21.01.10 11:20 Uhr
 967
 

Arzt verging sich womöglich sexuell an 16-jährigem Häftling

"Ich musste mich auf die Liege legen, Hose und Boxershorts herunterziehen", so der 16-jährige Häftling Sven F. Dabei sollte der junge Gefangene von dem 47-jährigen Arzt Henry-Norman B. aus Zwickau (Sachsen) nur an seiner Schulter und nicht unter der Gürtelline behandelt werden.

Dann soll der Jugendliche ungefragt von dem Arzt mit der Hand befriedigt worden sein, der 16-Jährige traute sich aber nicht, Widerstand zu leisten. Doch der Angeklagte widersprach dieser Darstellung: "Eine Behandlung mit Entkleiden fand an diesem Tag gar nicht statt."

Dabei ist das nicht der erste Fall dieser Art, die dem Arzt vorgeworfen wurde. Bereits im Jahr 2004 soll sich der 47-Jährige in ähnlicher Weise an jungen Männern vergangen haben, doch diese Verfahren wurden mangels Beweisen eingestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Arzt, Vergewaltigung, Häftling, Sexueller Missbrauch, Belästigung
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2010 12:03 Uhr von Sharon.14
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Wieso läßt er das zu wenn er das nicht will ? Sorry - aber wenn das ein Arzt bei mir machen würde und ich das nicht wollte - würde ich dem was anderes erzählen.Ich würde mir doch nich bis zum Sch(l)uß einen abwi... lassen von jemand,von dem ich das nicht will.Also so ganz nachvollziehen kann ich das nicht.

[ nachträglich editiert von Sharon.14 ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 14:58 Uhr von karlo88
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
super, hat sich der Häftling doch nur ein bisschen Arbeit gespart :-D
So ne Rohrspülung hat noch keinem geschadet....
Spaß bei Seite, hätte er Hodenkrebs oder so und der Artz hätte ihn gebeten die Hose runter zu lassen, Ok. Aber wenn ich wegen Schmerzen in der Schulter zum Doc gehe und der bittet mich die Hosen runter zu lassen. Dann muss ich schon dumm genug sein, damit ich merke dass da was faul ist.
Klar missbraucht der Artzt seine Autorität, aber der Häftling kann sich auch net alles gefallen lassen. In der Quelle steht "Bis zum Ende....", na vllt hatte er spaß dran

[ nachträglich editiert von karlo88 ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 17:14 Uhr von Alexander.K
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Sharon.14: Warst du schon in Jugendhaft?
Kennst du die Verhältnisse dort?

Ich nicht, ich würde deshalb aber auch kein Urteil über den Jugendlichen fällen. Ich würde auch nicht suggerieren das der Bengel irgend wie selbst Mitschuld hat. Gerade im Jugendstrafvollzug hat der Staat die Aufgabe die Inhaftierten vor solchen Übergriffen zu schützen. Das war in diesem Fall sicher schwer möglich, gut das dieser Fall dennoch bekannt wurde und nicht durch die Scham der vermeintlichen Opfer im dunklen bleibt.
Kommentar ansehen
21.01.2010 19:23 Uhr von Sharon.14
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ Alexander.K: Wofür muß ich in Jugendhaft gewesen zu sein um zu behaupten,dass ich mir von einem Arzt keinen abw.... lassen würde.
Wofür muß ich die Verhältnisse in der Arztpraxis kennen um dem Arzt zu sagen: hey STOPP oder ich melde das weiter.

Wenn ein Junge in der Zelle mißbraucht wird von korrupten Zellenkameraden dann kann es sein, das er aus Angst vor Schlägen den Mund hält und sich sowas notgedrungen gefallen läßt,aber ein Arzt ist ein Arzt und kein Zellenkollege.
Ich hab auch nicht gesagt das "der Bengel selbst Mitschuld hat" sondern ich hab gesagt das ich den ganzen Vorfall nicht nachvollziehen bzw. verstehen kann. Ich würde mich gegen einen Arzt wehren wenn der mich am Penis anfaßt obwohl ich was an der Schulter habe.Ich faß dem doch auch nicht da unten hin. Das wär ja noch schöner - tz
Kommentar ansehen
21.01.2010 20:36 Uhr von Alexander.K
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Sharon.14: Weil du scheinbar überhaupt keine Ahnung davon hast was in einem Jugendlichen vorgeht der in Haft kommt.
Du glaubst von dir, ohne so eine Situation zu kennen auf andere schließen zu können.
Ein 16-Jähriger kann von der Entwicklung noch fast ein Kind sein. Wenn er gerade erst in Haft gekommen ist, hat er möglicherweise Angst und riesigen Stress. Da kann es ein das er nicht den großen Macker markiert, wie du das sicher machen würdest, sondern alles über sich geschehen lässt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?