21.01.10 19:40 Uhr
 91
 

HRE: Sanierung durch Bad Bank?

Die Hypo Real Estate möchte sich mit der Schaffung einer Bad Bank sanieren. Die bereits verstaatlichte Bank möchte dabei bis zu 210 Milliarden Euro aus toxischen Wertpapieren und strategisch unwichtigen Geschäftsbereichen der Bad Bank umschreiben.

Um das Vorhaben durchzusetzen bedarf es einer Zustimmung der FMSA (Finanzmarktstabilisierungsanstalt) und der EU. Die HRE erhofft sich dadurch eine schnellere Reprivatisierung. Im Fokus der zu übertragenden Schulden an die Bad Bank sind u.a. Staatsfinanzierungs- und Immobilienfinanzierungsportfolien.

Die HRE musste wegen der Finanzkrise bis heute mit 100 Milliarden Euro abgesichert werden. Nachdem nichts mehr geholfen hat, wurde die Bank verstaatlicht. In den vergangenen drei Geschäftsquartalen musste die HRE einen Verlust von ca. 1,7 Milliarden hinnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Canay77
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Schulden, Finanzkrise, Sanierung, HRE, Bad Bank
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2010 00:05 Uhr von mobock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich überweise mal schnell: meine Schulden auf mein Bad Konto in Bad Offenbach.

Grüße
Badman

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?