21.01.10 11:10 Uhr
 1.487
 

Wohnzimmerastronauten können Marssonde der NASA steuern

Der "Mars Reconnaissance Orbiter" ist momentan schwer beschäftigt. Ein Video zeigt seine Arbeit.

Die auf dem Mars gelandete Sonde besitzt mit HiRise die leistungsstärkste Kamera, die je in eine Sonde eingebaut wurde.

Nun darf jeder, der will, auf der entsprechenden Internetseite ein Gebiet in Auftrag geben, welches von der Sonde genauer fotografiert werden soll. Die Initiative nennt sich Hi-Wish.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, NASA, Mars, Sonde, Fotografie, Hobby
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Death Valley: Autofahrer zerstören die Natursensation Wüstenrennbahn
NASA entdeckt neues Tierkreiszeichen "Schlangenträger"
Neptun: Mysteriöses Objekt gesichtet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2010 11:17 Uhr von SystemSlave
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na das ja mal was schönes: gibt ja genug Bilder im Inet auf den man Skelette, Pflanzen usw. erkennen soll. Sollten die doch mal genauer untersucht werden. Den wissen wir ob uns das gehirn da nur einen Streich speitl wie bei dem erkennen von mustern in Wolken oder es wirklich dort leben gab/gibt.
Kommentar ansehen
21.01.2010 13:13 Uhr von MrDesperados
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN