20.01.10 14:39 Uhr
 647
 

Neues ZDF-Nachrichtenstudio muss "renoviert" werden

Das neue ZDF-Nachrichtenstudio auf dem Mainzer Lerchenberg muss nun nach rund sechs Monaten renoviert werden. Laut dem stellvertretenden ZDF-Chefredakteur Elmar Theveßen, habe sich die grüne Farbe abgenutzt.

Deswegen wurde das Studio N1 neu gestrichen und außerdem auch noch mit einer besonderen Schutzschicht versehen, die eine längere Lebensdauer bezwecken soll.

So muss bis spätestens Sommer 2011 keine Erneuerung durchgeführt werden. Am Wochenende sollen die ZDF-Nachrichten mit ihrem 30-Millionen-Euro-Studio wieder "in voller Größe" präsentiert werden.


WebReporter: lerchenberg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, ZDF, Studio, Nachricht
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2010 15:05 Uhr von Suppenhund
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bestimmt läuft das nicht auf Kulanz: Der Vertrag wurde bestimmt nur zugunsten des Lieferanten (Seilschaften) ausgelegt.
Kommentar ansehen
20.01.2010 18:12 Uhr von Philippba
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso sollen wir das zahlen? Ich denke uns zahlenden ist das so was von egal. Ich meine wenn die ZDF meine Kondome zahlt, wäre es ja fair, aber einfach für etwas unnötiges Geld rauswerfen, ich verstehe es nicht. S****ß auf die G*Z.
Kommentar ansehen
20.01.2010 21:13 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherlich gefiel den Damen der Farbton nicht mehr! :)
Kommentar ansehen
20.01.2010 22:29 Uhr von Suse.Meier
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die GEZ: machts möglich!
Kommentar ansehen
21.01.2010 07:20 Uhr von Trueman80
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nachrichten? Sowas gibts im Fernsehen? Die sollen mal lieber ihren Journalismus renovieren. Von der TagesShow wieder (oder erstmals?) zur Tagesschau. Wer heute noch glaubt das es sich um wertfreie Nachrichten handelt, der muss ziemlich naiv sein. Man sollte es besser Propaganda TV nennen.

Wer jetzt gleich loswettert ohne die Hintergründe zu kennen, dem möchte ich folgendes Buch wirklich wärmstens ans Herz legen:

http://www.amazon.de/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?