20.01.10 21:32 Uhr
 710
 

Tiere eroberten Madagaskar mit natürlichen Flößen

Wissenschaftler von der Purdue Universität im US-Bundesstaat Indiana haben eine 70 Jahre alte Vermutung nun anhand von neuen Berechnungen bestätigt.

Laut den Wissenschaftlern haben die Tiere, die auf Madagaskar leben, mit natürlichen Flößen die 430 Kilometer lange Strecke zwischen dem afrikanischen Festland bis zu der Insel zurückgelegt.

Bislang wurde diese These immer wieder angezweifelt, da die Meeresströmung eigentlich verhindert, dass man Madagaskar auf dem Wasserweg erreicht. Allerdings haben die Wissenschaftler nun herausgefunden, dass die Meeresströmung früher anders verlief.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tier, Insel, Meer, Madagaskar, Strömung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klimawandel bedroht den weltweiten Kaffeevorrat
So wird das Wetter in Deutschland zum Herbstanfang
China: Sorge um Absturz der Raumstation "Tiangong-1" wächst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2010 21:47 Uhr von Noseman
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Das war alles ganz anders: Die sind aus einem New Yorker Zoo mit einem Schiff, welches von Pinguinen gekapert wurde....
Kommentar ansehen
20.01.2010 23:10 Uhr von journalist2010
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mit "Flößen": das halte ich mal für übertrieben ...vielleicht auf treibgut da angespült worden
Kommentar ansehen
20.01.2010 23:21 Uhr von Griffmaster
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Treibgut = natürliche Flöße

ist nur so ne Bezeichnung.
Kommentar ansehen
20.01.2010 23:25 Uhr von R3plic4tor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant wäre hier wohl noch gewesen das es noch eine andere These von Wissenschaftlern gab die eine heute verschwundene Landbrücke vermuteten und das die beiden Landmassen sich in den letzten 60 Millionen Jahren 1600km nach Norden bewegt haben. Dadurch habe sich auch die Meeresströmung verändert.

Ansonsten frage ich mich wenn es denn natürliche Flöße sein sollen, wielange hätte die Reise vermultich gedauert o,o? Die müssen irgendwann doch auch was fressen. Ich glaube nicht das sie nur Meereswasser getrunken haben ^^
Kommentar ansehen
21.01.2010 00:45 Uhr von journalist2010
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@replicator: nein man die hatten natürlich proviant für ein so lange fahrt mit dabei ..UND ANGELN :-)
Kommentar ansehen
21.01.2010 07:37 Uhr von Flutlicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@noseman: Hab den Dokumentarfilm diesbezüglich auch gesehen, und stimme dir zu.... :D

"Immer schön lächeln und winken, Männer. Lächeln und winken"

[ nachträglich editiert von Flutlicht ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Todesurteil für sieben Personen
Katastrophale Halbzeitbilanz des Münchner Oktoberfestes
Türkei von Ratingagentur herabgestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?