20.01.10 19:47 Uhr
 463
 

Niederlande: Geert Wilders wegen antiislamischer Äußerungen vor Gericht

Der bekannte Islamkritiker Geert Wilders muss sich seit heute wegen "Anstachelung zum Hass gegen Muslime" vor Gericht verantworten. Vorgeworfen werden ihm Äußerungen wie "Der Koran ist wie Hitlers Mein Kampf". Das Gericht hat zu klären, ob dies durch die Meinungsfreiheit gedeckt ist.

Dieser Prozess stößt auf großes Interesse in den Niederlanden. Die Bevölkerung ist gespalten. Für die einen ist Wilders ein liberaler Kämpfer für Freiheit und westliche Werte. Andere sehen in ihm einen gefährlichen Hetzer.

Wie auch immer der Prozess ausgeht. Er könnte als Präzedenzfall für ganz Europa von Bedeutung sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kommentator3
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Prozess, Niederlande, Hetze, Geert Wilders
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtspopulist Geert Wilders kündigt "Ent-Islamisierung" der Niederlande an
Niederlande: Nach Geert Wilders sollen männliche Asylbewerber eingesperrt werden
Geert Wilders (PVV) folgt auf Twitter 17 "Donald Duck"-Accounts und Pornostar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2010 20:32 Uhr von Wutanfall
 
+11 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2010 20:54 Uhr von kommentator3
 
+17 | -11
 
ANZEIGEN
Er ist ein Populist: denn er spricht das aus, was ein Großteil der Bevölkerung denkt.
Würden die anderen Parteien das Thema nicht tabuisieren, hätte er niemals diesen Erfolg, den er nun mal hat.

[ nachträglich editiert von kommentator3 ]
Kommentar ansehen
20.01.2010 21:03 Uhr von Gegenteil
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
interessant: Wobei ich den Koran nicht schlimm finde.
Wenn es wirklich um Kritik gehen soll dann definitiv der
Talmud.Das ist einfach nur hart was dort geschrieben steht.
Talmud - Säulen des Judentums.

Wobei ich hier nicht hetzen möchte,zieht es euch einfach mal rein,das Original!

Eigendlich sollte sowas verboten werden!
Kommentar ansehen
20.01.2010 21:22 Uhr von golz
 
+19 | -12
 
ANZEIGEN
Okay, wenn ihr euch wünscht, dass euere Kinder und Enkel in einer Welt leben in der es zu geht wie zum Beispiel in Afghanistan, Iran, oder ein einer der vielen islamisch dominierten "Demokratien", dann verschließt weiter die Augen vor der immer präsenter werdenden Realität.

Ich bin wahrlich kein Gegner von etwas Multi Kulti. Und eine Portion Folklore zur rechten Zeit kann wirklich "bereichernd" sein, aber der härteste Magen macht schlapp wenn es nur noch "Sekt Hummer und Kaviar" gibt.

Es kann doch keiner ernsthaft glauben, dass es schön brav beim "moderaten" Islam bleibt, wenn man zuviel davon zu lässt?

Radikale (aggressive) Ideologien, die notfalls auf sich selber keine Rücksicht nehmen, haben sich immer durchgesetzt und mindestens solange überlebt, bis alles ziemlich am Boden lag.

Ich wünsche mir keine Rückkehr des Mittelalters, auch wenn es evolutionsphilosophisch gesehen eventuell durchaus nötig sein könnte.

[ nachträglich editiert von golz ]
Kommentar ansehen
20.01.2010 21:31 Uhr von JamesDean23
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2010 21:32 Uhr von Gegenteil
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@golz: "Es kann doch keiner ernsthaft glauben, dass es schön brav beim "moderaten" Islam bleibt, wenn man zuviel davon zu lässt?"

Das ist schwer zu verhindern weil die Geburtenrate drei-vier-fünffach so hoch ist wie die der Europäer.

Die westlichen Medien zetteln jetzt schon einen Krieg an.

