21.01.10 19:43 Uhr
 15.432
 

US-Politiker: "Putsch" in den USA - CIA hat die Macht übernommen

Auf einer Konferenz hat der US-Politiker Ron Paul für Aufsehen mit seiner Aussage gesorgt, dass in den USA ein "Putsch" stattgefunden habe.

Laut seiner Aussage habe die CIA die Kontrolle über die Regierung und das Militär.

Weiterhin behauptete Paul, dass die CIA auch im Bereich des Drogenmilieus tätig sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Politiker, Kontrolle, Macht, CIA, Putsch
Quelle: rawstory.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Staubsaugerin: Linke will männliche Bezeichnung von Arbeitsgeräten verbieten
Pro Asyl kritisiert zu geringe Anerkennungsquoten
Wahl: Acht Millionen im Ausland lebende US-Bürger sollen Donald Trump stoppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2010 19:50 Uhr von anderschd
 
+44 | -15
 
ANZEIGEN
rawstory.com: lol
Was sagen die Weisen, die Bilderberger, die Rothschilds und die und die und die dazu?

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 19:50 Uhr von Synthetis
 
+40 | -18
 
ANZEIGEN
also: das wusste ich schon vorher..
Kommentar ansehen
21.01.2010 20:00 Uhr von Klassenfeind
 
+53 | -12
 
ANZEIGEN
Die CIA hat in den: USA also die Macht übernommen..??..Alles Klar..war das nicht schon immer so ???...
Kommentar ansehen
21.01.2010 20:07 Uhr von fuxxa
 
+31 | -9
 
ANZEIGEN
Mit dieser News zeigt der Autor, dass jeder News schreiben kann.
Kommentar ansehen
21.01.2010 20:08 Uhr von ohne_alles
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
http://www.mmnews.de/...

Da gibts mehr von Ron Paul. Auch auf deutsch.
Kommentar ansehen
21.01.2010 20:31 Uhr von John2k
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Die CIA ist doch ein Teil der: Regierung...
Das mit den Drogen stimmt allerdings. Es wurde sogar schon nachgewiesen, dass es vorkam...

[ nachträglich editiert von John2k ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 21:04 Uhr von Sev
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Drogen: Das ist nun wirklich keine News, dass die CIA im Drogenhandel involviert ist. Heißt ja nicht umsonst schon seit geraumer Zeit im Internet eher Cocain Import Agency.
Kommentar ansehen
21.01.2010 22:36 Uhr von journalist2010
 
+16 | -15
 
ANZEIGEN
HALLO °?!?!?! der Mann hat mehr als Recht ...


Ich empfehle zum Thema Streifen am Himmel jedem den Film

Streifen am Himmel
http://www.nuoviso.tv/...

oder von der schwedischen Ex Gesundheitsministerin

http://www.dailymotion.com/...

_

wer wirklich glaubt das es hierbei um verschwörungen geht hat dem ist nicht mehr zu helfen...
Kommentar ansehen
21.01.2010 22:50 Uhr von kommentator3
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
was für eine: armselig geschriebene News.
Kommentar ansehen
21.01.2010 23:02 Uhr von Götterspötter
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Normalerweise würde ich solche "Verschwörungstheorien" überlesen und mich um wichtigere Dinge kümmern ......

Normalerweise ........ wenn die Zeiten anders wären und die letzten 8 Jahren Bush-Regierung mich nicht so oft zum "Nachdenken" gebracht hätten !

Ron Paul ist auch nicht "irgendjemand" oder "irgendwer" !

****
Das in den USA kein "Bannanenstaat-Putsch" einer revolutionären Militärhunta passieren wird oder ist?
Das ist mir auch sehr bewusst geworden dabei !

Das CIA geht da immer schon "andere Wege" und wer die Geburt und die Geschichte des CIA kennt weiss das auch.

Und gerade beim Stichwort "CIA" gegen bei solchen News meine Alarm-glocken wieder mal auf Dauerbetrieb ......

Nur mal ein paar nachweisbare Fakten -->

Die CIA ist verantwortlich für den Aufstieg von Osama-Bin Laden und der Taliban-Regierung und waren "Verbündete" im Kampf gegen die UDSSR im kalten Krieg.

Die CIA ist verantwortlich für den Aufstieg von Sadam Hussein und hat den Irak mit USD + Waffen im Krieg gegen den Iran. (Khomeini) jahrelang unterstütz.

UND es wird wohl einen Grund geben, warum "ehemals gute Freunde und Verbündete" zu bitteren Feinden wurden und die USA diese beiden Länder angegriffen hat !!

