2010 12:34 Uhr von John2k
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es gab mal handscanner. Die funktionierten ähnlich so gut, wie diese Dinger funktionieren werden :-)
Kommentar ansehen
22.01.2010 12:34 Uhr von EIKATG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der: Quelle wollen se noch 200 $ dafür.... Aber wenns den schon wirklich für 149 $ auf der Herstellerseite gibt wirds woanders sicherlich noch billiger. Ich glaub ich komm in Shopping laune :-D
Kommentar ansehen
22.01.2010 12:38 Uhr von journalist2010
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: hätte gerne nen RFID CHIP für unter die Haut...
Kommentar ansehen
22.01.2010 12:38 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
musst Du aber noch bis Herbst warten, dann erst soll der laut Webseite in den Verkauf gehen.
(3.Quartal 2010)

Aber zugegebenermaßen ein nettes Gimmick,
hoffentlich zocken die einen dann nicht bei der Tinte ab.
5 ml für 30 Euro oder so.....
Kommentar ansehen
22.01.2010 12:48 Uhr von Acun87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
praktisch: dann sind die spicker in handumdrehen frisch gedruckt! ^^
Kommentar ansehen
22.01.2010 14:18 Uhr von Acun87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ klaus: ich nehm dich beim wort. da hat jemand aber ahnung ^^
Kommentar ansehen
22.01.2010 14:52 Uhr von Herr_Gott
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na und: ich hab ´n Handy entwickelt , das ist so groß wie ´n Drucker
Kommentar ansehen
22.01.2010 16:19 Uhr von Acun87