Und wenn man so vergleicht wer hier der Agressator ist fällt die Usa ins Auge.(Christlich)

Die Usa werden von vielen anderen Christlichen(Israel) Ländern dabei unterstützt.Wobei ich nicht glaube das das Volk es gutheißt.

[ nachträglich editiert von Gegenteil ]
Kommentar ansehen
20.01.2010 21:41 Uhr von JamesDean23
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: Ich würde gerne mal wissen, wieso ihr alle solch eine Islamphobie habt? In eurer Kindheit irgendetwas schiefgelaufen? Was interessieren mich Menschen die einen anderen Glauben haben als mich? Ihr tut so, als wäre unser schönes Europa in der Hand von irgendwelchen Islamisten. Wieviele Islamisten haben in Europa etwas zu sagen? Lasst sie leben wie sie wollen. Ich habe nichts gegen Schwule. Abe das wird ja auch hingenommen. Kommt mal wieder runter oder gebt euch direkt zu einem guten Psychologen. Und die Islamisten von dennen die meisten hier sprechen...das die gefährlich sind...da mag was dran sein. Aber ich kann mich beim Besten Willen nicht daran erinnern, dass irgendeiner von denen mich angegriffen hätte. Nein, stattdessen ist unser Volk, dass diese Leute terrorisiert. Und wehren die sich...sind automatisch Terroristen.
Versucht es mal mit der Wahrheit!!!

An unsere Islamischen Freunde: Ich würde euch raten, gebt dazu keinen Kommentar. Ganz gleich was ihr auch sagt, ihr seid im Unrecht. Wir haben immer recht. Kommt erst gar nicht mit Argumenten. Die können wir gar nicht hören. Wir haben etwas gegen euch und eure Kultur, Traditionen und eure Religion.
Aber wir stellen das immer so dahin, als wären wir liberal und zivilisiert usw.. Und wenn wir mal nicht weiter wissen, dann behaupten wir einfach ihr seid zu aggressiv und wahrscheinlich ein Terrorist. So einfach ist das!!!

LG
Dean23

[ nachträglich editiert von JamesDean23 ]
Kommentar ansehen
20.01.2010 21:48 Uhr von kommentator3
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
@Dean: >>Ich kann auch nicht behaupten, dass der Papst ein Mörder ist.<<
Kannst du. Wird dir aber niemand glauben. Und vermutlich wirst du für diese Behauptung auch nicht gleich vom aufgebrachten Christen-Mob ermordet.

Niemand kann bestreiten, dass die Niederlande extreme Probleme mit Islamismus und radikalen Moslems haben.
Wenn die etablierten Parteien das konsequent totschweigen, kommen eben Populisten und füllen diese Lücke.

Aber bleib ruhig bei deiner Meinung, dass die Europäer alles böse Nazis sind. Dann musst du dein Weltbild wenigstens nicht ändern.

LG
Kommentator3
Kommentar ansehen
20.01.2010 21:59 Uhr von JamesDean23
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@Kommentator3: Wie recht du doch hast. Ich hoffe, du kennst den Begriff der Ironie. Ach, bin ich wieder mal zynisch. Mea Culpa.
Ich sprach nicht davon, dass man ermordet wird. Ich sprach von der Meinungsfreiheit. Vielleicht solltest du lesen lernen. Wenn wir etwas behaupten dann ist es lediglich Meinungsfreiheit (Ein hohes Gut der Demokratie) aber wehe andere sagen etwas was uns nicht gefällt...dann sind es Terroristen. Ich habe lediglich eine Frage an dich: Wie oft wurdest du von bösen Islamisten böseee angegriffen?
Ich noch gar nicht. Aber ich wurde schon öfter von meinen Landsleuten angegriffen.

Der Unterschied zwischen dir und mir ist folgender: Ich bleibe bei den Fakten und der Wahrheit. Du hast lediglich zwei Möglichkeiten die Wahrheit zu sagen. Deine Wahrheit und die WAHRHEIT.

LG
Dean23

[ nachträglich editiert von JamesDean23 ]
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:02 Uhr von Gegenteil
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@JamesDean: Ganz deiner Meinung,ich habe auch nur gute Erfahrungen mit Moslems.

