20.01.10 18:10 Uhr
 922
 

Polen verlegt womöglich Luftabwehrraketen an russische Grenze

Wie das polnische Verteidigungsministerium mitteilte, sollen Patriot-Luftabwehrraketen von Warschau nach Worag, einer Stadt nahe der russischen Grenze, verlegt werden.

Die Raketen waren für den von George W. Bush geplanten Raketenabwehrschild der USA in Polen stationiert worden. Nachdem der neue Präsident Obama den Plan verworfen hat, beharrt Polen allerdings darauf die Raketen zu behalten, da dies in einem Abkommen ausgemacht wurde.

Der Grund für die Verlegung seien die besseren Bedingungen, die für die Soldaten in Worag herrschten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chaostheory
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Polen, Rakete, Grenze, Raketenschild
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Staubsaugerin: Linke will männliche Bezeichnung von Arbeitsgeräten verbieten
Pro Asyl kritisiert zu geringe Anerkennungsquoten
Wahl: Acht Millionen im Ausland lebende US-Bürger sollen Donald Trump stoppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2010 19:00 Uhr von FranzBernhard
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Ist der 2.Weltkrieg nicht schon zu ende ? Hab ich da was verpasst ?
Kommentar ansehen
20.01.2010 19:19 Uhr von 132456
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Morag nicht Worag
Kommentar ansehen
20.01.2010 19:43 Uhr von AdiSimpson
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
@lumburg: die kriegen mehr auf die reihe als hier, komisch die leute dort sind "zufrieden". sowas kennt man hier nicht.

das land grenz an deutschland aber ihr kennt es nur aus der bild.
Kommentar ansehen
20.01.2010 19:58 Uhr von Gegenteil
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Da stachelt doch geradezu die Eu: und USA einen Konflikt an.Man gebe den unterentwickelten
Polen Raketen den rest macht die Dummheit der Polen.

Wenns dann soweit ist heißt es wieder die bösen Russen!

Kindergarten
Kommentar ansehen
20.01.2010 21:49 Uhr von nQBBE
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
als ob es einen unterschied macht: ob die raketen nahe warschau oder etwas weiter im norden polens sind, viel näher dran an moskau oder anderen wichtigen punkten ist man somit nicht

und auf lumburg sollte man eh nicht hören, der schreibt nur mist...simpson schreibt über die zufriedenheit, er kommt mit irgendwelchem müll der völlig aus der luft gegriffen ist...

[ nachträglich editiert von nQBBE ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 02:52 Uhr von TrustN0_1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ M (ZENSIERT): das freut mich zu hören das du mit mir konform bist. Anscheinend fängt meine manipulation auch bei dir an zu wirken ;)

Hey M (ZENSIERT) muste garnet arbeiten? Du scheinst mir nonstop hier online zu sein !!! Hast auf jeden fall viel zeit um hier so viel zu schreiben. Kenne net viele die in DE das können!

Du scheinst jedes mal gehässiger mir gegenüber zu werden.
GUT, das sagt mir das ich was richtig mache!!!

[ nachträglich editiert von TrustN0_1 ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 11:28 Uhr von Gegenteil
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Trust: Sei mal nicht so ein Pessimist.Meine Aussage meine ich wirklich so:).Nazi bin ich (leider für Dich)trotzdem nicht.

.Ich glaube nicht das SN von Nazis unterwandert ist,vielmehr ist es die next Generation.Obwohl man einiges disztanzierter betrachten sollte.Und bitte,wenn du Diskutieren möchtest dann tu es.....

Nehme Dir das nicht so zu Herzen mein lieber...

LG

[ nachträglich editiert von Gegenteil ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 12:39 Uhr von TrustN0_1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ gegenteil: Du musst dich net wunder wenn man solche kommentare liest:

"Man gebe den unterentwickelten Polen" & "den rest macht die Dummheit der Polen" das das auch im falschen licht gesehen werden kann. Ähnliche ansichten über das polnische volk hatten wir schon mal gehabt, als vermeintliche"herrenrasse"

"Besser den Amis die Raketen klauen, als den Deutschen die Autos zu stehlen" oder "Wenn son Ostblockland dass eh fast nix auf die Reihe bringt" und der auch noch "das so ein Pups-Land". Wir selbst haben gute vorurteile anderen völkern gegenüber (immer noch). Aber das geschrei ist dann bei uns groß wenn das ausland mit der nazikeule kommt (vorurteile abzubauen ist schwerer, wie sie beizubehalten).

Man solte doch wohl annehmen das die "next Generation" aus den fehlern der vergangenheit gelernt hatt....
Kommentar ansehen
21.01.2010 14:00 Uhr von Gegenteil
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@trust: Man gebe den unterentwickelten Polen" & "den rest macht die Dummheit der Polen"

und das meine ich auch so,nicht auf das Volk bezogen sondern der Politik!Ist doch klar das diese Action wieder Zündstoff für die Russen gibt!

Deshalb finde ich das total dumm sich so zu verhalten!


