21.01.10 16:05 Uhr
 5.148
 

Schmuggelte Fußballmanager mehr als eine Tonne Kokain nach Deutschland?

Die deutsche Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen kolumbianischen Fußballmanager und hat die Auslieferung von Jaime A. beantragt.

Laut eines kolumbianischen Radiosenders hat der Mann, der in seiner Heimat "El Padrino" (der Pate) genannt wird, über 1.000 Kilogramm Kokain nach Deutschland gebracht.

"Der Pate" soll auch mit Spielertransfers das Drogengeld gewaschen haben. Jaime A. wies jegliche Vorwürfe von sich und war nach eigenen Angaben noch nie in Deutschland.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Droge, Manager, Tonne, Schmuggel
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2010 16:13 Uhr von Allmightyrandom
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Im Südamerikanischen Fußball?

Überall wo es um Geld geht werden Gesetze mit Füßen getreten... auch im europäischen Fußball.

Die einen betrügen und kaufen Schiedsrichter, die Anderen schmuggeln Drogen... will gar nicht wissen, was "da" sonst noch läuft, mit Sicherheit aber nicht immer alles legal.
Kommentar ansehen
21.01.2010 16:20 Uhr von euruba92
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hätte jetzt: auf Herrn Daum getippt..

[ nachträglich editiert von euruba92 ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 16:47 Uhr von Bluti666
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@euruba92: Der hat das Zeug hier dann sicher jubelnd in Empfang genommen...
Kommentar ansehen
21.01.2010 17:03 Uhr von AnsE119
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
der hat das geschäft seines lebens gemacht: wenn ein kilo ca. 80.000€ kostet ...kein kommentar^^
Kommentar ansehen
21.01.2010 17:16 Uhr von V40
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Die lassen sich halt immer wieder was neues einfallen um ihr Geld zu waschen
Kommentar ansehen
21.01.2010 18:29 Uhr von kraaut
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
war eher ein trainer: war Christoph Daum im Urlaub in Romänien??!
Kommentar ansehen
21.01.2010 20:03 Uhr von Fowl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Christoph: bist du´s?^^
Kommentar ansehen
21.01.2010 20:11 Uhr von HeinzHaraldGay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@euruba92: Kann ja garnicht sein, die wären auf dem Weg nach DE schon weg gewesen. :D
Kommentar ansehen
22.01.2010 12:05 Uhr von So_Icey_Boy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1 kilo 80.000??? also drüben bekommt man es schon für 17.5 bis 20. Dollar wohlgemerkt.. was in D ein ganzes kostet ???? keine ahnung. hab die nase voll davon...

[ nachträglich editiert von So_Icey_Boy ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?