20.01.10 14:17 Uhr
 6.835
 

Gericht erlaubt Steuertrick: So bleibt mehr Geld von der Abfindung übrig

Wenn sich Chef und Angestellter miteinander einig sind, dann können bei der Abfindung jede Menge Steuern gespart werden.

Der Bundesfinanzhof hat nämlich die Aufsplittung der Abfindung mit einem Urteil erlaubt. Dadurch kann ein Teil der Abfindung unmittelbar gezahlt werden, während der Rest erst im nächsten Jahr folgt.

Der sofort gezahlte Teil bleibt im steuerfreien Bereich, während die restliche Summe dann im nächsten Jahr versteuert wird.


WebReporter: Session9
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gericht, Geld, Urteil, Steuer, Abfindung
Quelle: www.gevestor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2010 14:49 Uhr von RainerKoeln
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Sehr gut: jetzt ist das getricke noch legal. Aber was solls. Die jenigen, die bei der Steuer eh richtig tricksen zahlen, wenn sie erwischt werden eben was nach. Ist man jedoch unterhalb der 1 Mio. Einkommensgrenze gehts in den Knast, weil man ja sooooo viele Steuern hinterzogen hat.
Gleiches Recht für alle, egal ob reich oder arm.
Kommentar ansehen
20.01.2010 17:40 Uhr von diehard84
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@ RainerKoeln: wie soll das gehn gleiches recht für alle egal ob reich oder arm?

wie will sich ein "armer" denn sein recht erkaufen? in diesem staat muss man reich sein dann kann man sich auch selbst zu seinem recht verhelfen und es so hinbiegen wie es gerade genehm ist.......
Kommentar ansehen
21.01.2010 09:05 Uhr von BerndS.
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Reich oder Arm Klar kann sich jemand der viel Geld seine Rechte erkaufen, ABER, ich behaupte einfach mal, dass ich Reich bin!
Warum? Ich bin Gesund habe eine gesunde Familie und bin Glücklich. Geld alleine macht nicht Glücklich.

@ Topic: Ich finde es gut, dass die Abfindung nun so ausgezahlt werden kann, dass es steuerlich besser ist. Was macht denn eine Familienvater, wenn er von seiner Abfindung vielleicht 50% behalten darf? Oft hat man ja auch nocht sofort wieder Arbeit.
Kommentar ansehen
21.01.2010 12:55 Uhr von Dr.Eck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Abfindungen: Kann der normale Arbeiter, der von 1000 Euro im Monat lebt genauso bekommen wie der Manager der 10.000 im Monat hat. Das hat nichts mit arm oder reich zu tun ... und da hier gleiches Recht für alle gilt ist das wohl eine Selbstverständlichkeit !

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?