21.01.10 08:35 Uhr
 3.660
 

Lohnsteuerkarten werden abgeschafft - ELStAM ersetzt die Pappkarten

Die bunten Lohnsteuerkarten werden letztmalig für das Jahr 2011 angefertigt, dann werden sie abgeschafft. Seit 90 Jahren gab es die bunten Pappkarten, die nun durch ELStAM ersetzt werden.

ELStAM bedeutet "Elektronische Lohn Steuer Abzugs Merkmale" und wird die Lohnsteuer papierlos machen. Für das System wird eine Datenbank benötigt, auf der alle Daten gespeichert werden. Arbeitgeber müssen diese dort ab 2012 abrufen.

Die arbeitende Bevölkerung muss dann nicht mehr seine "Pappkarte" beim Arbeitgeber abgeben. Bei einem Wechsel der Arbeitsstelle erhält man eine Identifikationsnummer. Den jährlichen Ausdruck mit den Daten, die auf der Lohnsteuerkarte erfasst wurden, bekommt man weiterhin von seinem Arbeitgeber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Finanzamt, Lohnsteuer, Lohnsteuerkarte
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Frauen mit einem türkischen Namen werden bei Bewerbungen diskriminiert
Flüchtlinge beleben den Wohnungsmarkt: Mietpreise in großen Städten explodieren
Türkei nicht mehr kreditwürdig: Moody´s senkt Rating der Türken auf Ramschniveau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2010 08:49 Uhr von neWoutsider
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Und: irgendwann kommt der Tag, an dem sie merken das man diese ganzen Systeme auch zu kriminellen Zwecken nutzen kann. Nur wird es bis dahin mal wieder zu spät sein.
Kommentar ansehen
21.01.2010 09:08 Uhr von TeKILLA100101
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@neWoutsider: da magst du recht haben. andererseits stellt sich die frage, ob man deswesgen sämtlichen technischen fortschritt nicht machen soll, nur weil es evtl kriminelle machenschaften damit gibt?
Kommentar ansehen
21.01.2010 09:34 Uhr von jupiter12
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Datenschutz ade zusammen mit ELENA haben wir dann den DAten GAU.
BIG BROTHER is watching you.......


Solltest Du Deinen Jobb verlieren, kann Dein neues Boss
dann anhand der Identifikationsnummer einsehen WARUM Du Arbeitslos bist....Wer kann denn kontrollieren was in der Datenbank gespeichert wird.
Wer kann das Einsehen? Wir? Alles was ueber uns gespeichert ist?




[ nachträglich editiert von jupiter12 ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 09:34 Uhr von McDarkness
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmm Naja, ansich hört sich das garnicht so schlecht an.
Bin mal gespannt wie das wird. Würde auf jeden Fall eine menge Arbeit ersparen.
Kommentar ansehen
21.01.2010 11:19 Uhr von War_mal_Rocker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das problem ist einfach keiner hat mich gefragt ob ich das will..wollte keinen Euro etc etc..die machen einfach was sie wollen...
so lange wir nicht "auf die strasse gehen"...DDR grenze weg...und jetzt genau der selbe "scheiss"...sorry..wenn ich keine tochter hätte wär ich schon lange weg...
Kommentar ansehen
21.01.2010 11:24 Uhr von Animefreak
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So lassen: wie es ist, was ist denn so schwer daran?
Muss denn immer wieder etwas neues herhalten?
Sicherlich hat das Vorteile, jedoch denke ich, dass die Nachteile überwiegen werden.
Ob natürlich die Nachteile letztendlich dementsprechend "umgesetzt" werden - Stichwort Datenklau, etc. - wird sich dann wohl zeigen.
Kommentar ansehen
21.01.2010 11:57 Uhr von John2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist Elena gar nicht so verkehrt. So fliegt eventuell Lohndumping und Unterbezahlung bei zu vielen unbezahlten Überstunden auf.
Kommentar ansehen
21.01.2010 13:37 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101: Sämtlichen schon mal gar nicht. ;) Eigentlich ging es mir auch weniger um dieses System, aber wenn man da an ELENA denkt und diese ganze andere überzogene Datenspeicherei, dann wird klar das der Nutzen die Risiken nicht aufwiegt. Es werden genug Daten gespeichert um komplette Identitäten stehlen zu können. Kindern sagen wir sie sollen ihre Daten nicht ins Internet schreiben und wir selbst speichern sie zentral und machen es Kriminellen auch noch einfacher. Dem Schäuble würden die Räder blockieren, wenn er Ahnung vom Internet hätte und wüsste das er Sicherheit abbaut anstatt aufzubauen. Ich denke er hat keinen Schimmer das es keinen echten Schutz im Netz gibt und geben kann. Meine Fresse bin ich froh das der Mann nicht mehr Innenminister ist.
Kommentar ansehen
21.01.2010 14:54 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
direkt der erste satz falsch die letzten wurden für 2010 angefertigt und werden nächstes jahr wiederverwendet...

ich kotze seit jahren ab über diese dämliche bürokratie. auf der lohnsteuerkarte steht ganz genau GAR NICHTS wichtiges drauf. und was da drauf steht, ist jedes jahr dasselbe.
jedes jahr muss ich das ding suchen, weil der betrieb es UNBEDINGT braucht, dann krieg ich es mit ein paar aufgedruckten nullen zurück und es wandert wieder zu den unwichtigen akten in den mit papierkrieg zugemüllten schrank.
Kommentar ansehen
24.01.2010 12:28 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ALT !!! Die News gabs schonmal vor 2 Jahren !!!

13.10.2009
http://www.shortnews.de/...

08.08.2007
http://www.shortnews.de/...

Aber das ist man ja von SN und den Checkern gewohnt.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
"Schnüffelstaat": Volksabstimmung über Geheimdienst-Überwachung in der Schweiz
Bautzen: Wieder Ausschreitungen. Libyer knüppeln Syrer nieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?