Meistens Araber.Ein sehr herzliches Volk wo der Begriff Familie gross geschrieben wird

[ nachträglich editiert von Gegenteil ]
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:06 Uhr von dogolli
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wer hat dir den Thalmut: zu lesen gegeben?
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:08 Uhr von golz
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der Begriff Familie, die Umma,: und der Begriff Ehre...

[ nachträglich editiert von golz ]
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:13 Uhr von golz
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ach JamesD: >>>
aber wehe andere sagen etwas was uns nicht gefällt...dann sind es Terroristen.
>>>

Kannst du diese Behauptung, jemand sei wegen seiner geäußerten Meinung als Terrorist bezeichnet worden, bitte einmal mit konkretisieren?
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:15 Uhr von Gegenteil
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@dogolli: Mein drang den Israeli zu verstehen warum und wie er so tickt!

Was soll die Frage?
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:19 Uhr von kommentator3
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@Dean: >>Wie oft wurdest du von bösen Islamisten böseee angegriffen?<<
Noch gar nicht.
Aber ich werde zunehmend von islamisten eingeschränkt.
Ein kleines Beispiel dafür:
Meine Kinder im Kindergarten bekommen prinzipiell kein Schwein mehr zu essen. Die Eltern des Moslem Kindes hatten sich beschwert.

Wenn man sich so umhört, was in islamischen Ländern so passiert
http://www.shortnews.de/...
dann sag ich nur: Wehret den Anfängen. Aber du hast natürlich recht. Es ist noch nicht so schlimm. Die Probleme kommen dann, wenn die Moslems einen größeren Anteil an der Bevölkerung stellen. Das kannst du in jedem betroffenen Land der Welt betrachten.

>>Ich sprach nicht davon, dass man ermordet wird.<<
Glaub ich dir gerne. Ich spreche aber davon, dass man gute Chancen hat ermordet zu werden, wenn man öffentlich etwas gegen Moslems, oder noch schlimmer, gegen den Koran oder den Propheten sagt.


LG
Kommentator3

[ nachträglich editiert von kommentator3 ]
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:21 Uhr von golz
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Nun ja, James: immerhin habe ich auf dem Klo dazugelernt, dass es einfach kontraproduktiv ist, bei einer Diskussion persönlich beleidigend zu werden, wenn man keine Fakten oder Argumente hat.

Love you
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:23 Uhr von Gegenteil
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@kommentator3: "Aber ich werde zunehmend von islamisten eingeschränkt.
Ein kleines Beispiel dafür:
Meine Kinder im Kindergarten bekommen prinzipiell kein Schwein mehr zu essen. Die Eltern des Moslem Kindes hatten sich beschwert"

soll ich mal lachen?Du willst uns erzählen das der Kindergarten kein Schwein mehr zu essen gibt?!(Lach)

Kenne ich keinen,ich kenne das eher so das die Moslems das dann halt nicht essen.Ich glaube Du übertreibst maßlos
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:28 Uhr von kommentator3
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@gegenteil: >>Du willst uns erzählen das der Kindergarten kein Schwein mehr zu essen gibt?!(Lach)<<

Kannste glauben.
Ernsthaft!
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:30 Uhr von JamesDean23
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@golz & Kommentator3: @golz: Hast du das als Beleidigung aufgefasst? Nun ja, wenn du es so verstanden hast. Du darfst ja deine Meinung haben.

@Kommentator: Was für einen stuzz du wieder mal von dir gibst. Das ist schon hart an der Grenze. Ich werde mich nicht auf diese Niveau begeben. Ist ja wirklich traurig. Jetzt verstehe ich endlich dein Avatar (Bild).

Dir ist schon klar worum es in der News geht oder?
Deutschland, deutschland...das Land der Dichter und Denker.....wie lang ist es her.

Ich finde es gut, dass unsere Islamischen Freunde so Clever sind und sich irgendwelche Kommentare ersparen.