"Man solte doch wohl annehmen das die "next Generation" aus den fehlern der vergangenheit gelernt hatt."

Bestimmt sogar...meinst du das wir jetzt in Polen einmaschieren wollen?Komm doch mal runter!
Das siehst Du zu Eng....
Kommentar ansehen
21.01.2010 16:38 Uhr von TrustN0_1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gegenteil: Wenn es auf die politik bezogen ist dann sage es doch direkt. Ansonsten lässt du raum zur (fehl)interpretation.

Warum ist deiner meinung nach polen unterentwickelt???


Da wir net in polen einmaschieren wollen ist mir auch klar.

Nur gibt es aber auch in der heutigen jugend die meinung das man die "oder neiße grenze" nicht akzeptieren soll, weil teile deutschlands bis dato unter "fremdverwaltung" stehen.
Soagr in der politik gibt es paar cdu/csu abgeordnete die in ihrer vergangenheit den grenzverlauf anzweifelten.
Ist auch ne menge zündtoff drinne!
Damit könnte man sogar meinen das unsere politiker auch unterentwickelt & dumm sind.

OK, beim letzen satz könnten wir uns wohl einig sein das das auch so zutrifft ;)

[ nachträglich editiert von TrustN0_1 ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 16:43 Uhr von Gegenteil
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@trust: na schau mal einer an da benutzt der pöse trust das Wort dumm;).


"Warum ist deiner meinung nach polen unterentwickelt???"

Weil kein anderes Land sich so blöd gegen Russland verhalten würde.Das ist doch Provokation pur!Deshalb mein schreiben die dummheit der polen macht den rest.

Weil es für mich ein dummes Verhalten ist oder wie siehst du die Sache?

"Soagr in der politik gibt es paar cdu/csu abgeordnete die in ihrer vergangenheit den grenzverlauf anzweifelten. Ist auch ne menge zündtoff drinne!"

ja selbst Tschechien hatte Angst vor dem eu vertrag irgendwann Land wieder abgeben zu müssen weil es mal deutsches Land war.Aber das ist ja jetzt auch geklärt.



[ nachträglich editiert von Gegenteil ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 17:51 Uhr von TrustN0_1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gegenteil: Ich glaube im bezug auf die provokation gegen die russen hängt das auch mit dem nationalstolz zusammen.

Historisch betrachtet wurden sie im september 1939 von 2 fronten angegriffen. Die deutschen kamen vom westen und die sowjets vom osten (hitler-stalin packt). Nach ende des krieges wurden sie von den vermeintlichen "befreiern" zum sattelitenstaat der sowjets gemacht. Sie durften in der sozialistischen zeit zwar den faschismus anprangern. Was auch von sowjetischer seite gefördert wurde (siehe die prozesse gegen naziverbrecher kurz nach ende des krieges in polen). Aber keinen einzigen ton gegen die kriegsverbrechen der sowjets sagen (z.b die massenhinrichtungen polnischen offizieren durch die sowjets), geschweige denn den angriff der sowjets aus dem osten und die besetzung des landes. Die polen taten sich über 44 jahre schwer mit den russen. Es waren immer besatzer für sie.

Das zeigte sich auch ziemlich deutlich als die russen nach dem zussamenbruch, ihre truppen aus der ddr zurchholen wollten (war immerhin die größte truppenstärke außerhalb russland). Sie durften net über polnischen boden fahren. Weder mit lkw´s noch mit der bahn. Was einen erhäblich größeren aufwand für die russen bedeutete ihre truppen nach russland zurückzuführen. Bis sich sogar deutschland beherzigte und die ausfuhr mit finanziellen mitteln beschleunigte. Und die russen über den see weg alles organisierten.

Oder der streit über die gaspipelines der russen, die west europa versorgen und zum teil über polen führen. (deshalb auch der plan die pipelines in der ostsee zu bauen)

Ganz klar die polen versuchen die russen zu piecksen wo sie können. Aber kann man es dem volk irgendwo übel nehmen ;)

Ich glaube nämlich nicht das die paar patriot raketen in desen besitz die polen jetzt sind, das angriffs potenziall von russlands ca 16.000 atomwaffen irgendwie einschränken würde. Den russen ist das natürlich auch klar. Sie sehen keine wirkliche bedrohung dahinter. Es ist so gesehen ein "zwergenaufstand" gemessen an der militärmacht russlands.

[ nachträglich editiert von TrustN0_1 ]
Kommentar ansehen
23.01.2010 18:45 Uhr von TrustN0_1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter: Und wie ich die nazikeule schwinge. Ist auch mein gutes recht.

„Alle Menschen (in Deutschland) grundsätzlich als Nazis beschimpfen - die Ihre Meinung über das provozierende und kriegstreibende Verhalten von Polen in den letzen Jahren kundtun ist konforn mit dem was die National-sozialisten mit Menschen gemacht haben die "unangenehme Wahrheiten" aussprechen !“

Du sagst es.... Die russen werden sich sehr von den paar patriot raketen jetzt dermaßen provoziert füllen. Das kann man ganz klar als die eröffnung des 3ten weltkrieges sehen.


