20.01.10 18:26 Uhr
 170
 

Frankfurt Börse: DAX bricht ein

An der Frankfurter Börse gerieten die Aktienkurse zur Wochenmitte stark unter Abgabedruck. Ausgelöst wurde der Kursrutsch durch schlechte Zahlen von den US-Börsen.

Der Deutschen Aktienindex (DAX) büßte 2,09 Prozent auf 5.851,53 Zähler ein. So niedrig notierte der deutsche Leitindex zuletzt Mitte Dezember 2009.

Etwas geringer fiel der Verlust beim MDAX aus, hier hier ging es um 1,77 Prozent auf 7.750,30 Punkte nach unten. Der TecDax gab um 1,53 Prozent auf 826,27 Punkte nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frankfurt, Börse, DAX
Quelle: de.biz.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Airbnb sperrt Israel-feindliche Vermieterin
VW-Vergleich: 1,2 Milliarden Dollar - Einigung mit US-Händlern
Bayern: Baufirma will nicht, dass Kollege abgeschoben wird - Arbeit niedergelegt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2010 19:03 Uhr von Pils28
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
So tief wie seit einem Monat nicht mehr Wenn es um ein,- zwei- oder 5 Jahres tief geht, dann kan man von Krise reden!
Dieses würde ich Kurskorrektur nennen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail Anbieter im Test: Yahoo, Outlook und Google Mail am schlechtesten
Bautzen: Flüchtling bedrohte Passanten auf offener Straße mit abgebrochener Glasflasche
Warnung: Neue Dating-App "Tinder für Teenager" wird für Nacktfotos missbraucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?