21.01.10 15:29 Uhr
 412
 

USA: Präsidentschaftskandidat zeugte Kind mit Affäre - Während der Wahl

Während der Wahlkampagne zur Präsidentschaftswahl zeugte der demokratische Kandidat John Edwards ein Kind mit einer Geliebten.

Die Geliebte von Edwards war eine Kollegin, die zu seinem Wahlkampfteam gehörte.

Bisher hatte er eine Verbindung zu dem Mädchen immer geleugnet. Nun gab er die Vaterschaft live auf CNN zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, Vater, Affäre, Kandidat, John Edwards, Wahlkampagne
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2010 15:36 Uhr von Hannoveraner89
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Na und?
Kommentar ansehen
21.01.2010 15:39 Uhr von LuckyBull
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die Geliebte hieß also: Affäre. ;)
Eigenartig, muss ich schon sagen...
Meine vielen Kinder habe ich zwar auch während einer Affäre gezeugt, aber die hießen nicht so...
Kommentar ansehen
21.01.2010 15:48 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Meine Güte, was ist so schlimm daran ?? Es hätte schlimm seien können,wenn Er zb. Verheiratet gewesen wäre...da ist in der Quelle nichts zu lesen...also...was solls...
Kommentar ansehen
21.01.2010 15:54 Uhr von Truman82
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
tja: in der quelle steht ziemlich eindeutig, dass er verheiratet ist...einfach mal bis zum ende lesen, was? ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?