20.01.10 18:13 Uhr
 1.464
 

Berlin: Proteste gegen die Todesstrafe am Brandenburger Tor

Eine etwas makabere Protestaktion führte heute das internationale Komitee gegen Todesstrafe am Brandenburger Tor durch. Dort wurde mit einem aufgestellten Galgen symbolisch gegen die vielen Hinrichtungen im Iran protestiert.

Mit dem Mittwoch hat man auch gezielt den Tag ausgewählt, an dem im Iran die meisten Hinrichtungen vollstreckt werden.

Von den Politikern in Deutschland fühlen sich die Mitglieder des Komitees gegen Todesstrafe nicht ernst genommen. Deshalb wollen sie mit ihrer Aktion die einzelnen Bürger auf sich aufmerksam machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Iran, Protest, Todesstrafe, Menschenrecht, Brandenburger Tor
Quelle: hpd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Identitäre Bewegung" besetzt das Brandenburger Tor
Attentate in Brüssel: Brandenburger Tor wird in belgischen Farben angeleuchtet
CDU: Frank Henkel ermutigt zum Silvesterfeiern am Brandenburger Tor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2010 19:25 Uhr von diehard84
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
....wusste garnicht: dass am brandenburger tor todesstrafen durchgeführt werden ;)
Kommentar ansehen
20.01.2010 19:39 Uhr von BuNnibuB
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2010 19:40 Uhr von syndikatM
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
vielleicht gibt es in brandenburg auch leute die abtreibungen durchführen.
Kommentar ansehen
20.01.2010 19:42 Uhr von bpd_oliver
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@diehard84: Warte noch ein paar Jahre, vielleicht kommt das ja noch ;)
Kommentar ansehen
20.01.2010 19:54 Uhr von Slaydom
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
durch den Lissaboner: Vertrag, ist auch hier jetzt theoretisch die Todesstrafe durchführbar...
Kommentar ansehen
20.01.2010 19:54 Uhr von diehard84
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ bpd_oliver: wo muss ich dafür unterschreiben? ...

wäre auch mal in deutschland an der zeit die staatlichen erholungszentren ...ääh ich meine natürlich die härtesten knäste der welt etwas zu entrümpeln ...
Kommentar ansehen
20.01.2010 19:56 Uhr von Totoline
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch: Proteste gegen Todesstrafen in Ländern wie China oder Iran, aber die USA bleibt wieder außen vor.
Wie viele wurden da schon unschuldig hin gerichtet? Wie sieht es mit den Entführungen (die auch unsere Regierung unterstützt) und Folterungen (ich habe da die Forderung für Folter von SSchäuble im Ohr) des ach so sauberen Westens aus??
Kommentar ansehen
20.01.2010 19:59 Uhr von Lornsen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Todesstrafe: JA !! aber nur mit biostrom.
Kommentar ansehen
20.01.2010 20:03 Uhr von Gegenteil
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@totoline: Das zeigt doch die Politischen Ziele...Diffarmierung des Iran.

Obwohl bei Christen heißt:

Den Splitter, der im Auge deines Bruders ist, den siehst du; aber den Balken, der in deinem Auge ist, den siehst du nicht. Wenn du den Balken aus deinem Auge gezogen hast, dann wirst du (klar) sehen; um den Splitter aus dem Auge deines Bruders zu ziehen.
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:39 Uhr von Vril18
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
das: internationale komitee gegen todesstrafe? unglaublich was es alles für vereine gibt. und was juckt es die machthaber im iran wenn ein paar leute in deutschland puppen aufhängen?
Kommentar ansehen
21.01.2010 09:05 Uhr von -The_Dude-
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ BuNnibuB: Wenn man keine Ahnung hat. Richtig, die im Iran tun was:
http://www.todesstrafe.de/...

http://www.joerg-hutter.de/...

http://www.nzz.ch/...

http://www.n-tv.de/...

http://www.welt.de/...

http://de.sevenload.com/...

http://www.shabakeh.de/...

Und du solltest auch was tun: Einfach mal den respektlosen und kaltschnäuzigen Schnabel halten. Denn Ahnung hast nicht, nur ein bequemes Leben in Deutschland.
Kommentar ansehen
26.01.2010 20:15 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Slaydom: Nein, ist es nicht. Der Vertrag, zu dem auch die Anhänge gehören, verbietet die Todesstrafe sogar ausdrücklich. Anfangs war jedoch eingeräumt, dass Länder, die sie noch haben, diese übergwangsweise behalten dürfen. Mehr nicht. Aber auch das wurde gestrichen, weil sie von bereits abgeschafft wurde.
Dass sie dadurch erlaubt wäre und viel andere Gerüchte sind Mist von Gegnern, die zu doof waren den Vertrag richtig zu lesen :) Hälft sich natürlich wunderbar.

Und damits nicht heißt, ich hab mir das ausgedacht:
http://www.law-europe.eu/...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Identitäre Bewegung" besetzt das Brandenburger Tor
Attentate in Brüssel: Brandenburger Tor wird in belgischen Farben angeleuchtet
CDU: Frank Henkel ermutigt zum Silvesterfeiern am Brandenburger Tor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?