„Wenn du unsere Kommentare hier streichen lässt ist das für mich nichts weiter als Denunziation und "Bücher verbrenne" die nicht in dein Weltbild passen !“

Tja nicht ohne grund wurden sie gestrichen. Ich habe sie nur zur anzeige gebracht. Wenn der admin der gleichen meinung war, wären wir dann schon mal zwei. Der grund warum sie gestrichen wurden ist wohl das sie gegen das „weltbild von SN“ verstoßen.


„Polen blockiert doch ständig wichtige Entscheidungen in der EU und erpresst die Gemeinschaft mit ihren "hinterwälterischen" und "antidemokratischen" Dogmen aus dem Mittelalter“

Ist auch ihr gutes recht. Wenn sie so mehr geld aus der EU rausbekommen halte ich das für garnet mal so ne dumme entscheidung. Schaue mal rüber nach irland die haben doch noch mehr sonderechte als die polen zugesprochen bekommen. Und bekommen weit mehr geld von der EU raus wie alle anderen.


„Polen hat die eigene "Nazi-vergangenheit" (ja die gibt es auch in Polen) bis heute noch nicht aufgearbeitet - im Gegensatz zu Deutschland (wo es fast schon nervt) „

Das belege mir doch ertmal. Was meinst du genau damit? Das die meisten KZ´s dort stehen? Komme mir bitte nicht mit denunzianten. Die gab es überall. Wer würde net jemanden anderen verraten um sein eigenes leben zu schützen. Das ist echt ein makaberer scherz von dir eine teilschuld bei anderen zu suchen. Was hat den polen für eine nazivergangenheit? Haben sie zu schnell gearbeitet als entführte zwangsarbeiter? Sie waren unter den augen der nazis eine mindere rasse.

Du must mal einsehen und verstehen. Das was die nazis damals verursacht haben, würde einen schatten über deutschland für generationen werfen. Oder warum hat man krampfhaft versucht alle beweise ab mitte 1944 zu vernichten die ihre gräueltaten belegen könnten. Stelle dich unserer vergangenheit und versuche net sie anderen aufzuladen oder gar zu vergessen.

"Die meisten Nazivergleiche (z.B. gegen Angela Merkel) kommen aus der polnischen Presse"

OMG ROFL.....
Und die englische SUN hat in den letzten jahrzehnten bitte was gemacht??? Wenn die meisten vergleiche aus dem ausland kommen dann bitte auch aus england.

P.S Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Ist der begriff nazikeule eigentlich von den rechten eingeführt worden???

[ nachträglich editiert von TrustN0_1 ]
Kommentar ansehen
23.01.2010 22:57 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@trust: Wenn das einzige was du scheinbar draufhast ist dir alles was du nicht verstehst und/oder was dir an Meinungen nicht passt hier löschen zu lassen, halte ich eine Diskussion mit dir für sinnlos.

Da unterhalte ich mich doch lieber mit einem Taubstummen, das macht mehr Sinn

Spiel weiter in deiner Welt den Imperator

Möge die Macht mit dir sein

.......

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
24.01.2010 00:07 Uhr von TrustN0_1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter: Ohhhh..... Was kann ich dafür wenn deine kommentare gelöscht werden. Es muss eindeutig an dir liegen. Oder verschwören sich die admins von sn auch gegen dich????
Ich schlage nur vor, die endgültige entscheidung liegt doch net bei mir. Oder siehst du das ganze wieder anderes????


Jetzt siehst du mich schon als sith lord......
In was für einer welt must du den leben???

Aber solange du auch net auf meine argumente eingehst sehe ich eine diskussion auch für sinnlos.

Möge die macht mit dir sein junger jedi
Kommentar ansehen
24.01.2010 01:48 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@trust: Welche Argumente ?

Meinen Text hast du ja - für dich kompatibel - aus dem Zusammenhang gerissen. Meine Einwände ignoriert - nur das brauchbare für deine kommende Antwort kopiert und den Rest angezeigt.
Vergessen wir mal die Löschung - damit kann ich leben, weil mir das Thema nicht so wichtig ist.
Aber du scheinst mir jemand zu sein, der "Fakten" gut ausblenden kann - sollten diese nicht zu dem gelernten Bild eines "heiligen Polens" passen ?

Das einzige was ich in deinem "Geschreibsel" herauslesen kann ist das Deutschland immer "böse böse böse" ist und sich dafür die nächsten 1000 Jahre entschuldigen müsste und Polen "immer Recht hat und machen darf was es will" - egal was für einen Unsinn Sie politisch verzapfen und kein Problem darin sehen "nur Ihren Vorteil" aus der EU zu ziehen.

Hast du Schulden in Warschau, oder warum diese übersteigerte Loyalität ?

****
Aber lassen wir das sein, mit Leuten die mich als Nazi vorverurteilen sind objektive Diskussionen unmöglich !

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jim Carrey soll Ex-Freundin mit Geschlechtskrankheiten angesteckt haben
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Congstar startet Zuhause Internet per LTE


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?