21.01.10 08:18 Uhr
 3.241
 

"Avatar" in China abgesetzt wegen mangelndem Interesse

Die chinesische Regierung hat den Kino-Hit "Avatar" bereits wieder abgesetzt. Hintergrund sei nicht die Diskussion über mögliche Zwangsräumungen, sondern schlicht und einfach das mangelnde Interesse, wie man mitteilte.

Die 3-D Fassung des Filmes wird jedoch in einigen Kinosälen des Landes weiterhin gezeigt.

Die normale Version wird in China ersetzt durch den chinesischen Streifen "Konfuzius".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: China, Kino, Interesse, Avatar, Konfuzius
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
USA: Erstmals Frau mit Kopftuch im "Playboy" zu sehen
"Bombenidee, Nazis!": Satire-Magazin "Titanic" veräppelt Anschläge in Dresden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2010 08:49 Uhr von Suse.Meier
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
bin mal gespannt: wie lang es dauert bis es bei uns auch so ist. Das gesammte Fernsehprogramm ist ja schon nur noch ein "propaganda Volksempfänger"
Kommentar ansehen
21.01.2010 09:10 Uhr von CroNeo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur noch in 3D? Klar, bringt auch mehr Geld in die Kassen.
Kommentar ansehen
21.01.2010 09:33 Uhr von rpk74ger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kein Titel angegeben. Bitte gib einen Titel an. ersten frage ich mich, warum die Regierung sowas absetzt... sollten das nicht die entscheiden, die davon betroffen sind... Kinobetreiber? Ach ja, Planwirtschaft, alles dem Staat...

zweitens denke ich, dass das auch nur eine "Reaktion" auf die negativen Schlagzeilen in den internationalen Medien sein wird... denn wegen mangelndem Interesse abgesetzt klingt freundlicher als die 2 Tage ältere Version der Absetzung.
Kommentar ansehen
21.01.2010 09:33 Uhr von dynAdZ
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
*hust*: Ich zitiere: "Auch in China bricht der Film sämtliche Besucherrekorde - 75.580.571 Dollar setzte er hier bereits um." Blablaundsoweiter.
Kommentar ansehen
21.01.2010 10:31 Uhr von La Forge
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@China: Schlimm so eine Diktatur!
Kommentar ansehen
21.01.2010 11:28 Uhr von Lofthoff
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Falsch wiedergegeben. Die News sagt nur die halbe Wahrheit:
1. Der Film ist ein absoluter renner in China, aber die Regierung befürchtet, dass Avatar den Kinostart des Films "Konfuzius" stark nbehindert und desshalb wurde er verdrängt.
2. Der Film läuft in China nur noch in 3D Kinos, weil es dort nur so wenige gibt und ihn so viel weniger Leute sehen können.

Hier die Quelle:
http://schnittberichte.com/...

[ nachträglich editiert von Lofthoff ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 12:02 Uhr von _BigFun_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hatte es damals im Deutschen Reich nicht auch so angefangen? Zuerst wurden dem Volk Informationen vorenthalten, dann wurden falsche Informationen verbreitet - und das Volk per Propaganda in einen Krieg getrieben den es ansonsten sicherlich nicht geführt hätte ?
Die Anfänge des selben Verlaufes sind nun auch in China ersichtlich, was haben die Politbonzen in der dortigen Regierung denn vor - die Weltherrschaft zu übernehmen?
Kommentar ansehen
21.01.2010 12:04 Uhr von Pro-Contra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
China kotzt mich an! Armen Menschen... hoffe die wachen auf und das Militär steht auf der richtigen Seite, man darf ja träumen! ;)
Kommentar ansehen
21.01.2010 12:28 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Separis: "Denn im Ausrotten und Dezimieren von Naturvölkern haben die ja auch keine so tolle Vergangenheit: Tibet, Samurei..."

Kannst du mir das mit den "Naturvölkern" der "Samurei" bitte genauer erklären?
Hochinteressantes Thema.

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 13:05 Uhr von sternsauer2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
oje: die welt wäre viel besser dran ohne solche staaten!
aber wenn ich mir ansehe wie gerade solche staaten wie zb china und iran immer mehr an macht gewinnen dann bin ich richtig froh nicht ewig leben zu dürfen!
die die mir leid tun sind die kinder und kindeskinder..........
vielleicht sollte ich doch keine kinder zeugen eine überlegung wäre es wert wenn mann sich ansieht wie schlimm es mit der zeit wird!
freiheit ist nur noch ein fantasiewort!
auch in deutschland!
Kommentar ansehen
21.01.2010 13:19 Uhr von HomerNarr
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry Minus von mir: Aber wie lange muss man siuchen, das man die Nachricht in dieser geschönten Form bekommt?

Andere Medien wie Heise.de zB haben bereits darüber berichtet und nicht einfach so blauäugig die Propaganda der Chinesischen Regierung unkritisch übernommen.
Kommentar ansehen
21.01.2010 13:54 Uhr von Kappii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
höchstwarscheinlich: wird sich jetzt der ein oder andere Chinese, der den Film gern angeschaut hätte, fragen warum er abgesetzt worden ist. Vielleicht hätten sich die Leuten den Film ohne Verbot einfach angeschaut, ohne ihn sozialkritisch zu hinterfragen.

Was ohne wirklich Begründung verboten wird erregt doch nur umso mehr Interesse.
Kommentar ansehen
22.01.2010 09:31 Uhr von Devilce
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der film wird abgesetzt weil die politischen Zustände in China nicht gerade so pricklend sind. Im Film "Avatar" wird gezeigt dass ein Stamm ihre Heimat verlassen muss; und dass es zu keinen Aufständen kommt und nicht daran erinnert dass die Chinesen dauernd ihre Heimat ändern müssen, wird der Film abgesetzt.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?
Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?