@Kommentator: Ist schon scheiße oder wenn man hier nicht die üblichen Verdächtigen findet die man zivilisieren kann.
Was ist mit mir? Ich bin ja kein Moslem. Du vertritts bestimmt dieselbe Meinung wie Perisecor....das ich eben ein von diesen linken Idioten bin...


LG
Dean23

[ nachträglich editiert von JamesDean23 ]
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:36 Uhr von Kingkollo
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@gegenteil ich denke er will darauf hinaus, dass es (soweit ich es weiß)
keine Kopien vom Talmud gibt. Es ist verboten ihn zu kopieren. Zumindest für nomal sterbliche....
Er darf nur von obersten Gelehrten berührt werden...

Ich denke, so etwas bekommt man nicht mal eben ausm Netz...

Wenn doch, bitte einen Link schicken! Mich würde schon interessieren was da drin steht.... doch ich kann kein hebräisch. Deswegen würde ich den überhaupt nicht lesen können....
War doch hebräisch, oder? Und Aramäisch...?
Ich meine, es waren 2 Sprachen...

Hmm.... wirklich interessante Frage...
Wo meinst du den schon einmal gelesen zu haben?

Es heißt nicht, dass ich so einen Umgang gutheiße! Wenn jemand so viel Aufsehens um etwas macht, was Millionen von Menschen verehren, aber nur eine Handvoll zu Gesicht bekommen, kann da etwas nicht koscher sein... ;)

Genau wie Moses, der gaaaanz alleine auf einem Berg mit Gott sprach... Jep, genau. Denn Gott ist so schüchtern. Das einzige, was Gott den anderen gezeigt hat, waren die Plagen...besonders die Stelle mit dem Tod der Erstgeborenen Agyptens ist ein Klassiker! ;)
Genauso stelle ich mir einen "Allmächtigen" vor....
Jemand der kleine Kinder umbringt...

Religion ist immer mit sehr viel Vorsicht zu genießen! Egal ob christlich, jüdisch oder schlagmichtot.

Aber mir persönlich ist es irgendwie doch noch lieber, wenn Menschen ihren Gott in einer Religion finden, als wie die meisten im Geld!!

Aber wie überall sonst auch: Die Mischung machts!! Menschen deren Leben nur aus Gott, oder nur aus Geld, oder nur aus Sex oder Drogen besteht, haben mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit an der Pfanne... ;)

In diesem Sinne: (um es mit den Worten eines bekannten Stand-Up-Comedian zu sagen:)
"Liebe deinen Nächsten, wie dich selbst."

Lasst euch nur nicht dabei erwischen! ;)


P.S.
(Ich hoffe, dass meine Infos bezüglich Talmud soweit richtig sind. Bezüglich der Thora ist es auf jeden Fall so....) Falls nicht richtig, bitte korrigieren! ;)

[ nachträglich editiert von Kingkollo ]
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:45 Uhr von cheetah181
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Gegenteil: "Wenn es wirklich um Kritik gehen soll dann definitiv der
Talmud. Das ist einfach nur hart was dort geschrieben steht.
Talmud - Säulen des Judentums.[...]Mein drang den Israeli zu verstehen warum und wie er so tickt!"

Mal im ernst: Wenn jeder Religiöse sich so verhalten würde wie es in den "heiligen" Schriften steht müsste man Angst haben.

Und dogollis Frage bezog sich wohl darauf: "In judenfeindlichen Publikationen werden seit dem Mittelalter Stellen aus dem Talmud zitiert, um die jüdische Tradition in Misskredit zu bringen. Teilweise handelt es sich bei den „Zitaten“ um schlichte Fälschungen. Aber auch die echten Zitate sind in der Regel aus dem Zusammenhang gerissen und missachten die im Talmud vorherrschende Form der dialogischen Annäherung an ein Thema." (Wikipedia)

Ich würde dir also nahelegen deine Quellen mit anderen zu dem Thema zu vergleichen, wenn du an der Wahrheit interessiert bist.

