20.01.10 18:26 Uhr
 173
 

Frankfurt Börse: DAX bricht ein

An der Frankfurter Börse gerieten die Aktienkurse zur Wochenmitte stark unter Abgabedruck. Ausgelöst wurde der Kursrutsch durch schlechte Zahlen von den US-Börsen.

Der Deutschen Aktienindex (DAX) büßte 2,09 Prozent auf 5.851,53 Zähler ein. So niedrig notierte der deutsche Leitindex zuletzt Mitte Dezember 2009.

Etwas geringer fiel der Verlust beim MDAX aus, hier hier ging es um 1,77 Prozent auf 7.750,30 Punkte nach unten. Der TecDax gab um 1,53 Prozent auf 826,27 Punkte nach.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frankfurt, Börse, DAX
Quelle: de.biz.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2010 19:03 Uhr von Pils28
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
So tief wie seit einem Monat nicht mehr Wenn es um ein,- zwei- oder 5 Jahres tief geht, dann kan man von Krise reden!
Dieses würde ich Kurskorrektur nennen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?