Klar ...... naive Menschen glauben heute immer noch an den "Kampf gegen den Terror" und "die Achse des Bösen" ......

andere Menschen erkennen, dass hier etwas nicht stimmen kann und das die "Wahrheiten" die uns verkauft werden nicht zusammenpassen ! Uns also nicht die "ganze Wahrheit" gesagt wurde und wichtige Fakten verschwiegen wurde - Nur warum???

ich werde mich bestimmt nicht irgendwelchen "Verschwörungs-Zombies" anschliessen - aber mein Verstand sagt mir "Es ist was faul" !!

Aber jeder darf gerne glauben was er will - Ich bleibe skeptisch und wachsam !

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 23:15 Uhr von DrOtt
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Götterspötter mal auf den Punkt gebracht! :)
Kommentar ansehen
22.01.2010 00:29 Uhr von cheetah181
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Die Frage ist doch woher Ron Paul diese Information nimmt.

Und wenn das stimmt, dass er diesen Chemtrail-Schwachsinn glaubt, dann ist ihm eh nicht mehr zu helfen. Aber im Zweifel für den Angeklagten, also: Quelle?

Auch wenn der Mann in einigen Punkten ganz vernünftig zu sein scheint, finde ich es faszinierend wie jemand wie Ron Paul hier in Deutschland so einen großen Fanclub bekommen konnte. Für unsere Verhältnisse ist er nämlich ziemlich konservativ (gegen Krankenversicherung, für Waffenlobby, Verschärfung mexikanischer Einwanderung). In den USA ist er meist nur das kleinere Übel, da wäre es also verständlich.
Sind wohl die Erwähnungen seines Namens auf Verschwörungs-Seiten die hier einige lesen. :)

MMNews - stellt diverse Finanz-Theorien auf, macht Werbung für Goldverkäufer und Börsen-Kurse
nuoviso - muss man eh nicht drüber reden, wenn man nicht Kornkreise-Fan ist oder mal Biologie hatte...

Edit: Wie genau die CIA die USA steuert wäre jetzt auch mal interessant zu erfahren. Sind sie pro Gesundheitsreform oder dagegen? Wenn sie dafür sind, was machen sie jetzt wo die Republikaner offensichtlich alles sabotieren können?

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
22.01.2010 01:45 Uhr von ROBKAYE
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
wo bleiben die Verschwörungstheorie-Basher Eisenhower hat in seiner Abschiedsrede 1961 eindrücklich vor dem Anwachsen des militärisch-Industrielle-Komplexes gewarnt... was meint ihr denn wohl wer, 50 Jahre nach dieser unmissverständlichen Warnung, das Sagen in den USA hat... CIA, NSA etc. gehören zu diesem Komplex, oder vielmehr, haben ihn erst dazu gemacht... Es ist aber auch schon lange inoffiziell bekannt, dass es eine Schattenregierung in den USA gibt...

Wo sind denn jetzt die Verschwörungstherie-Basher???? Ich sehe keine Basher-Kommentare... komisch...

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
22.01.2010 01:59 Uhr von Amarandwolf
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
wtf? CIA steuert USA? lach mich weg...die stehen doch selbst auf der gehaltsliste von rüstungsherstellern und ölkonzernen...also wer steuert den staat dochwohl die wallstreet....

der in diesem kommentar enthaltene zynismus und sarkasmus darf gerne behalten geschluckt und verdaut werden...
Kommentar ansehen
22.01.2010 02:17 Uhr von cheetah181
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
ROBKAYE: "Wo sind denn jetzt die Verschwörungstherie-Basher????"

*meld*
Womöglich hast du mich falsch verstanden. Aber kein Wunder wenn du Geheimdienste in "militärisch-industriell" einordnest...

Das wovor Eisenhower gewarnt hat kann jeder sehen: Man informiere sich nur mal über Blackwater (jetzt Xe). Dafür braucht es weder Verschwörung noch Schattenregierung. Alles offiziell geduldet, aber weil Kornkreis-TV oder Echsenmenschen-Infokrieg nicht drüber schreibt ist es vermutlich langweilig.
Kommentar ansehen
22.01.2010 03:04 Uhr von skulltor
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Hab auch ne NEWS Menschen haben doch ein Gehirn (an den Webreporter, falls er es noch nicht wusste).
Kommentar ansehen
22.01.2010 08:17 Uhr von morningman
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Nix neues, oder? Nix neues, oder?
Kommentar ansehen
22.01.2010 09:33 Uhr von SystemSlave
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Sieht man ja: jeder Präsident führt nur das fort was der vorgänger angefangen und verschlimmert es immer noch etwas, gäbe es in Amerika wirklich Demokratie und einen "Change" hätte Obama vieles anders gemacht, aber vielleicht will er ja nicht wie Kennedy enden.
Kommentar ansehen
22.01.2010 09:34 Uhr von Herr_Gott
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
USA wird von der CIA regiert: die News muss mehrere Jahrzehnte alt sein. Oder gibt es wirklich Leute die es jetzt erst merken.
Kommentar ansehen
22.01.2010 10:57 Uhr von