@Thema: Was die meisten heiligen Schriften von "Mein Kampf" unterscheidet ist, dass letzteres Stinklangweilig ist. Wurde ja auch nur von einem Mann geschrieben der kein besonderes Talent hatte. Die heiligen Schriften hingegen haben sich ja über Jahrhunderte verändert und hatten mehrere Autoren. :)
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:47 Uhr von Gegenteil
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Kingkollo: oder lonezelot.Es gibt verschiedene Versionen vom Talmud einmal die Europäische die anders geschrieben ist um keine negative Aufmerksamkeit zu erlangen und einmal die die du in Israel kaufen kannst.

Und tatsächlich gibt es Unterschiede.

Und wenn du es darauf anlegst zitiere ich sehr gerne wie man als Jude einen nichtjuden behandeln soll!Aber sicherlich weißt du das ja auch selbst!
Bekannt ist auch nach dem Tanach – der jüdischen Bibel – das bedeutendste Schriftwerk des Judentums.

Sicherlich wird es gut geheim gehalten, vor dem westen wie Intolerant ein Jude gegenüber einen Nichtjuden sein soll!
Und das ist noch harmlos!

Ich hetze hier nicht gegen Juden das ist die Wahrheit!

[ nachträglich editiert von Gegenteil ]
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:54 Uhr von kommentator3
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@cheetah: >>Was die meisten heiligen Schriften von "Mein Kampf" unterscheidet ist, dass letzteres Stinklangweilig ist. Wurde ja auch nur von einem Mann geschrieben der kein besonderes Talent hatte.<<

Es geht nicht darum ob der Koran tatsächlich mit "mein Kampf" vergleichbar ist oder nicht.
Es geht darum, ob man so etwas behaupten darf, oder nicht.

Ich denke, man sollte so etwas behaupten dürfen.
Ansonten müsste man sich auch den Koran etwas näher ansehen. Der verstößt auch in diversen Suren gegen das "Antidiskriminierungsgesetz".
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:54 Uhr von Gegenteil
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@cheetah: "Und dogollis Frage bezog sich wohl darauf: "In judenfeindlichen Publikationen werden seit dem Mittelalter Stellen aus dem Talmud zitiert, um die jüdische Tradition in Misskredit zu bringen. Teilweise handelt es sich bei den „Zitaten“ um schlichte Fälschungen. Aber auch die echten Zitate sind in der Regel aus dem Zusammenhang gerissen und missachten die im Talmud vorherrschende Form der dialogischen Annäherung an ein Thema."

Moment das Talmud difarmiert nichtjuden,so steht es schwarz auf weiß!Sehr gerne zitiere ich wenn ich aufgefordert werde!
Nun drehst du den Spies herum und stellst mich als Judenfeindlich da!
Obwohl ich direkt an der Quelle sitze!Und nur wirdegebe was das Talmud widergibt und tue ich noch sehr harmlos
Meine Quellen sind nicht aus dem Internet,ich besitze es selbst!

Vll sollte man dafür eine News machen um das zu diskutieren.

[ nachträglich editiert von Gegenteil ]
Kommentar ansehen
20.01.2010 23:01 Uhr von Gegenteil
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@kommentator3: "s geht nicht darum ob der Koran tatsächlich mit "mein Kampf" vergleichbar ist oder nicht.
Es geht darum, ob man so etwas behaupten darf, oder nicht.

Ich denke, man sollte so etwas behaupten dürfen."

finde ich nicht wenn man sich nicht mit dem Koran auskennt!
Und nicht nur mit dem Koran!

Ich selbst habe auch zwei jüdische Freunde mit den ich mich gut verstehe.Um nocheinmal zu unterstreichen das ich kein Judenfeind bin!

[ nachträglich editiert von Gegenteil ]

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtspopulist Geert Wilders kündigt "Ent-Islamisierung" der Niederlande an
Niederlande: Nach Geert Wilders sollen männliche Asylbewerber eingesperrt werden
Geert Wilders (PVV) folgt auf Twitter 17 "Donald Duck"-Accounts und Pornostar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?