20.01.10 10:25 Uhr
 1.079
 

USA: Auktion von Schädel Beethovens bei Sotheby´s gescheitert - Verkauf an Museum?

Im Jahr 1863 wurden die sterblichen Überreste von Ludwig van Beethoven (1770-1827) exhumiert und dabei hat sich der Nachfahre eines Arztes den Schädel des Komponisten angeeignet. Jetzt versuchte ein Erbe diesen zu verkaufen, was sich jedoch schwieriger als erwartet herausstellte.

Der Kaufmann Paul K. der momentan den Schädel besitzt, hat ihn unter der Erbmasse seines Urgroßonkels gefunden und die Echtheit durch DNA-Analysen bestätigen lassen. Der Verkauf gestaltet sich jedoch als schwierig, da es Teile eines menschlichen Körpers sind.

Das Auktionshaus Sotheby´s lehnte es bereits ab, den Schädel zu versteigern. Jetzt möchte ihn der Kaufmann an ein Museum weiterveräußern, hat bei Christie´s und anderen Handelshäusern schon angefragt, ob sie die Weiterveräußerung sekundieren würden. Er erwartet dafür rund 100.000 Dollar


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Verkauf, Museum, Auktion, Schädel, Sotheby´s, Beethoven
Quelle: www.codexflores.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2010 11:49 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
eine riesige Schweinerei: wie kommt man dazu, die sterblichen Überreste eines der grössten Genies der klassischen Musik zu verramschen? Pietätloser geht es doch gar nicht mehr!
Man sollte den Schädel zusammen mit den sonstigen Überresten würdevoll bestatten.

"Ein Nachkomme eines Arztes, der 1863 bei einer Exhumierung von Beethovens Leiche dessen Schädel an sich genommen hat, versucht letzteren zu verkaufen."
Der hat den schlicht gestohlen!

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?